Let´s talk about Vegas (Experten hier?)

    • IHEARTMYNUTZ
      IHEARTMYNUTZ
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 2.544
      Yes yes.

      Ich bin gerade 30 Std. zurück von meinem Amiland Trip, aber eines steht fest: Ich will dieses Jahr nochmal nach Vegas und 7-10 Tage nur Pokern! Flug & Hotel kosten im November zB. $1200 - $1500 - absolut machbar. Breakeven spielen wäre gut, den Trip an den Tables finanzieren noch besser ;-)

      Die Frage die sich stellt ist: wo?

      Ich kenne bisher nur das Excalibur. Dort habe ich NL200 (min. BuyIn $100, max. $200) mit 1/3 Blinds gespielt. Da geht es gut fischig zu, es scheinen hauptsächlich Touristen zu zocken und die meisten können gar nichts.

      Das Excalibur ist für meinen nächsten Trip definitiv eine Option. Von da aus bin ich direkt im Luxor, Mandalay Bay etc., wo es auch Pokerrooms mit NL200 gibt. Da könnte ich schön ein paar Rooms abarbeiten, aber hauptsächlich im Excalibur spielen. Kann mir das jemand empfehlen der sich auskennt?

      Andere Option wäre Downtown Las Vegas. Da würde ich wohl im Plaza wohnen und dort, sowie im Golden Nugget hauptsächlich zocken. Aber zum STrip komme ich von da aus ja auch irgendwie.

      Meine größte Sorge ist die Competition. Ich will natürlich fischige Touries und möglichst keine Local Sharks und Regulars....oder sind die auch Fische in Vegas?

      Und spielt der Zeitraum eine Rolle? AUßerhalb der (Amerika-) Feiertage und Urlaubszeiten sind die Hotels viiiiieeel billiger, aber fehlen dann auch die Fische?

      Ich tendiere momentan zum Plaza in Downtown in der 2ten November Woche, aber ich nehme jeden Tipp gerne an.
  • 1 Antwort