BRM? Wie weiterbilden? usw.

    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Hi, bin neu bei Omaha, hab mich aber "theoretisch" vorbereitet.
      Hier ein paar Fragen:
      Wie sieht BRM bei omaha/8 aus?
      Wann hat man ein Limit geschlagen?
      Wie swingig ist es?
      Welche Literatur ist empfehlenswert/ein muss?
  • 5 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Huhu :)

      Ich versuche michj mal ;)

      BRM: Ist bei allen Pokervarianten ne Streitfrage - O high spielen praktisch alle ps.de-ler, die ich kenne, VIEL zu optmistisch vom BRM her, meiner Meinung nach - O8 ist da aber etwas anders> Hier die wichtige Frage: FL oder PL ? PL, gerade auf den Einstiegslimits, kannst Du sehr grosszuegiges BRM praktizieren, wenn Du postflop halbwegs fit (nutchasing ;) ) bist. FL ist da ein Tick swingiger, weil Du dort nicht erfolgreich rocken (huach ^^) kannst ...

      Limit geschlagen: Meiner Meinung nach, wenn Du dich ueber praktisch jede Hand lustig machst, die da vor Dir abgeht ;) Ne, im Ernst: Du musst wie bei Holdem das Gefuehl dafuer entwickeln, ob Du Deinen Gegnern im Schnitt ueberlegen bist oder nicht, nur so gehts. Objektive Kriterien sind die winrate - wenn Du 1,5bb+ ueber 60k Haende oder so hast, dann hast Du das Limit auch mit ner sehr hohen Wahrscheinlichkeit geschlagen.

      Swings: O8 ist mit das unswingistge Spiel, dass ich kenne, wenn man es richtig spielt (aim for the pot, not for the split) - wenn man das aber noch nicht raus hat, wird die Varianz unglaublich erhoeht- das heisst, gerade fuer Ein- und Umsteiger in ein Splitspiel wird es am Anfang gut swingy werden - das schoene dabei ist, dass es auf den Einstiegslimits trotzdem nicht -EV wird, dadurch :)

      Literatur: Zu O8 gibt es wenig wirklich berschauendes meiner Meinung nach, ich werde die naechsten Wochen mal ein paar Buchrezenzionen tippen - spontan wuerde ich aber keins hervorheben, dir aber eher empfehlen, Richtung allgemeiner Split-Buecher zu gehen, anstatt direkt auf O8.

      tschuessi,
      georg
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Vielen vielen Dank, hast mir sehr geholfen.

      Ich hatte schon Angst ich steige zu früh auf aber dann steig ich mal weiter auf bis mal merke das die Gegner skill haben.
      Ach ja spiel PL fühle mich da wohler weil ich mehr Einfluss auf die Größe des Endpots hab, evtl. auch weil ich vom NL komme.
      Ich freu mich dann schon mal auf deine Buchempfehlungen.
      Gruß
      Manu
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Das einizige O8 Buch in meiner Sammlung ist :
      'How To Win At Omaha High-Low Poker' von Cappelletti

      Das ist zwar nicht mehr ganz taufrisch aber aus meiner Sicht steht da alles wesentliche drin um O8 auf den unteren Limits zu spielen. Zudem liest es sich auch recht angenehm.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Ich hab mir Phil Hellmuth's Buch angehört und bin gerade am durcharbeiten vom Omaha/8 Teil von Supersystem 2.
    • zahi1974
      zahi1974
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.084
      Original von bahmrockk
      Literatur: [...] ich werde die naechsten Wochen mal ein paar Buchrezenzionen tippen [...]
      juhu! da freu ich mich schon drauf und bin neugierig!

      beste grüsse!