kurze fRage...

    • Valyrian
      Valyrian
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 24.193
      nur mal so eine Frage... :rolleyes:

      wie kann ein Spieler, der auf >500 Hände 12/11 bei SH spielt und bisher in keiner Hand auffällig gewesen ist UTG openraisen, ne 3bet vom BU callen und auf nem 779r board die cbet callen und am Turn broke gehen mittels c/c des shoves von AA und am SD 97s zeigen?

      Solche Hände gehen mir wirklich nie aus dem Kopf - es ist UNMÖGLICH, dass so ein Spieler jemals 97s UTG openraist und es ist noch viel UNMÖGLICHER, dass er OOP ne 3bet mit der Hand callt, wenn er nicht tiltet ist oder sonstwas und genauso tight weiter spielt nach der Hand wie vorher auch.
      Einzige Erklärung ist obv riggedness, sprich der Spieler ist ein bot/cheating mittels der Seite, der am SD die Hand zeigt die gewinnt, alles andere kann unmöglich sein.

      Sowas kotzt mich wirklich so dermaßen an das glaubt ihr nicht. X(

      kkthxbye
  • 77 Antworten
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      NL200 HU Session incoming?

      Mal ernsthaft....du packst so häufig total verrückte moves aus, wenn er bissel aufmerksam ist dann callt er gegen dich halt looser oder er war einfach am tilten oder sonstwas. Shit happens.
      Frah dich mal lieber wie man sich nach so intensiver beschäftigung mit Poker noch so über eine schlecht gespielte Hand eines Gegners aufregen kann
    • docsanchez
      docsanchez
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 8.589
      Ich glaube dein Zugang zu Poker ist zu analytisch und statistikbezogen - du suchst die absoluten Fakten in einem Spiel wo es zuviele Variablen gibt - am Ende glaubst du sogar eventuell du hast einen Fehler gemacht, was Schwachsinn ist - du hattest AA? Dann war alles richtig, move on.


      greets
    • GoldenHands
      GoldenHands
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2009 Beiträge: 4.008
      glücklicher missclick
    • Valyrian
      Valyrian
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 24.193
      Original von maechtigerHarry
      NL200 HU Session incoming?

      Mal ernsthaft....du packst so häufig total verrückte moves aus, wenn er bissel aufmerksam ist dann callt er gegen dich halt looser oder er war einfach am tilten oder sonstwas. Shit happens.
      Frah dich mal lieber wie man sich nach so intensiver beschäftigung mit Poker noch so über eine schlecht gespielte Hand eines Gegners aufregen kann
      weißt du wie oft ich in meiner Pokerkarriere mit inzwischen weit mehr als ner Viertel Millionen Hände so eine Hand gewonnen habe, wo ein vermeintlicher Reg vollkommen jenseits dessen spielt was man auch nur im entferntesten Nachvollziehen kann?
      Ich verrate es dir: 0
      Aber verloren habe ich mindestens 50 stacks auf genau diese Weise - nicht durch fragwürdiges play von Villain, sondern durch plays die ich als vollkommen unmöglich einschätze.
      Das hat nix mit mindset oder sonstwas zu tun, sondern zeigt nur wie krass und im Grunde sogar offensichtlich betrogen wird.

      Ich dachte seit FTP gäbe es ein wenig offenere Ohren dafür, aber vermutlich werden es einige auch dann noch nicht glauben, wenn es von Seiten der Pokerbetreiber bestätigt werden sollte... :O
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Aso^^ rigged!!!!

      Das ist natürlich was anderes :f_love: :f_love:
    • Valyrian
      Valyrian
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 24.193
      na klar rigged, man setzt supertighte bots ein, die solide spielen und vor allem die Tische am Laufen halten sollen, um Rake zu erzeugen und ab und an gibt man dem Bot in günstigen Situationen ne winning Hand mehr als er haben sollte, insbesondere, wenn der andere ne sehr starke Hand hat. und greift so gleich doppelt zu.

      easy money würde ich meinen... :rolleyes:

      P.S: und bevor das Argument kommt, dass ne Pokerseite doch sowieso ne Gelddruckmaschine ist und es nicht nötig ist zu bescheißen - Gier kennt keine Grenzen, wie man u.a. am Girah Skandal sehen kann.
    • Kruemelmon
      Kruemelmon
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 2.810
      jo cool...

