Ich spiele zu wenig

    • darkgothicqueen
      darkgothicqueen
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 70
      Ich habe ein kleines Problem, und zwar spiele ich zu wenig.
      Zur Zeit spiele ich auf 0,15/0,30 und es läuft auch sehr gut. Ich habe aber erst 730 Hände gespiel, dabei allerdings 35$ gewonnen. Ich weiß das ist noch lange nicht aussagekräftig, aber ich weiß nicht genau wie ich je etwa 20k Hände spielen soll.
      Ich spiele kein Multitabling weil mein Laptop dafür zu klein ist und ich damit sowieso nicht klarkomme.
      Meist spiele ich an einem Tisch nur etwa 50-100 Hände.

      Sollte ich versuchen viel mehr zu spielen oder es erstmal so lassen wie es momentan ist?

      Danke schonmal für eure Tips =)
  • 12 Antworten
    • MasterBronx
      MasterBronx
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.165
      Naja, so kannst du einem Tisch deine vollste Konzentration bieten, was natürlich auch viel Wert ist. Mir pers. wäre es aber auf dauer zu langweilig.

      Öffne doch einen zweiten und mache den kleiner - am Fensterrand eines Tischen kann man ein wenig rumzuppeln. Wenn du es hinbekommst profitabel an einem Tisch zu pokern, sehe ich gute Voraussetzungen das auch an zwei Tischen zu schaffen. Das wäre mein Tipp. Anders kommst du an eine große Zahl nie ran, oder nur mit großer Geduld.
    • Viper1980
      Viper1980
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 138
      Ich denke, dass Deine momentane Entwicklung eher ein Upswing ist, d.h. die Entwicklung wird sich auch wieder umkehren. Dies ist aber normal und sollte Dich nicht beunruhigen.

      Zu Deiner Frage mit der Tischanzahl: Man sollte grundsätzlich nur soviele Tische und insgesamt soviel spielen solange man sich dabei wohl fühlt und denkt man spielt sein A-Game.

      Um das herauszufinden bleibt Dir aber nichts anderes übrig als es auszuprobieren. Versuche hierzu einfach von Session zu Session die Tischanzahl zu erhöhen und schaue wie Du damit zurecht kommmst. Es ist übrigens durchaus möglich auch mit einem Laptop mehrere Tische zu spielen. Ich habe an meinem Laptop während mein PC in der Reparatur war an vier Tischen gespielt. Dies ging ohne größere Probleme.


      MFG Viper
    • darkgothicqueen
      darkgothicqueen
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 70
      Eigentlich denke ich auch das das zur Zeit hauptsächlich an nem schönen Upswing liegt das ich soviel gewinne. Wurde aber auch Zeit nachdem ich etwa 2 Monate mehr oder weniger +-0 gespielt habe.
      0,10/0,20 kann ich irgendwie gar nicht spielen, da verliehre ich eigentlich nur.

      An für sich kann man auch auf nem Laptop multitable spielen denk ich, aber ich hab nur nen 12,1Zoll Schleppi der leider auch keinen so leistungsstarken Prozessor.

      Wenn mein normaler PC wieder repariert ist werde ich mich mal an 2 Tische wagen :)
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      ich habe selber nebenbei einen 12" schleppi und kann nur sagen, dass man selbst auf so einer kiste bequem 4-tablen und mit etwas "augen-zukneifen" auch 6-tablen kann.

      x mal mehr tische, bedeuten ja auch schließlich:
      x * y = gewinn, wobei y der faktor sei, der stetig und exponentiell kleiner 1 wird, je mehr tische ich spiele.
      sagen wir, ich spiele ich mit y=1 an einem tisch und mit y=0,95 an zwei tischen. wen ich 3BB/100 an einem tisch mache, sind das in der selben zeit an zwei tischen immer noch 2,85/100 pro tisch, also 5,7/200 an beiden. insofern sind das 2,7BB, die ich in der selben zeit extra verdiene, weil die handanzahl ja konstant ist.
      so lange y > 1/tischzahl ist, mache ich ein gutes geschäft.


      pro multitabling.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Irgendwann wird y aber auch negativ.^^

      Außerdem ist: skill improvement > max hourly winrate, langfristig gesehen jedenfalls.
    • darkgothicqueen
      darkgothicqueen
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 70
      Ich glaube ich beleibe doch erstmal bei meinem einen Tisch.
      Auch wenn es vielleicht nur ein Upswing ist ist meine Winrate momentan so gut das ich das nicht durch weniger Aufmerksamkeit durch mehr Tische zerstören will.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      "standard" bei FL ist soweit ich weiß 4 Tabling. Denke damit kommen die meisten gut zurecht. Sonst einfach langsam steigern, 2 Tische sind wirklich noch sehr easy zu handlen.
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Wenig spielen ist relativ. Wenn du jeden Tag regelmäßig 1 Std spielst ist das im Prinzip ganz okay bzw ausreichend. Wenn du mehr Zeit zur Verfügung hast und besser werden willst, lerne lieber Theorie auf ps.de, gehe Hände durch oder les mal ein Buch. Hast du auf lange Sicht mehr von.

      Nur einen Tisch auf einmal zu spielen, finde ich persönlich aber sehr wenig. Steigst ja, wenn du nach SHC spielst, nur in jede ~5. Hand ein. 2 Tische auf einmal sollten nach kurzer Eingewöhnung auch für Einsteiger und Wenigspieler gut machbar sein. Wenn du mit dem SHC sicherer bist bzw es auswendig kannst auch locker 3+. Versuchs einfach mal.
    • darkgothicqueen
      darkgothicqueen
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 70
      Vor einiger Zeit habe ich es mal mit 2 Tischen versucht. Da habe ich leider nur verlust gemacht. Den chart kann ich fast auswendig das ist also nicht so das Problem.
      Ich werde es demnächst nochmal versuchern :)
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.846
      Eine wichtige Frage, die Du Dir einmal stellen solltest:

      Will ich möglichst viel verdienen oder erstmal weiterhin meine Skills verbessern?

      Wenn es Dir nur um die Kohle geht, musst Du abschätzen, was am effektivsten für Dich ist. An einem Tisch machst Du vielleicht 3 BB / h und an 2 Tischen gleichzeitig nur je 2 BB / h hast aber trotzdem einen Gesamtgewinn von 4 BB / h.

      Geht es Dir hingegen um die Verbesserung Deiner Skills, kannst Du selbstverständlich weiterhin an einem Tisch spielen.

      Btw. ist multitabling nicht jedermanns Sache - viele haben kein Problem mit 4 Tischen, aber bei mir z.B. ist je nach Tagesverfassung auch meist bei 3 Tischen Schluß.

      Werde ab morgen übrigens auch wieder nur 2 Tische spielen, da ich erstmal die Skills weiter steigern möchte. Hierzu muss ich die Tische und Gegner genaustens analysieren, was mir bei mehr als 2 Tischen gleichzeitig absolut schwerfällt.

      Stell Dir also diese Fragen einmal und mach davon Deine Entscheidung abhängig. Ich denke aber, daß das profitable Spielen an 2 Tischen langfristig von so ziemlich jedem zu meistern ist.
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.322
      Original von darkgothicqueen
      Vor einiger Zeit habe ich es mal mit 2 Tischen versucht. Da habe ich leider nur verlust gemacht. Den chart kann ich fast auswendig das ist also nicht so das Problem.
      Ich werde es demnächst nochmal versuchern :)
      1 tisch fullring, oder?
      Mit nem bisschen Übung kriegste da auch als anfänger, locker 4 hin. ;)
      wenn du auf die paar hundert haende, wo du 2 tische gespielt hast, minus gemacht hast, hat das nix zu sagen. mach dir mal keine sorgen. ;)

      spiel einfach so viele tische, dass dir nicht langweilig wird (ich fang z.b. immer an, schrott-karten zu spielen, wenn ich zu wenig tische spiele oder live poker :-/).
    • nonamenr1
      nonamenr1
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2006 Beiträge: 718
      Dadurch dass man mehrere Tische spielt(natürlich nicht zu viele , vielleicht 3-4) bekommt man natürlich auch viel mehr Hände, durch die man lernen kann. Von daher halte ich es für die Lernkurve nicht unbedingt schädlich, wenn man mehrere tische spielt, so lange man noch in der lage ist über die schwierigen moves vielleicht 10-15 sekunden nachdenken zu können.