Lernsession mit nur 4 tables bei SSS sinnvoll?

    • Macchiavelli
      Macchiavelli
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 567
      Hi!

      In dem multitabling Artikel steht geschrieben, dass man Lernsessions an 3, höchstens an 4 tables spielen sollte.
      Da ich demnächst auf NL50 aufsteigen will habe ich nach der Theorie nur an 4 tables gespielt, anstatt wie normal an 9.
      Erstens war mit mit der SSS an 4 tables sehr langweilig und mir ist aufgefallen, dass ich insgesamt looeser spiele als normal,das Ergebnis: 1k Hände --5.5PTBB/ 100 Hände. Dann hatte ich es leid und hab wieder auf 9 tables gespielt : 7,5 PTBB/ 100 Hände bei 1,3 k Hände.
      Wobei bei der 9 tables Session ich auch viele Blätter ( KK gegen AA, mit AA gegen set....) auch verloren habe, d.h. das war nicht eine von den Sessions, in den man sehr viele gute Hände bekommt und immer gewinnt, sondern recht ausgeglichen.
      Ich weiß, dass 2 k Hände ncht aussagefähig sind, trotzdem ist mir auch früher aufgefallen, dass ich mit mehrern Tischen tighter und besser spiele.

      Wie gestaltet ihr Lernsessions mit der SSS? An wievielen Tischen spielt ihr, um euren skill zu verbessern?
  • 23 Antworten
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      beim SH umstieg hab ich mit 6 tables angefangen, um mich an das loosere spiel zu gewöhnen, finde aber 9 tables SH bzw 12 tables FR schon ok.
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Wie könnt ihr da so schnell reagieren? woher wisst ihr so schnell so genau, was ihr machen müsst?
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Gamma85
      Wie könnt ihr da so schnell reagieren? woher wisst ihr so schnell so genau, was ihr machen müsst?
      Hier ist die rede von SSS.
      Also stark vereinfacht gesagt von der Frage push or fold.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      @macchiavelli

      wenn du doch sowieso mehr als 10BB/100 hands hast, würd ich lieber grinden und limits aufsteigen, skill verbessern eher wenn die winrate sinkt.
    • Macchiavelli
      Macchiavelli
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 567
      Danke!

      Es geht mir aber mehr um die Tischanzahl, mit der ich am Besten das Gelernte umsetzen kann um meinen skill zu verbessern. die winrate per hour soll aussen vor bleiben, denn der Gewinn soll ja bei ner Lernsession nicht so von Bedeutung sein.
      Soll ich mich trotzdem zu 4 Tischen zwingen, vielleicht an oder ganz normal auf 9 spielen?

      edit @dhw: ich hab auf die letzten 20k Hände ein winrate von 1.7 PTBB / 100 Hände (wobei sie in den letzten 10 k Händen stark gesunken ist), womit ich das Limit nicht wirklich geschlagen habe. Ausserdem weiß ich dass ich noch viele leaks habe und versuche im Moment, diese zu bewältigen
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      ich bin bei SSS mit 6 Tischen schon vollkommen bedient, sonst hat man ja gar keine Zeit sich neue Tische zu suchen oder hab ihr da ne Taktik für?
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      ich hab SSS nur auf stars gespielt, einfach bei allen tischen in die waitinglist eintragen und nach spätestens 5mins hockt man an 12 tischen und kommt auch immer recht schnell wieder an neue ;)
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      gibts bei Stars nen Bonussystem, sonst sollte man vllt. auf ps.de warten..
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Also SSS 4 Tische würde ich nicht empfehlen, da schläft man ein, die Gedanken wandern zu anderen Dingen und im schlimmsten Fall fängt man an zu loose zu spielen.
      Wenn du daher eine spezielle "Lernsession" machen willst würde ich dir 6-9 Tische empfehlen.
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Gamma85
      gibts bei Stars nen Bonussystem, sonst sollte man vllt. auf ps.de warten..
      Also es gibt nen 100% Deposit Bonus up to 50$.
      Aber im Moment würd ich an deiner Stelle erstmal abwarten was PS.de macht.
    • Macchiavelli
      Macchiavelli
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 567
      Danke!

      @ drunkenjedi: das hab ich auch gemerkt, das 4 tabling war "suboptimal" ;)
      Wann macht ihr denn so Lernsessions? Wenn die winrate abnimmt, oder wenn ihr ein paar Artikel gelesen habt?

      Hatte das ehrlich gesagt bisher vernachlässigt, weshalb ich auch wahrscheinlich immer noch auf NL25 rumhänge
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von castaway
      Original von Gamma85
      gibts bei Stars nen Bonussystem, sonst sollte man vllt. auf ps.de warten..
      Also es gibt nen 100% Deposit Bonus up to 50$.
      Aber im Moment würd ich an deiner Stelle erstmal abwarten was PS.de macht.
      Ich nicht, da ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass Stars anfängt an Affiliates an Affiliates auszuzahlen ;)
      Die zahlen für jeden Spieler der erfolgreich zu Stars gebracht wurde +60$ pauschal. Auf Dauer verträgt sich das aber nicht mit dem PS.de System.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Kommt drauf an, wenn du dein Spiel grundlegend verbessert hast, dann solltest du wirklich weniger Tische spielen zum Lernen, bei der SSS würd ich aber immer noch mindestens 6 Tische spielen, ansonsten reichst es aber auch nur spezielle Hände sich hinterher nochmal angucken und seine normale Tischanzahl zu spielen.