      Und weshalb hast du dann immer noch nicht eingesehen, dass es ein Fehler ist sein Leben für nl2 wegzuschmeißen?
      :f_love:
    • laHague
      laHague
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2011 Beiträge: 310
      Original von Scooop
      na klar rigged, man setzt supertighte bots ein, die solide spielen und vor allem die Tische am Laufen halten sollen, um Rake zu erzeugen und ab und an gibt man dem Bot in günstigen Situationen ne winning Hand mehr als er haben sollte, insbesondere, wenn der andere ne sehr starke Hand hat. und greift so gleich doppelt zu.

      easy money würde ich meinen... :rolleyes:

      P.S: und bevor das Argument kommt, dass ne Pokerseite doch sowieso ne Gelddruckmaschine ist und es nicht nötig ist zu bescheißen - Gier kennt keine Grenzen, wie man u.a. am Girah Skandal sehen kann.
      Ausschließen kann man natürlich nie etwas zu 100%, aber aufgrund einer Hand solch eine Theorie aufzustellen, finde ich schon mehr als gewagt. Da solltest du schon etwas mehr zu bieten haben. Such halt mal bei PTR über Unstimmigkeiten bei ihm, oder grinde alternativ mal ein paar Hände mehr, so dass dir deine Datenbank da auf repräsentative Sample helfen kann, deine Theorie zu untermauern.
    • Valyrian
      Valyrian
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 24.193
      ist ja nicht nur die eine Hand, wie gesagt habe ich sowas schon öfter erlebt und immer nur in diese Richtung.

      Und es gibt noch so viele andere spots, die jeder für sich unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich ist, die aber zusammengenommen ein klares Bild ergeben, dass es eben nicht mit rechten Dingen zugeht.

      Nur als ein Beispiel: Wie kann es sein, dass ein Spieler 87/12 spielt über mehr als 200 Hände und jeden(!) großen Pot gewinnt - insgesamt waren es 11 Pötte mit mehr als 50bb drin und alle hat er gewonnen.
      Jetzt kann man wieder sagen: ja, mei ist halt unwahrscheinlich, aber passiert - nur wieso bitte passieren solche Serien immer nur den absoluten Vollfischen, der 52o auf ne cold4bet callt und ein 346 board trifft, dann KK gegen QQ reinbekommt und in der nächsten Hand mit 88 gegen AA gewinnt, usw. usw - so ist er nach den 200 Händen 9 stacks up an dem Tisch und spielt wie gesagt 87/12 und misplayt 9 von 10 Händen.

      Wie kann es sein, dass ein wesentlich besserer Spieler, der maximal 1 von 10 Händen misplayt (ja, ich^^) so eine Phase NIE hat, nicht mal im Ansatz???

      Während ich solche und ähnliche Serien bei Fischen schon sehr oft erleben durfte...

      Edit:
      Wenn es nach der Wahrscheinlichkeit betrachtet ja eigentlich so sein müsste, dass ich solche Serien viel öfter habe als der Fisch, eben weil ich im Schnitt mit viel mehr Equity in den Händen drin bin als er und sie besser spiele - es ist aber genau umgekehrt.
      Die Fische haben diese krassen Serien, wo sie eine Hand nach der anderen mit 15% oder weniger einsammeln und man selbst ist mal 2 oder 3 stacks am Stück up, aber nie mehr...
    • Chreide
      Chreide
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2006 Beiträge: 1.149
      Original von Scooop
      ist ja nicht nur die eine Hand, wie gesagt habe ich sowas schon öfter erlebt und immer nur in diese Richtung.

      Und es gibt noch so viele andere spots, die jeder für sich unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich ist, die aber zusammengenommen ein klares Bild ergeben, dass es eben nicht mit rechten Dingen zugeht.

      Nur als ein Beispiel: Wie kann es sein, dass ein Spieler 87/12 spielt über mehr als 200 Hände und jeden(!) großen Pot gewinnt - insgesamt waren es 11 Pötte mit mehr als 50bb drin und alle hat er gewonnen.
      Jetzt kann man wieder sagen: ja, mei ist halt unwahrscheinlich, aber passiert - nur wieso bitte passieren solche Serien immer nur den absoluten Vollfischen, der 52o auf ne cold4bet callt und ein 346 board trifft, dann KK gegen QQ reinbekommt und in der nächsten Hand mit 88 gegen AA gewinnt, usw. usw - so ist er nach den 200 Händen 9 stacks up an dem Tisch und spielt wie gesagt 87/12 und misplayt 9 von 10 Händen.

      Wie kann es sein, dass ein wesentlich besserer Spieler, der maximal 1 von 10 Händen misplayt (ja, ich^^) so eine Phase NIE hat, nicht mal im Ansatz???
      Wenn es nach der Wahrscheinlichkeit betrachtet ja so sein müsste, dass ich solche Serien viel öfter habe als der Fisch, eben weil ich im Schnitt mit viel mehr Equity in den Händen drin bin als er - es ist aber genau umgekehrt. Die Fische haben diese krassen Serien, wo sie eine HAnd nach der anderen mit 15% oder weniger einsammeln und man selbst ist mal 2 oder 3 stacks am Stück up, aber nie mehr...

