Wieviel Chips an Tisch nehmen

    • Redman2606
      Redman2606
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.636
      Hab überlegt in welches Forum das am besten passt...Aber ich find ichs ganz gut, denn für mich isses glaube ich ein psychologisches Problem bzw eine Frage des Selbstmanagements.

      PP ist ja immer so nett und schlägt einem vor 25BB an den Tisch mit zunehmen.
      Nun sehe ich teilweise Leute, die mit 100+ BB an den Tisch kommen (ok, wer hat der soll oder so ähnlich :) ) aber 80% auf meinen Limits (10c/20 und 15c/30c) kommen doch tatsache mit den 25BB.

      Ich kann das nicht. Ich habe jetzt ca. 200 Tische betreten (is geschätzt) und in 70% der Fälle wo ich mit 25BB (also 5$ bzw 7,5$) an Tisch gegangen bin, hatte ich Probleme. Gehe ich mit nur 20BB (4$,6$) an den Tisch läufts fast immer gut...

      Ich denke es liegt daran, dass...ja...da haben wir das Problem. Ich kanns mir gar nicht so richtig erklären. Jedenfalls ncihtmehr mit Zufall. AUch wenn 200 Tisch-Starts nicht die Welt sind, isses schon kein Zufall mehr.

      Wie gehts euch? Hab ihr auch sone Macken? Die NL Spieler mal außen vor, da isses ja richtig strategisches Mittel wieviel man an Tisch nimmt/hat.

      Redman
  • 15 Antworten
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Vielleicht gehst Du bei 25BB zu locker mit den ersten Händen am neuen Tisch um. Außerdem hast Du auch noch kein Table-Image, je nach Gegner kann das schwieriger sein, da Du sie ja auch noch nicht "kennst".

      Mir geht es so, dass ich mit weniger als 25BB am Start meistens schnell nachkaufen müsste. Mit 25BB habe ich etwas mehr Polster und muss nicht ängstlich spielen.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Ich fands auf .25/.5 schwierig mit 25BB also 12,50$ an den Tisch gehen, da man ziemlich schnell 5BB verlieren kann und dann auf unter 10$ fällt. Hat mich psychologisch ein wenig beeinträchtigt.
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Siehe Mathias Artikel im Anfaengerbereich:

      "Vermeide es, Muster zu entdecken, wo keine sind!" - das hier faellt definitiv darunter :)


      - georg
    • Redman2606
      Redman2606
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.636
      Wenn du mit Muster meinst, dass ich denk zu gewinnen mit 20BB und zu verlieren mit 25BB, dann lassen wir das mal weg.

      Aber ich fühl mich viel viel wohler mit 20BB (hängt sicherlich alles irgendwie zusammen) ;)
    • tron02
      tron02
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 463
      Wenn du dich damit wohler fühlst dann is das doch nen guter Grund für dich mit 20 BB einzusteigen. Schon aus psychologischer Sicht ;)
    • Redman2606
      Redman2606
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.636
      jupp :)

      habt ihr auch son Ticks?
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      ja ich geh mit 50BB an tisch weil ich zuzeit mit 25BB nicht lange spielen kann :P
      kack ds^^
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      25BB an den tisch. bei unter 12 BB wieder auf 25 auffüllen. nur noobs laufen gefahr, all-in gehen zu müssen!
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Geh auch immer mit 50BB an die Tische, hab ich den Stress nicht nachkaufen zu müssen. Ausserdem ist es psychologisch auch besser imo. Gehe ich mit 1.000$ an nen Tisch und verliere 300 ist es nicht so schlimm, wie wenn ich nur mit 500 an den Tisch gegangen wäre.

      MfG
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      joi das beobachte ich auch immer, dann kann man sagen ihc hab die hälfte verloren dabei wars nen ganzer buyin^^
    • golfstratege
      golfstratege
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 213
      Original von Redman2606
      PP ist ja immer so nett und schlägt einem vor 25BB an den Tisch mit zunehmen.

      Ich denke es liegt daran, dass...ja...da haben wir das Problem. Ich kanns mir gar nicht so richtig erklären...
      Eine Erklärung könnte sein, daß bei PStars die "Empfehlung" bei nur 20 BB liegt in den Micros (also bei 0.02/0.04 wird 0.80 $ vorgeschlagen). Daran hast Du Dich vielleicht innerlich gewöhnt.


      Wie gehts euch? Hab ihr auch sone Macken? Die NL Spieler mal außen vor, da isses ja richtig strategisches Mittel wieviel man an Tisch nimmt/hat.
      ßbrigens geht es mir vielleicht deshalb auch wie Dir, fühle mich mit <20 BB wesentlich wohler, vor allem wenn Anfangserfolge dafür sorgen, daß man nun "Gleichauf" oder sogar höher liegt, als der Rest des Feldes, das schindet Eindruck. Allerdings probiere ich nun bewusst auch mal verschiedene BuyIns aus.

      Nun sehe ich teilweise Leute, die mit 100+ BB an den Tisch kommen (ok, wer hat der soll oder so ähnlich :) ) aber 80% auf meinen Limits (10c/20 und 15c/30c) kommen doch tatsache mit den 25BB.
      Pure Angeber, die meinen, so die Anderen am Tisch einschüchtern zu können, hat bei ganz am Anfang sogar auch funktioniert, mittlerweile amüsiere und freue mich drauf. Absolute Spitze war Jemand mit sage und schreibe 1.200 $ auf 0.05/0.10 ! Selbst wenn er viel verliert, kann er so trotzdem tagelang spielen, ohne nachkaufen zu müssen (lol).

      Mit nachkaufen tat ich mich irgendwie schwer, doch coaching von Matthias hat das geändert, thx

      Völlig albern sind Supermini-BuyIns von <5BB von eingen, die versuch ich mir meist sofort zu kassieren.

      Der Eagle
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Mein Highlight war einer bei Stars mit 40 000 Dollar an nem 2/4c Table.
      Das sind dann aber diese Scherzkekse, die wie irre rumraisen.
      Aber die können ganz profitabel sein.
    • golfstratege
      golfstratege
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 213
      Original von TheMarl
      Mein Highlight war einer bei Stars mit 40 000 Dollar an nem 2/4c Table.
      Das sind dann aber diese Scherzkekse, die wie irre rumraisen...
      Hey cool, das sind : 1.000.000BB`s !!!
      Ich glaub, da würde ich auch alles raisen (rofl)

      Also müsster er bei ner normalen Strategie (20-25 BB) auf 1000/2000 800/1600 (bei konservativen BR-management) Limit spielen, gibts gar nich oder ?
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      ich nehme mal an das die 40k wohl seine ganze bankroll waren
      also reicht das wohl nicht ganz für so hohe limits
    • golfstratege
      golfstratege
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 213
      nö, glaub ich nicht. Der hat ne ßlquelle oder sowas und geht an den Tisch auf Nummer sicher.. ..wegen der manchmal vorkommenden Bad Beats, von denen er mal was gehört hat...lol
      Die Frage wäre, ob er an mehreren Tischen spielt..? (boah ich fall gleich vom Stuhl..grins