nur badbeats?

    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      ja meine frage ist ganz einfach, worauf deutet es hin, wenn ich in <1000 hände 180 BB los werde, kann das noch ein downswing sein oder bin ich zu schlecht für das limit? ich mein in so wenigen händen, bei andren dauern swings ja länger, aber das jetzt grade eben...

      ich spiel noch nicht lang shorthanded, ist das wirlich so swingig?
  • 12 Antworten
    • pokali87
      pokali87
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 870
      Es gibt Tage da gewinnst du halt richtig viel bekommst schöne Karten triffst Set oder bekommst dein Flush und wirst ausbezahlt oder OESD klappt usw. Wann merkst du einen Downswing? Meine Theorie: Wenn du mehr als 10 richtig gespielte Hände verlierst ist das ein Downswing! Du raist triffst nichts du raist triffst nichts usw. das alles hab ich schon durchgemacht. Versuch nicht zu sagen: So jetzt reichts, ab nach NL ganzes Stack und Push Allin! Ich garantier dir du verliesrt sogar mit einem Push mit AA, KK. Du hast einfach Pech! Schliesse PP und mach was anderes bis du wieder Lust hast, denn bei Donwswings hast du schlechte Laune besser gesagt bist auf 180 und versuchst irgendwie dein Geld zurück zubekommen was aber in die Hose gehen kann. Naja aber wissen musst du es selber natürlich wollt ja nur mal zu deinem Thread nen Kommentar abgeben! Bis dann Ciao
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      ja danke, tiltprobleme hab ich nicht umbedingt, das verlieren mit besseren karten hab ich in nem jahr livepoker zur genüge kennengelernt, nur dass es so kurze und heftige downswings gibt, dachte ich mir nicht.

      wie lange ist das bei anderen? wie kurz waren eure heftigsten downswings, ich mein 1000 hände sind ja nicht wirklich viel oder?
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.708
      @lego:
      Wird Dich zwar nicht trösten, aber es geht schlimmer ... viel schlimmer.
      Ich hatte bisher zweimal in unter 1000 Händen jeweils 300 (!) BB Down (davon vielleicht jeweil 10-20 Tilt, mehr aber wirklich nicht).

      Grad' jetzt wieder in 267 Händen 70 BB runter ... das hat alles nix mit Poker zu tun ... nix. Ich mache mir immer Notizen, wenn ich ge-2- oder ge-3-outert werde. In der jetzigen Session alleine 5 mal ...

      Gruß, nopi *der noch ca. 100 Jahre auf seinem Kinmderlimit runkrebsen wird*
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      welches limit spielst du?
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.708
      0.5/1 SH
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      Naja SH ist halt so... kürzlich auch 2/4 SH 900$ Down in 3000 Händen... jetzt bin ich bei 7000 Händen und fast wieder BE

      Aber von Tilt kann man sich wohl kaum freisprechen, wenn einfach jede Hand verloren wird, das geht wirklich an die Substanz und Motivation und unmotiviert A-Game spielen, naja wer das glaubt macht sich selbst was vor

      Wobei ich nicht jemand bin, der sich über 2 oder 3 Outer aufregt... zeigt ja nur, dass der Gegner mich für so loose und overaggressive hällt, dass er bereit ist mich mit sehr wenig downzucallen, damit kann ich gut leben.
      Aber Monsterdraws die massiv Valuegebettet werden und dann 8 mal in folge nicht ankommen oder so und am besten der Gegner gleichzeitig noch seine marginale Hand massiv overplayed das treibt mich in den Wahnsinn.
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.708
      Original von Crovax
      ...
      Aber Monsterdraws die massiv Valuegebettet werden und dann 8 mal in folge nicht ankommen oder so und am besten der Gegner gleichzeitig noch seine marginale Hand massiv overplayed das treibt mich in den Wahnsinn.
      Dazu dann noch tonnenweise preflop geraiste Ax, die immer den Flop komplett verfehlen. (Mein Klassiker ist AK raise, Flop TJx oder TQx, Contibet - call,call,call) oder
      Preflop geraistes Overpair ... bet-call, bet-call, bet-raise !!! und der Kumpel zeigt Dir dann sein freaky Two-Pair.

      Hach .. ich könnte Romane darüber schreiben.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      Original von nopi

      (Mein Klassiker ist AK raise, Flop TJx oder TQx, Contibet - call,call,call) oder
      Preflop geraistes Overpair ... bet-call, bet-call, bet-raise !!! und der Kumpel zeigt Dir dann sein freaky Two-Pair.

      Hach .. ich könnte Romane darüber schreiben.
      Find ich gut Situation 1 ist +EV (Contibet allerdings unsinnig) und 2 im Endeffekt auch (durch Slowplay verschenktes Value= Verlustminimierung= +EV ... es sei denn du bist bereit Overpairs extrem passiv zu spielen bzw zu folden aber bei mir wärs +EV, weil ich damit durchaus mal Flop Cape oder Flop b/c und dann eben raise turn)

      Also das sind Gründe um mich zu freuen und nicht um mich zu ärgern :)
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.708
      Original von Crovax
      ...
      Also das sind Gründe um mich zu freuen und nicht um mich zu ärgern :)
      Das ist alles klar ... +EV ... sollte zumindest so sein ... bin halt noch am Warten ... auf das longterm
      Wenn ich meine Broadway-Starter mit den EVs vergleiche, dann wird mir übel, meine AKs und Ako sind zusammen nach vielen 10K Händen sogar knapp im Minus.

      Aber nochmal zum Topic:
      SH ist mega-ultra-swingig, zumindest geht es mir so. Ich schließe sogut wie gar keine Session ungefähr BE ab. Entweder gehts mächtig Up, oder halt mächtig down. Wie siehts denn bei euch aus?

      Gruß, nopi
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Fast nur Down :(
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von nopi
      Aber nochmal zum Topic:
      SH ist mega-ultra-swingig, zumindest geht es mir so. Ich schließe sogut wie gar keine Session ungefähr BE ab. Entweder gehts mächtig Up, oder halt mächtig down. Wie siehts denn bei euch aus?
      Kann ich so nicht bestätigen. Sowohl derbe Ups & Downs wie BE-Sessions erlebe ich immer wieder auf meinen Limits. Ich spiele allerdings auch erst seit einigen Monaten SH, was den einen oder anderen hier sicherlich schmunzeln lässt.

      Für mich persönlich habe ich festgestellt, dass ein Down bis 100BB in einer Session kein Beinbruch ist, sondern absolut normal und noch lange kein Grund für ein neues Thema in der Sorgenhotline. Gerade heute bekam ich z.B. 3x in kanpp 100 Händen AA. Varianz. Gewonnen habe ich nicht einmal. Ebenfalls Varianz. Dass ich die Session dennoch mit einem ordentlichen Plus beendet habe, verdanke ich der guten Ausbildung hier und natürlich dem Kartenglück, dass ich am Anfang der Session nicht hatte.

      It's one big Session :)
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.455
      nutz es auch mal um über meinen heutigen kleinen swing zu jammern. ;)

      hab gerade 35$ auf NL 25$ SSS verloren...
      hab AKo, Flop-AI (Contibet) gegen A8o verloren, weil der gegner am river mal wieder luck hatte :evil:
      und eigentlich NUR solche hände...