Limitaufstieg: Mehr Gewinn mit BSS NL 5 oder SSS NL 25? Eure Erfahrung

    • Autark3000
      Autark3000
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 43
      hallo, ich hab jetz den bonus gecleared und bin nu auf ca. 180 dollar.

      mein gedanke is:
      bessere spieler auf NL 25 die wissen, wie sie gegen ps.de SSSler spielen.
      -> weniger profit?
      bringt es daher mehr gewinn auf NL 5 BSS zu spielen, wo es 1. keine SSS gibt, weniger gute spieler und viele fishies.

      ich weiß nu halt nich wo ich spielen soll.
      was denkt ihr, habt ihr erfahrungen gemacht?

      danke für eine antwort
      baba
  • 25 Antworten
    • sxxe
      sxxe
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2005 Beiträge: 1.031
      Hi,

      ich hab nicht wirklich lange NL25 SSS gespielt aber so aus dem Bauch raus würde ich sagen, bleib bei BSS NL5. Da hatte ich bisher die besten Gewinnrate. Kommt aber auch drauf an wie gut man spielt und ob einem SSS Spaß macht.

      bye
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Wenn man die BSS halbwegs gut spielt ist NL5 BSS ganz sicher profitabler, außer man schafft es vielleicht SSS zu 12tablen.
      Auf NL5 kann man durchaus 20BB/100 Hands schaffen.
      So dass Nl5 profitabler ist, in letzter zeit ist Nl25 eh das schwierigste Limit laut illuya, da soll NL50 und Nl100 einfacher sein. Und Nl5 ist einfach grottig.
    • Autark3000
      Autark3000
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 43
      alles klar danke,
      werd die theorie noch besser lernen müssen für bss, dann versuch ichs.

      ciao
    • sxxe
      sxxe
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2005 Beiträge: 1.031
      Original von itbmotw
      Wenn man die BSS halbwegs gut spielt ist NL5 BSS ganz sicher profitabler, außer man schafft es vielleicht SSS zu 12tablen.
      Auf NL5 kann man durchaus 20BB/100 Hands schaffen.
      So dass Nl5 profitabler ist, in letzter zeit ist Nl25 eh das schwierigste Limit laut illuya, da soll NL50 und Nl100 einfacher sein. Und Nl5 ist einfach grottig.
      Mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig. Es ist sicher machbar aber das nur in Ausnahmefällen und sicher nicht im Regelfall. Eine solche Aussage erzeugt beim Leser oft falsche Erwartungen und daraus resultierend eine zu starke Enttäuschung bei Misserfolg. Wenn man auf NL5 nur 2BB - 3BB/100 hat, dann ist das auch ok.

      Was NL25 angeht kann ich dir wiederum zustimmen. Ist schon ziemlich tight. Spiele selber BSS auf NL25.

