Herofold oder einfach nur schlecht?

    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Liebe PSler,

      eine soeben gespielte Hand auf NL25 beschäftigt mich sehr.

      Der betroffene Tisch war mein absoluter Lieblingstisch, da zwei absolute Megadonks (ein Russe, ein Ukrainer, aber das tut ja nicht zur Sache-oder doch? :f_p: ) mit traumhaften VPIP von 71 und man lese und staune 92 mit dabei waren.

      Ich konnte jeweils einmal durch die Nuts-Strasse und durch KK gegen A5s einen Stack gewinnen und war mit 90$ ultradeep am Tisch.


      Problem: Ein weiterer Fischer, ein unglaublicher Rock mit VPIP/PFR von 5/5 sass noch am Tisch mit mittlerweile auch schon rund 59$.


      Gegen genau diesen passierte dann folgende Hand:

      Ich (Q :club: Q :diamond:) auf BU, Rock im SB, die Donks limpen schön, ich erhöhe auf 1,25$, Rock (wie gesagt 5/5) raist auf 4$, Donks folden und ich musste da schon lange überlegen, da das erst seine 3. oder 4. gespielte Hand seit langer Zeit am Tisch war. Habe ihm im besten Fall AKs gegeben, wohl viel eher aber KK oder insbesondere AA.

      Nach langem Überlegen direkt zu folden calle ich doch.

      Flop: 569 Rainbow

      Rock bettet 8$, ich überlege wieder viel zu lange um dann doch zu callen (mit dieser kleinen aber batürlich unendlich naiven/ dummen Hoffnung auf eine Q).

      Turn: tatsächlich-ein Mal Luck- Q

      Rock bettet 16$, ich überlege kurz direkt zu shoven, habe aber Angst dass er dann instant foldet (da Rock) und entscheide mich zum Slowplay und calle nur

      Das musste natürlich direkt bestraft werden....

      River: A und Rock shovt instant noch etwas über 31$ Allin


      Ich habe nochmals lange überlegt und war mir irgendwie bei seiner Range zu 100% sicher, dass er hier sein Ace-Set getroffen hat...

      Dann folgte einer meiner härtesten Folds ever.


      Habe ihn im Chat gebeten mir zu sagen was er hat, es kam leider keine Antwort.

      Was denkt Ihr über die Hand?
  • 15 Antworten
    • Serraxy
      Serraxy
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 277
      was Für ein HERO FOLD
      das find ich echt krass weiß net ob ich das hinbekommen hätte wär nur hart gewessen wenn er dir schreibt das er A-K.
      das sind die einzigen beiden hände die ich ihm hier geben würde AA oder A-K
      gut vieleicht noch A-Q aber die hand kann man so gut wie vergessen da du mit Q-Q die hanh mehr als blockst und wir gehen einfach mal davon aus das der ultra rock K_K nicht aufen river in ein bluff verwandelt!

      so ein monster lay down hab ich erst einmal im casino hin bekommen da hat ich es aber einfacher da 2 gegner geshippt haben und ich hatte nur J-J
      bei einem board von J 5 5 K A


      also nicht nur du wirst starke blätter weg
      kopf hoch der nächste fish kommt bestimmt


      wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      aus der hand kommste nicht mehr raus... wenn du pre seine 3bet schon callst und dann am turn dazu noch dein set hittest, was willst du denn mehr... besser gehts ja wohl nicht mehr... am river zu folden find ich echt super weak... wenn du ihm ohnehin KK+ gibst, kannste es auch am turn reinbringen, dass wird der nie und nimmer folden...
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      würdest du in derselben hand auch folden wenn der river nen K bringt und er instant pusht?
      weil dann musst du eigentlich den turn shippen sonst ist der call mitm set irwi sinnlos

      ich würde auch den river callen, nur weil der 5/5 spielt (auf wieviel hände eigentlich?)
      heisst das nicht das der hier AQ oder AK nicht shippt

      von AQ oder AK wirst du am river eh nix mehr kriegen wenn er nicht hittet nach deiner line und KK+ wird wahrscheinlich eh nicht folden
    • brunooooo19
      brunooooo19
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 859
      Was fährstn du für n BRM? Also wieviele buy ins hast du für dein Limit?
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Hallo Threadstarter,

      also die Hand hast du schlecht gespielt.

      1. Er ist ne Rock, seine 3bet mitzugehen halte ich für einen Fehler, wenn du denkst, das er nur KK und AA 3bettet.

      2. Warum gehst du am Turn nur mit? Er hat schon mehr als die Hälfte investiert, er kommt da eh nicht mehr aus der Hand raus, wenn du pushst.

      3. War ziemlich dumm am River zu folden, wenn du schon so viel in die Hand investiert hast und einen Drilling hälst. Er kann auch KK halten oder AK und einen Bluff am River machen, da er dir kein Ax gibt.
    • wollibuster
      wollibuster
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 45
      easy fold preflop oder broke am turn
    • Broenes
      Broenes
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 2.141
      Original von Wiseguy01
      Hallo Threadstarter,

      also die Hand hast du schlecht gespielt.

      1. Er ist ne Rock, seine 3bet mitzugehen halte ich für einen Fehler, wenn du denkst, das er nur KK und AA 3bettet.

      2. Warum gehst du am Turn nur mit? Er hat schon mehr als die Hälfte investiert, er kommt da eh nicht mehr aus der Hand raus, wenn du pushst.

      3. War ziemlich dumm am River zu folden, wenn du schon so viel in die Hand investiert hast und einen Drilling hälst. Er kann auch KK halten oder AK und einen Bluff am River machen, da er dir kein Ax gibt.
      5/5 über 20 Hände sagt halt wenig aus über diese Situation, ich denke da brauchst du mehrere hundert Hände und vorallem nem 3bet-wert um dich genau auf AA/KK als einzige 3betting-range einzuschießen.

      1. halte ich für falsch, da beide über 200BB deep sind, d.h. er kann sogar gegen die 3bet fast nur auf setvalue callen und auch wenn er nur 5/5 gespielt hat fragt sich das auf welche Samplesize. Jedenfalls halte ich oop eine 3betting range von KK+ für fragewürdig, aber wie gesagt: so deep kann der call pre nicht schlecht sein.

      2. Nimmt sich imo nicht viel, eigentlich ist er mit jedem non-pair drawing dead und du wirst nur noch Bluffs kassieren und KK/AA haben knappe 4%. Von beiden kommt er halt ob hit oder nicht am river kaum noch weg und es geht eh rein.

      3. ziemlich dumm ist übertrieben, ich würde es paranoid nennen, weil es auch imo AK oder ganz seltenen Fällen AQ sein kann.
    • Fee10
      Fee10
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2010 Beiträge: 322
      Hi,
      Ich kenne kaum Hände die schlechter gespielt wurden^^
      Lg
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      Original von Fee10
      Hi,
      Ich kenne kaum Hände die schlechter gespielt wurden^^
      Lg
      hm nee
      preflop und flop ist korrekt gespielt, turn geht auch IO nur mit dem darauffolgenden riverplay macht das natürlich dann keinen sinn mehr
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Meine Regel:


      >150BB und eine Nit ebenfalls >150BB leave den Tisch!!!!!!!!!!!!!!
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.676
      Original von wollibuster
      easy fold preflop oder broke am turn
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ok, nochmal ernsthaft.

      pre ist es ein einfacher setvalue call, da ihr weit über 200bb effektiv deep seid und du Position hast.
      Wer hier foldet - gerade gegen ne supertighte Range macht einen enorm großen Fehler.

      Flopcall ist klar -EV, da du seine Range in KK+ und eventuell noch QQ+ AK gewichtet siehst und dagegen weit hinten bist.
      Du hast pre auf setvalue gecallt, kein set geroffen, fold.

      Turn ist ein easy call - du hast die Nuts und er hat Null draws in der range und eben maximal 2 Outs (AK ist drawing dead), du musst hier nicht protecten und ein raise könnte ihn zu nem guten fold verleiten, wenn er es auf 100% der Riverkarten so oder so reinstellt.

      Am River ist es aus meiner Sicht ein ganz klarer call, weil er hier mit der Range KK+ nur 33,34%hat und wieso sollte er Kings nach dem Handverlauf nicht durchbarreln, wenn deine Hand z.B. KQ sein kann - und selbst wenn er Angst vor AQ hat, wird er wohl eher selten c/f am River spielen, oder?!
      Und sollte er AK ge2nd barrelt haben, glaubt er ja jetzt die Nuts zu haben und dann hat er sogar nur 14,3% (KK+,AK)
      supereasy call auch ohne dead money.

      Also kurz zusammengefasst:
      pre - perfekt. :]
      Flop - ganz fischiger call :(
      Turn - guter call, raise ist klar schlechter :)
      River - katastrophaler fold ;(
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      wie könnt ihr ihm bitte zu fold preflop raten. gerade wenn ihr ihm eine range wie KK und AA gebt, ist das nen easy call. ich mein 2,75$ callen, bei pot odds von 2:1. das heißt ihr braucht nur noch schaffen im schnitt 24$ wenn ihr QQQ hittet. und gerade nen nit lässt niemals nen overpair auf so kleinen limits in den muck gehen, weil er einfach keine ahnung postflop hat.
      und wenn seine range größer ist (QQ+, AK), dann habt ihr 40% equity und müsst auch callen
    • Gallagher
      Gallagher
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 3.948
      Versteh ich das richtig? Du bekommst am River Odds von 2.8 zu 1 und willst QQ auf 568QA folden?

      ok
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Ok ich möchte mich korrigieren:

      1. Bei 200 BB Deepness kann man auf Setvalue callen.
      2. Slowpay geht noch ok, ich bin aber der Typ der eher am Spot pusht.
      3. Definitiv ein Fehler, meistens liegst du vorn.

      Allerdings wäre ich ab spätestens einem Doubleup raus aus dem Tisch.