      Ich persönlich mach momentan praktisch keine Lernsessions mehr, werd wohl erst wieder machen, wenn ich merke das die Gegner besser werden, was wohl erst ab NL200 so sein soll(spiel grad NL25). Im Moment reicht das Standardplay vollkommen aus, so das ich nur feine Veränderungen/Verbesserungen vornehme.
    • kagifret
      kagifret
      Global
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 922
      Hi !

      Ich hab am Anfang 9 Tables auf NL 10 SSS gespielt, da mir 4 vielll zu langweilig waren. Habe allerdings wirklich nur Top-Hände gespielt und bei 4000 Hands ne Winrate von 23,4BB/100Hands gehabt.

      Allerdings war ich kein absoluter "Newbie" und bin dann danach direkt auf NL 50 aufgestiegen. Habe da meisten nur einen oder maximal zwei Tische gespielt und mich wirklich darauf konzentriert mein Spiel zu verbessern + das maximum daraus zu holen.

      Mittlerweile bin ich bei meinem ersten Ziel angekommen:

      Spiele jetzt 4 Tische gleichzeitig auf NL 50 SH und spiele jeden Tag so lange, bis das ich 200$ gewonnen habe. Geht meistens recht fix und in den ersten 2 Wochen hat das auch super geklappt. Hatte noch keinen Downswing und konnte meine BR super aufbauen
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Original von kagifret
      Spiele jetzt 4 Tische gleichzeitig auf NL 50 SH und spiele jeden Tag so lange, bis das ich 200$ gewonnen habe. Geht meistens recht fix und in den ersten 2 Wochen hat das auch super geklappt. Hatte noch keinen Downswing und konnte meine BR super aufbauen
      Stell ich mir super frustrierend vor. Ich würde ausflippen, weil es oft genug nicht klappen würde, 200$ zu gewinnen (immerhin 4 Stacks auf NL50... wenn man Pech hat, spielt man da den ganzen Tag, verliert nur und setzt sich selber in den Druck, alles aufzuholen - keine gute Idee).

      Wenn du mir nicht folgedn kannst, warte auf deinen ersten Downswing.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Sorry aber was will man denn bei SSS lernen ? Es sind einem ja alle Entscheidungen abgenommen und 'richtig' zu spielen heisst im Grunde nur das Chart zu befolgen und am Flop zu schauen ob man was hat mit dem man weiterspielen muss oder nicht.

      Ich glaube das ist auch genau dein Problem mit den SSS Lernsessions, es gibt da nichts zu lernen dir wird daher langweilig weil du unterfordert bist und fängst an Fehler zu machen weil du unkonzentriert bist.

      Mit einer guten Einstellung was lernen zu wollen, empfiehlt es sich eigentlich was anders als SSS zu spielen - sozusagen richtiges Pokern anstelle von RobotPoker ^^.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Auch bei der SSS ist der Chart und die anderen starren Regeln nícht immer die beste Spielweise, also zu lernen gibts es auch dort was, nur vor NL200 braucht man es nicht umbedingt. Und man muss dann halt wirklich sinnvoll etwas verändern, dazu braucht man dan vielmehr Wissen, was wohl die wenigsten hier haben(mich eingerechnet). Außerdem ist dann PT und PA wichtig, welches wohl auch die meisten nicht haben.
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Original von Ghostmaster
      Original von castaway
      Original von Gamma85
      gibts bei Stars nen Bonussystem, sonst sollte man vllt. auf ps.de warten..
      Also es gibt nen 100% Deposit Bonus up to 50$.
      Aber im Moment würd ich an deiner Stelle erstmal abwarten was PS.de macht.
      Ich nicht, da ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass Stars anfängt an Affiliates an Affiliates auszuzahlen ;)
      Die zahlen für jeden Spieler der erfolgreich zu Stars gebracht wurde +60$ pauschal. Auf Dauer verträgt sich das aber nicht mit dem PS.de System.
      was heißt "erfolgreicht" zu Stars gebracht? 500$ Rake produziert? :-D
    • Macchiavelli
      Macchiavelli
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 567
      @ kagifret
      gratuliere, das ist ein guter Tagesverdienst !

      Du hast aber mit der BSSS 1 oder 2 Tisch gespielt, oder? Wie lange hast Du das durchgezogen? war der Umstieg von SSS auf BSSS schwer?

      @itbmotw
      also brauch man sich vor NL200 nicht mit der Theorie zu beschäftigen?
    • 1
    • 2