      bye
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Naja bei 3BB sollte man erstmal nach Leaks suchen bevor man weiter aufsteigt, da hab ich ja noch mehr obwohl ich kaum Ahnung von BSS hab und dort nur mal zum Spaß spiele. Auf NL5 ist sogar noch mehr als 20BB drin, hab mal von 50BB/100 Hands gelesen, aber das schafft man als Anfänger ganz klar nicht, brauch man auch nicht, da ist es besser auf Nl10 aufzusteigen.
      NL25 ist einfach völlig thight, zwar gibt es noch Fische, so dass man doch Gewinen macht, wenn man halbwegs gut spielt, aber FR ist schon deutlich schlechter spielbar als NL50 oder gar Nl100.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      wie wärs mit NL5 deepstack festigen und dann NL10??
    • andygreen
      andygreen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 466
      Original von itbmotw
      Naja bei 3BB sollte man erstmal nach Leaks suchen bevor man weiter aufsteigt,
      auf diesem tollen NL5 war ich heute 5x preflop mit AA allin.
      verloren gegen: JJ (naja), J6 (gehts noch?), K7 (????), K2 (hallo....) und der hammer, täterete: 23
      Super dass dort nur fische sind und die jetzt 5 stacks von mir haben ;(
    • sxxe
      sxxe
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2005 Beiträge: 1.031
      Original von itbmotw
      Naja bei 3BB sollte man erstmal nach Leaks suchen bevor man weiter aufsteigt, da hab ich ja noch mehr obwohl ich kaum Ahnung von BSS hab und dort nur mal zum Spaß spiele. Auf NL5 ist sogar noch mehr als 20BB drin, hab mal von 50BB/100 Hands gelesen, aber das schafft man als Anfänger ganz klar nicht, brauch man auch nicht, da ist es besser auf Nl10 aufzusteigen.
      NL25 ist einfach völlig thight, zwar gibt es noch Fische, so dass man doch Gewinen macht, wenn man halbwegs gut spielt, aber FR ist schon deutlich schlechter spielbar als NL50 oder gar Nl100.
      Du hast natürlich völlig Recht, dass das möglich ist. Ich würde dennoch keine Erwartungen wecken, die vielleicht nicht jeder erfüllen kann. Meine Gewinnrate auf NL10 ist z.B. besser als auf NL5, da man dort nicht so viele verstörte Spieler findet. ;) Meiner Meinung nach sollte man mit ner positiven Gewinnrate auf NL10 aufsteigen.
    • Seb1986
      Seb1986
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 2.778
      lasst das blödsinnige SSS. ich hab von anfang an BSS gespielt. man will schließlich gegen fische das max. an value rausholen.
      sss is reine zeitverschwendung.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      @sxxe: Naja, ist halt die Frage ob man seine richtige Winrate hat, da muss man eh eher schätzen als auf die Werte schauen. Wenn man NL5 wirklich mit 3BB/100 schlägt, dann macht man auf NL10 ganz sicher Verlust, dann sollte man nicht aufsteigen.
      Wenn das ganze dagegen Varianz ist kann man natürlich aufsteigen.
      Du wirst zum Beispiel garantiert langfristig NL5 besser schlagen als NL10. Nur dazu müsste man mindestens 60k Hände spielen und das macht man einfach kaum.
      Also einfach aufsteigen, wenn man die BR hat und Vertrauen zu seinem Spiel.
      @seb1086: Was soll dieser sinnlose Beitrag?? Sollen wieder Anfänger die das lesen Broke gehen mit der BSS.
      5 Gründe nicht direkt BSS zu spielen:
      -Man hat nicht die nötige BR
      -Als absoluter Anfänger ist man ein Fisch, da ist die SSS deulich billiger
      -Dem einen oder anderem macht die SSS Spaß, dann sollte man sie auch mal kennengelernt haben
      -Man sollte die SSS kennen damit man mit den ganzen SSSler auf NL10 umgehen kann
      -Die Winrate bei der SSS ist pro Stunde gleich hoch
    • Milchmann88
      Milchmann88
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 497
      Original von itbmotw
      @sxxe: Naja, ist halt die Frage ob man seine richtige Winrate hat, da muss man eh eher schätzen als auf die Werte schauen. Wenn man NL5 wirklich mit 3BB/100 schlägt, dann macht man auf NL10 ganz sicher Verlust, dann sollte man nicht aufsteigen.
      Wenn das ganze dagegen Varianz ist kann man natürlich aufsteigen.
      Du wirst zum Beispiel garantiert langfristig NL5 besser schlagen als NL10. Nur dazu müsste man mindestens 60k Hände spielen und das macht man einfach kaum.
      Also einfach aufsteigen, wenn man die BR hat und Vertrauen zu seinem Spiel.
      @seb1086: Was soll dieser sinnlose Beitrag?? Sollen wieder Anfänger die das lesen Broke gehen mit der BSS.
      5 Gründe nicht direkt BSS zu spielen:
      -Man hat nicht die nötige BR
      -Als absoluter Anfänger ist man ein Fisch, da ist die SSS deulich billiger
      -Dem einen oder anderem macht die SSS Spaß, dann sollte man sie auch mal kennengelernt haben
      -Man sollte die SSS kennen damit man mit den ganzen SSSler auf NL10 umgehen kann
      -Die Winrate bei der SSS ist pro Stunde gleich hoch

      #2: Ich spiele auch SSS und BSS....
      und zwar auch aus dem oben genannten gründen...
      sss macht mir genauso viel spass
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich spiele nur noch deepstack, weil ich mit als shorty immer geärgert hab, dass ich kaum value aus monstern bekam.
    • Autark3000
      Autark3000
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 43
      auf NL 5 callen die jeden scheiss, es is einfach nur geil.
      20 dollar up da heute in 3 stunden
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Original von Autark3000
      auf NL 5 callen die jeden scheiss, es is einfach nur geil.
      20 dollar up da heute in 3 stunden
      wieviel tische spielst du? 20 dollar sind nicht grade viel für 3 stunden
    • Autark3000
      Autark3000
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 43
      6

      wie liefs denn bei dir gewinnmässig auf nl5 ?
    • toolz555
      toolz555
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.918
      20$ auf NL5 ist gar nicht schlecht. 6 Tische auf drei Stunden sind ca. 1000 Hände was ja wohl ein ziemlich guter BB/100 Wert ist...
      Und da ist ziemlich gut noch untertrieben... :D
      Was meint denn der Herr dazu,dem das zu wenig ist? Wieviel $ machst du den pro Stunde und welches Limit spielst du?
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.683
      Ich habs nie ausprobiert, aber: Weiß irgendein Spieler auf NL25, wie er sich gegen SSS- Spieler richtig verhält? Das hab ich auch 4 Limits höher bisher kaum gesehen.
    • sxxe
      sxxe
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2005 Beiträge: 1.031
      Ich spiele NL25 und verhalte mich gegen SSS spieler wie folgt.

      Wenn ich AA, KK, AK raise und ein SSS Spieler pusht, dann calle ich noch.

      Sollte ein SSS Spieler vor mir pushen oder setzen, dann raise ich nurnoch mit KK, AA. Selbst mit QQ spiele ich gegen sie nicht, da ich zu oft gegen zu starke Hände laufe. Fahre damit bisher ganz gut.
    • Babb
      Babb
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 107
      mal ne ganz dumme Frage .. spiele jetzt seit etwas weniger als einem Monat und hab mit Boni 180$ auffm Konto + 780 PP , befinde mich also quasi in der gleichen Situation wie der Threadersteller ... habe auch schon oft von der BSS gehört aber noch nirgends nen Artikel dazu gefunden.

      Bin ich einfach nur blind?
    • 1
    • 2