      Während ich solche und ähnliche Serien bei Fischen schon sehr oft erleben durfte...
      Würdest du einfach mal 4bets mit 52o flatten, könntest du sowas auch schaffen....
    • WebTiger
      WebTiger
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2005 Beiträge: 620
      Original von Scooop
      nur mal so eine Frage... :rolleyes:

      wie kann ein Spieler, der auf >500 Hände 12/11 bei SH spielt und bisher in keiner Hand auffällig gewesen ist UTG openraisen, ne 3bet vom BU callen und auf nem 779r board die cbet callen und am Turn broke gehen mittels c/c des shoves von AA und am SD 97s zeigen?

      [...]
      :facepalm:

      Original von docsanchez
      Ich glaube dein Zugang zu Poker ist zu analytisch und statistikbezogen - du suchst die absoluten Fakten in einem Spiel wo es zuviele Variablen gibt und machst das oftmals in Situationen mit viel zu geringer Samplesize und mit teilweise haarsträubenden Schlussfolgerungen
      FYP + THIS!

      Original von Scooop
      Original von maechtigerHarry
      NL200 HU Session incoming?

      Mal ernsthaft....du packst so häufig total verrückte moves aus, wenn er bissel aufmerksam ist dann callt er gegen dich halt looser oder er war einfach am tilten oder sonstwas. Shit happens.
      Frah dich mal lieber wie man sich nach so intensiver beschäftigung mit Poker noch so über eine schlecht gespielte Hand eines Gegners aufregen kann
      weißt du wie oft ich in meiner Pokerkarriere mit inzwischen weit mehr als ner Viertel Millionen Hände so eine Hand gewonnen habe, wo ein vermeintlicher Reg vollkommen jenseits dessen spielt was man auch nur im entferntesten Nachvollziehen kann?
      Ich verrate es dir: 0
      Aber verloren habe ich mindestens 50 stacks auf genau diese Weise - nicht durch fragwürdiges play von Villain, sondern durch plays die ich als vollkommen unmöglich einschätze.

      [...]
      Hmmm... was ist wohl wahrscheinlicher: ein über mehrere Jahre bestätigtes mangelhaftes Einschätzungsvermögen deinerseits oder die Riggedness von Pokeranbietern? ?(
    • DjUnk
      DjUnk
      Global
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 1.531
      Original von Scooop
      ist ja nicht nur die eine Hand, wie gesagt habe ich sowas schon öfter erlebt und immer nur in diese Richtung.

      Und es gibt noch so viele andere spots, die jeder für sich unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich ist, die aber zusammengenommen ein klares Bild ergeben, dass es eben nicht mit rechten Dingen zugeht.

      Nur als ein Beispiel: Wie kann es sein, dass ein Spieler 87/12 spielt über mehr als 200 Hände und jeden(!) großen Pot gewinnt - insgesamt waren es 11 Pötte mit mehr als 50bb drin und alle hat er gewonnen.
      Jetzt kann man wieder sagen: ja, mei ist halt unwahrscheinlich, aber passiert - nur wieso bitte passieren solche Serien immer nur den absoluten Vollfischen, der 52o auf ne cold4bet callt und ein 346 board trifft, dann KK gegen QQ reinbekommt und in der nächsten Hand mit 88 gegen AA gewinnt, usw. usw - so ist er nach den 200 Händen 9 stacks up an dem Tisch und spielt wie gesagt 87/12 und misplayt 9 von 10 Händen.
      Wie kann es sein, dass ein wesentlich besserer Spieler, der maximal 1 von 10 Händen misplayt (ja, ich^^) so eine Phase NIE hat, nicht mal im Ansatz???

      Während ich solche und ähnliche Serien bei Fischen schon sehr oft erleben durfte...

      Edit:
      Wenn es nach der Wahrscheinlichkeit betrachtet ja eigentlich so sein müsste, dass ich solche Serien viel öfter habe als der Fisch, eben weil ich im Schnitt mit viel mehr Equity in den Händen drin bin als er und sie besser spiele - es ist aber genau umgekehrt.
      Die Fische haben diese krassen Serien, wo sie eine Hand nach der anderen mit 15% oder weniger einsammeln und man selbst ist mal 2 oder 3 stacks am Stück up, aber nie mehr...
      hahahahahaahahahah
    • Valyrian
      Valyrian
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 24.193
      ich habe mir in den letzten Monaten angewöhnt während des Spiels meine Range zu betrachten und immer zu überlegen ob mein play +EV ist, bzw. ob Villain mit seiner Hand gegen meine Range +EV spielt.
      Gelingt mir nicht immer das klar zu sehen, aber doch oft und ich spiele auf den Micros wo ich das vor allem ausprobiert habe quasi immer +EV.
      In jeder einzelnen Hand die ich spiele mache ich Gewinn in Form von EV - sollte ja eh das Ziel von allen Pokerspielern sein und ist auf diesen stakes auch noch relativ leicht zu erreichen.
      Nur die Dollars wandern nicht so zu mir wie der RangeEV es eigentlich anzeigt.

