SSS complete/call

  • 5 Antworten
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      piep
    • Eicke
      Eicke
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 306
      hi, bin zwar nich so der ausgewiesene SSSler, bzw. hab mich da jetzt erst ein bisschen mit beschäftigt.
      aber ist es nicht so, dass man bei der SSS solche calls eher nich machen sollte, weil man anschließend einfach nicht die implied odds hat?

      wie gesagt, kann auch sein, dass ich schwachsinn schreibe, aber mich würde das thema auch mal interessieren!

      also weitere Meinungen bitte!! =)
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Als ich von FL zut SSS umgestiegen bin wurde gerade dieses advanced SHC abgeschafft und Hände wie 22-66 und hohe suited connectors nach 2 limpern gestrichen. Doch nach 3 (4,5 ?) limpern sollte es doch profitabel sein. Genauso bei hohen suited connectors.

      Wird aber nirgens ein Wort drüber verloren.
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Würde dir mit 20BB Stack in etwa folgende Range empfehlen, hängt aber natürlich auch immer von den Spielern die vor dir gelimpt haben und den Spielern die nach dir kommen ab.

      Niedrige PPs in LP nach 3 Limpern callen, im SB nach 2.
      QJs und JTs kann man im BU und SB nach 2 Limpern, im CO nach 3 Limpern callen.
      Mit QTs, 98s, 87s, J9s nach 3 Limpern in LP und nach 2 im SB.
      Mit Q9s, J8s, 97s, 86s, 76s, 65s nach 4 Limpern in LP und nach 3 im SB.


      Mit kleinerem Stack musst du natürlich tighter callen und mit größerem kannst du etwas looser werden.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      ich weiss das es auf (in der regel) 3 limper umgestellt wurde, aber ich sehe es irgendwie nicht ein das ich da auf 3 limper warten soll. was eigentlich nie passiert. Es ist doch so, das man in einem pot mit 4 leuten defensiver wird, sprich, es wird nicht mehr mit TP agressiv gespielt, zu mindest ist das die PS.de devise. Unsere wahrscheinlichkeit mit PPs ein set zu treffen, ist von den spielern im pot unabhängig, also brauchen wir nur die wahrscheinlichkeit zu betrachten, in wievielen fällen wir mit unserem set ausbezahlt werden. sind z.b. 4 limper vor mir, gehe ich in der regel davon aus, das ein FD von mindestens einem verfolgt wird, da habe ich in den letzten wochen schon den einen oder anderen stack mit 98s und flush verloren, weil ein anderer limper mit Axs die gleiche farbe hatte. Diese wahrscheinlichkeit ist bei z.b. 2 limpern kleiner. Ebenso die sache mit TP. Ein KQo limper wird bei K 7 2 flop sein stack lieber in die mitte schieben, als bei 5 leuten im flop.

      Gebe zu das ich momentan nicht die lust habe (und vielleicht auch nicht die fähigkeit) das in Wahrscheinlichkeiten umzurechnen, aber ich sehe die limp geschichte ab 3 spielern eher als Value verlust.