TPTK wie mit umgehen?

    • Rekrul
      Rekrul
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 51
      Hallo zusammen,

      eins meiner größten Probleme: TPTK

      Ich Floppe nach Preflop Raise sagen wir mal K T 9 mit meiner Anna Kournikova...

      Bette 3/4 Potsize, evtl Potsize und bekomme einen Reraise.
      Was tun?

      Was tun wenn so was am Turn passiert?

      Was am River?


      thx a lot an alle die mir helfen können
  • 2 Antworten
    • SchnabelBier
      SchnabelBier
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 380
      am flop calle ich nen reraise gegen einen gegner und schaue was er am turn macht... außer wenns nen vollidiot ist dann gehe ich richtung allin. das problem ist, dass man oop dann auch eine turnbet callen sollte und das macht das ganze sehr teuer, wenn man allerdings am turn folded kann man das oop gegen einen aggressiven gegner auch gleich am flop tun, was sehr schwach wäre.

      mit der line b/c flop c/c turn und c/f river wird man ungefähr die hälfte seines stacks los mehr will ich eigentlich mit tptk nicht einsetzen

      wenn du flop bettest und turn auch und dann nen reraise bekommst von nem soliden spieler kannste es normalerweise folden da der pot so groß ist dass du dich commitest mit nem call

      ansonsten potcontrol am turn/river wenn es das board zulässt.

      edit: gegen einen gegner bette ich nicht potsize bzw 3/4 ps sondern eher 1/2-2/3 .. je nach board und position
    • muddaa
      muddaa
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 69
      bist du OOP kannst du den Reraise callen und am Turn b/f spielen, so sparst du dir auch geld