      Jetzt kann man sagen, dass das Samplesize bedingt ist, aber ich finde das schon ausgesprochen erstaunlich, dass es so ist und btw. - ich gebe es offen zu, ich runne zusätzlich noch über all in EV.

      Nach meiner Rangeanalyse müsste ich so viel besser perfomen als ich es tue, nur ständig haben die Leute in den abenteuerlichsten spots genau die Hand die mich schlägt und prompt droppe ich wieder stack um stack^^ - schon seltsam... :D


      so genug, ich werde hier eh keinen bekehren, aber ich bleibe dabei, dass es nicht 100% reiner Zufall ist.
      Sollte es irgendwann rauskommen könnt ihr ja an mich denken und für jeden flame ne Entschädigung an ne Hilfsorganisation spenden. :)
    • Teute
      Teute
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 1.597
      Hyperexploito-Bot obv.
    • worldethos
      worldethos
      Black
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 998
      SB über 1,3k hände der mega nit reg mit 1 % 3bet ... Manchmal glauben se einfach sie müssen mal moven ... :f_cry:

      Egal weiter gehts ...

      Hand converted by PokerTracker 3

      Hero (BTN): $409.40
      SB: $417.80
      BB: $406.00

      SB posts SB $2.00, BB posts BB $4.00

      Pre Flop: ($6.00) Hero has A:heart: A:spade:

      Hero raises to $12.00, SB raises to $40.00, fold, Hero calls $28.00

      Flop: ($84.00, 2 players) 9:diamond: 9:heart: 2:diamond:
      SB bets $52.00, Hero calls $52.00

      Turn: ($188.00, 2 players) 4:diamond:
      SB bets $112.00, Hero raises to $317.40, SB calls $205.40

      River: ($822.80, 2 players) 6:heart:

      Hero mucks A:heart: A:spade: (Two Pair, Aces and Nines) (Pre 86%, Flop 9%, Turn 5%)
      SB shows K:diamond: 9:club: (Three of a Kind, Nines) (Pre 14%, Flop 91%, Turn 95%)
      SB wins $820.80
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.810
      1 von 10 händen kommt schon hin. wären dann 100 von 1k händen missplayed. gute selbsteinschätzung scoop.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Ok hast recht, ist rigged. Hör auf mit Pokern!
    • Picasso25
      Picasso25
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 5.773
      jo rigged, 79s openraisen und oop callen gegen einen der mich nur super tight 3betten wird wenn er davon asugeht dass wir heir 12/11 stats UTG nur premiums openraisen.
      Da ist es natürlich echt scheisse ne hand oop zu callen die einfach nie dominiert ist wenn wir stark treffen und du halt obv mit deiner extrem polarisierten range super light wegstacken wirst :rolleyes:
    • Valyrian
      Valyrian
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 24.193
      Original von Picasso25
      jo rigged, 79s openraisen und oop callen gegen einen der mich nur super tight 3betten wird wenn er davon asugeht dass wir heir 12/11 stats UTG nur premiums openraisen.
      Da ist es natürlich echt scheisse ne hand oop zu callen die einfach nie dominiert ist wenn wir stark treffen und du halt obv mit deiner extrem polarisierten range super light wegstacken wirst :rolleyes:
      so dumm kann doch eigentlich nicht sein... :f_eek:

      aber bitte: wer 12/11 spielt, openraist aus UTG in der Regel um die 6-7%
      selbst wenn er nicht alle PP und nur einige suited boardways openraist, kann er unmöglich 97s reinnehmen, weil er Unmengen wesentlich bessere Hände folden muss (auch bessere deceptive Hände) - es macht einfach Null Sinn.

      Und mein Image am Tisch war eher solide denke ich, aber sicher nicht nitty und er hat wenn er im BB war und ich vom BU ihn gestealt habe bei >30 Versuchen 1 mal ge3bettet und sonst nicht ein einziges Mal gecoldcallt...

      Aber OOP wird er obv 97s mal auf ne 3bet callen, weil man ja hitten kann - lol.


      Ohne jeden Scheiß, im Casino hätte ich den Typen insta gelyncht und den Dealer gleich mit, weil es so obv Betrug ist, aber rationalisert ihr euch schön alles zurecht. :s_love: