Diskreter CashOut über BWIN?

    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      grund: mehrfache anrufe von banken bei anderen usern.

      es wurde schon öfter angesprochen aber nie richtig darauf eingegangen.

      es gibt doch ein urteil das es deutschen erlaubt, BWIN zu nutzen oder? kann man nicht über neteller das geld auf BWIN schieben und dann nach deutschland holen? man würde nervigen fragen von banken aus dem weg gehen, wo das geld herkommt (bzw. könnte offen sagen, wo es herkommt)

      was haltet ihr davon?
  • 20 Antworten
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      klingt ein bisschen nach geldwäsche, aber nur ein wenig, es wäre doch für bwin auch ein wenig auffällig wenn du regelmäßig einzahlst jedoch nicht spielst und wenig später wieder auszahlst.
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      was hat das mit geldwäsche zu tun? bei geldwäsche handelt es sich um illegale gelder (z.b. aus drogenhandel oder terrorismus)

      auffällig wäre es tatsächlich. ist aber die frage ob bwin das stört!?
    • SpaceOL12
      SpaceOL12
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 81
      was jucken die anrufe von banken?
      inwieweit sind unsere pokergewinne denn steuerpflichtig?
    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      Original von soan
      was hat das mit geldwäsche zu tun? bei geldwäsche handelt es sich um illegale gelder (z.b. aus drogenhandel oder terrorismus)
      oder aus illegalem Glücksspiel
    • theowiesengrund
      theowiesengrund
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 119
      Das wird nur bedingt funktionieren.

      Du musst die Kohle die du bei BWIN einzahlst setzen, bevor du auszahlen kannst.

      Einmal lassen sie das - bei kleineren Beträgen - vielleicht durchgehen, aber danach werden Sie die Auszahlung verhindern.
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      Original von JoxxyK
      Original von soan
      was hat das mit geldwäsche zu tun? bei geldwäsche handelt es sich um illegale gelder (z.b. aus drogenhandel oder terrorismus)
      oder aus illegalem Glücksspiel
      joa :) onlinepokergelder = halbwegs illegale gelder -> irgendwie schon geldwäsche :D

      außerdem klappts wirklich nicht so reibungslos. die fragen halt nach, wenn man eincashed und auf anderem weg wieder auscashed, weil man eigentlich nur umgesetztes geld auf dem weg ausgecasht werden darf
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      Wollte mal über bwin rund 1000 Euro, kann auch etwas mehr gewesen sein, von Neteller aufs Bankkonto auscashen.

      Eingecasht, paar hundert Hände gespielt, 2 Tage später versucht auszucashen - ging nicht. E-mail Nachfrage hat ergeben, dass ich das Geld komplett setzen muss, bevor ichs auscashen darf, und dass seitens bwin auch darauf geachtet wird.
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      Original von HoaXi
      Wollte mal über bwin rund 1000 Euro, kann auch etwas mehr gewesen sein, von Neteller aufs Bankkonto auscashen.

      Eingecasht, paar hundert Hände gespielt, 2 Tage später versucht auszucashen - ging nicht. E-mail Nachfrage hat ergeben, dass ich das Geld komplett setzen muss, bevor ichs auscashen darf, und dass seitens bwin auch darauf geachtet wird.
      alles klar dann hat sich das erledigt.



      hier von geldwäsche wg. illegalem glücksspiel zu reden halte ich für totalen schwachsinn aber gut.

      dann wäre jeder cash out geldwäsche.

      naja dann halt weiter aufs giro, scheiß drauf ;)
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      Original von soan
      Original von HoaXi
      Wollte mal über bwin rund 1000 Euro, kann auch etwas mehr gewesen sein, von Neteller aufs Bankkonto auscashen.

      Eingecasht, paar hundert Hände gespielt, 2 Tage später versucht auszucashen - ging nicht. E-mail Nachfrage hat ergeben, dass ich das Geld komplett setzen muss, bevor ichs auscashen darf, und dass seitens bwin auch darauf geachtet wird.
      alles klar dann hat sich das erledigt.



      hier von geldwäsche wg. illegalem glücksspiel zu reden halte ich für totalen schwachsinn aber gut.

      dann wäre jeder cash out geldwäsche.

      naja dann halt weiter aufs giro, scheiß drauf ;)
      naja, deine idee ist es doch, die herkunft des geldes aus bestimmten gründen zu verschleiern, oder? was bitte sonst ist geldwäsche im weiteren sinne?
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Original von HoaXi
      Wollte mal über bwin rund 1000 Euro, kann auch etwas mehr gewesen sein, von Neteller aufs Bankkonto auscashen.

      Eingecasht, paar hundert Hände gespielt, 2 Tage später versucht auszucashen - ging nicht. E-mail Nachfrage hat ergeben, dass ich das Geld komplett setzen muss, bevor ichs auscashen darf, und dass seitens bwin auch darauf geachtet wird.
      Bei mir das gleiche. Plus: Konto gesperrt!
    • Absti
      Absti
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 1.772
      naja musst halt alles mal auf a 1,01Q bei Sportwetten ballern bevor du auscasht
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      naja das muss auch nich sein ;)

      lass ich es halt bleiben, wird schon schiefgehn ..

      neue neteller card kommt ja sicher auch bald.. vielleicht.. irgendwann..
    • GRHBUS
      GRHBUS
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 189
      Original von soan
      grund: mehrfache anrufe von banken bei anderen usern.

      es wurde schon öfter angesprochen aber nie richtig darauf eingegangen.

      In D gibt es sowas wie das Geldwäsche Gesetz. Das bedeutet bei Geldtransaktionen ab einer gewissen Höhe (weiß ich nicht genau) ist die Bank verpflichtet nachzufragen. Bleibt man darunter, in dem man z.b. 3000 € jeden Monat auscasht, passiert garnichts.
    • pat25
      pat25
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 329
      Jetzt mal ne ganz dumme Frage von mir. Was ist bwin überhaupt??? Hab schon in Google nachgeschaut. Hat doch aber gar nix mit Poker zu tun oder etwa doch???
    • hausse2
      hausse2
      Global
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 1.499
      bwin.de => nur Sportwetten
      bwin.com => Sportwetten, Casino, Poker

      bwin.com ist Besitzer des Ongame Netzwerkes !
    • pat25
      pat25
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 329
      Ah ok. Dann schau ich mal auf bwin.com. Hab mich schon gewundert wegen den Sportwetten. Lohnt es sich da zu Spielen?
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      is doch dank live wetten easy, sobald ein spiel entschieden ist, sprich fussball 3:0 in der 85min alles auf die 1,01 quote donken und gut.
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Und dann machen die in der nachspielzeit 3 Tore...
    • KingDingelling23
      KingDingelling23
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 678
      Original von fuzzles
      is doch dank live wetten easy, sobald ein spiel entschieden ist, sprich fussball 3:0 in der 85min alles auf die 1,01 quote donken und gut.
      auch das geht manchmal schief^^
    • 1
    • 2