Was tun bevors an den "0.02/0.04" Tisch geht?

    • -Lord-67
      -Lord-67
      Einsteiger
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 41
      Hi ihr :-).

      Bin über nen Freund aufs Pokern (Hold'em) gekommen und war total davon fasziniert. Hab mir dann gleich bei PokerStars und hier nen Account erstellt um in die Pokerszene einzusteigen. Hab auch recht viel Zeit mitgebracht, weil ich atm ne ßberbrückungsphase hab zwischen Zivildienst und Studium, will aber auch während dem Studium natürlich weiterspielen. Ich hab mir jetzt mal 3 Tage lang alle Foren und z.T. ein Buch durchgelesen zu Hold'em, vor allem die für Anfänger relevante Sachen habe ich versucht zu behalten und zu erlernen. Theoretisch hat das auch ganz gut funktioniert und ich glaube im Kopf alle Basics zu beherrschen (bis auf implied Odds). Um mich mit der Software vertraut zu machen habe ich auch schon mit Spielgeld gespielt, allerdings nicht sehr erfolgreich (0$ left :-/), was zum einen daran lag, dass ich zu wenig gefoldet hab (hab bestimmt 35% der Hände gespielt) und gegen Ende dann die Nerven verloren hab als ich 3 oder 4 mal am River mit unmöglichen Kombinationen weggeluckt wurde; ein Beispiel siehe Klammer; (Meine Hand: KK; Gegner der gewonnen hat: 24o; hab natürlich geraised wie blöd und er hat munter mitgemacht; Flop: KJ6; hab weiter geraised was ging, er macht mit; Turn: 5; weiter geraised wie blöd, er macht mit; River: 3 ...) . So, jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen. Was sollte man denn noch machen bevor man an den "0.02/0.04"-Tisch geht?

      Kurze Zusammenfassung von dem was ich gemacht habe:

      - Basics sowohl im Buch als auch im Forum nachgelesen (v.a. das Zeug für Anfänger)
      - Mich mit der PokerStars Software auseinandergesetzt
      - Bei dem Freund der mich geworben hat zugeschaut
      - Listen mit Outs/Odds und Starting Hands ausgedruckt und angeschaut

      Ich habe jetzt mehr oder weniger Angst an den "0.02/0.04" Tisch zu gehen weil ich mein Spielgeld verzockt hab und mir nicht sicher bin ob ich schon so weit bin. Ich weiß zwar warum ich es verloren hab, aber bin mir nicht sicher ob ich mich am "0.02/0.04" Tisch durchsetzen kann. Sollte ich vielleicht erst das ganze Buch lesen um alles zu wissen (scheint mir aber viel zu Komplex für Anfänger)? Sollte ich mir die Anfänger-Sache noch einmal durchlesen? (bin z.B. oft nicht schnell genug um zu überblicken wie die Outs und PottOdds sind) Was könnt ihr mir empfehlen?

      P.s.: Bitte nicht zu böse sein, ich weiß, dass ich ein Obernewbie bin, würd aber gern anfangen und versuchen mich zu verbessern!

      Greetz -Lord-67
  • 6 Antworten
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      also spielgeld kannst du schonmal , meiner meinung nach , garnicht mit echtgeld vergleichen auch wenn es nur 0.02 / 0.04 $ sind.

      Bist ja sehr fleißig aber 30% hände ist afaik zuviel

      evtl. sicher gehen das du den chart verstehst und die odds outs korrekt berrechnest wobei das auf 0.02 / 0.04 eher nicht sooo wichtig ist , da da das niveau wirklich niedrig ist.

      und das "gelucke" ach ja.. soo extrem wirds wahrscheinlich nur bei spielgeld sein aber Glück ist und bleibt ein bestandteil von poker und es kann dir immer passieren...

      Naja ggl meldest dich mal im IRC bei tmy-_- und ich helf dir bissel :)

      MfG Tim
    • Eugen1
      Eugen1
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 596
      Ich bin auch neu hier und will auch etwas pokern, wie stell ich das online am besten an?
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Lies dir alle Anfängertopics gut durch, dann bist du mehr als gerüstet für die 0.02/0.05 Dollar Tische. Die Leute da spielen mehr als grotten schlecht, da bist du jetzt sicher schon einer der besseren.

      Dein Spiel verbesserst du am besten durch selber spielen. Und so schnell sind die 5 Dollar nicht weg auf dem Limit.
    • bobo
      bobo
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 442
      ich habe als ich angefangen habe, hab ich zuerst ungefähr ne halbe stunde um spielgeld gespielt. Dort bin ich nach 2, 3 händen schon fulltilt gegangen. Hab überall bluffs gesehen und alles downgecallt... -_-'

      naja direkt danach bin ich dann 2/4 cent, und es hat dort zum glück alles geklappt. Wenns um Geld geht spielt man doch etwas besonnener :D
    • -Lord-67
      -Lord-67
      Einsteiger
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 41
      So, nachdem ich an 0.02/0.04 Tischen 4.60$ verloren hab bin ich jetzt wieder auf 5.55$. Ein Tipp an alle Anfänger die nicht den gleichen Mist machen wollen wie ich *g*:

      -Spielt streng nach dem Chart, auch wenns schwerfällt, jede Hand die man mehr callt kostet nur Geld
      -Fangt auf einem Tisch an wenn ihr noch nicht richtig in der Materie drin seid. Auch wenns langweilig ist. Aber dafür kann man gleich mit Outs/Odds spielen und macht keine "Leichtsinnsfehler" beim Rechnen
      -Allein nach dem Chart zu spielen reicht nicht, wenn man nach dem Flop Overcards hat und geraised wird sollte man nicht "einfach mal callen", d.h. man sollte auch die basics nach dem Flop einigermaßen beherrschen
      -Wenns auf Teufel komm raus nicht klappt und ihr bei 1$ seid lasst euch coachen und ihr werdet eure Fehler feststellen

      Ich weiß, steht bestimmt alles schon mal hier, aber vielleicht profitiert ja einer oder zwei von meinen Anfängerfehlern und dann hat sichs schon gelohnt das hier zu posten!
    • muLLi
      muLLi
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 334
      jaja der lord. habe die fehler auch am anfang gemacht xD .
      des mit den odds outs muss ich aber nochmal enträtseln -.-.
      naja und coaching kann ich nur empfehlen, hat mir sehr geholfen bzw. auch sehr viel spass gemacht (gruss an sammy und tmy :P ).