bester internetanbieter in berlin?

    • GoBackToGo
      GoBackToGo
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2007 Beiträge: 1.056
      hey,

      seit ich letztens umgezogen bin spackt mein internet heufig rum, sprich heufig verbindungsabbrüche. die verbindungsstärke zum wlan router ist immer hervorragend, also denke ich mal liegt es nicht daran.

      beim umzug habe ich das internet des vormieters übernommen, da dieses nun bald ausläuft suche ich nun einen neuen anbieter und wäre über tips dankbar. wohne in berlin mitte, habe derzeit arcor/vodafone aber wie gesagt häufiger verbindungsabbrüche.

      vorher hatte ich ebenfalls arcor und war eigentlich zufrieden. mit kabel deutschland habe ich bisher aufgrund eines vollkommen bescheuerten kundendienstes (ich meine hier wirklich braindead) schlechte erfahrungen. telekomist mir ebenfalls als saftladen in erinnerung.

      gibts alternativen? oder woran könnten meine verbindungsabbrüche bei arcor derzeit liegen?

      danke
  • 18 Antworten
    • IchBinEinBerliner
      IchBinEinBerliner
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2011 Beiträge: 476
      telekom ist zwar teuer, funktioniert aber.
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      von der quali tkom
      von preis/leistung kabel deutschland falls es verfügbar ist

      dann kommt ganz lange gar nix ...
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      kabel deutschland - 100 MBit schon fast überall verfügbar :s_thumbsup:
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      also in berlin würde ich, wenn möglich, auch kabeldeutschland nehmen. bei mir gibt's natürlich nur fucking primacom :f_mad:
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      wollte auch kabel deutschland aber bei mir geht dank hausverwaltung nur deutsche telekabel oder wie der laden heisst. hab mich jetzt für alice entschieden.

      ist absolut ok. und dadurch, das du bei beantragung auf dein 14-tägiges widerufsrecht verzichten kannst, bist du auch relativ schnell mit inet versorgt (hat ca. 2 wochen gedauert.).
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      naja mit alice und konsorten musst du halt erst einmal glück haben. als ich umgezogen bin, hab ich auch bei alice unterschrieben und dann nach 3 wochen, in denen ich nichts von ihnen gehört habe mal nachgefragt, was denn nun mit meinem internetanschluss ist. Als antwort bekam ich, dass er wohl doch nicht freigeschaltet wird, weil an dieser adresse wohl mehrere rechnungen in vergangenheit unbezahlt geblieben sind. dabei wurde das haus erst kürzlich saniert und war lange zeit unbewohnt. wie auch immer hielt alice es nicht für nötig mich selbstständig zu informieren und ich bekam die antwort erst nach 30 min der fuckin hotline.

      dann bei vodafone bestellt und aufgrund derer inkompetenz auch ewig warten müssen, hab mich wochenlang über diesen saftladen geärgert aber sobald es läuft, gibt's natürlich nicht mehr allzu viele beschwerden. lediglich bei einem kumpel, der in der nähe wohnt, fällt's manchmal grundlos aus und das kann beim grinden schon etwas nervig sein. wie gesagt, mit KD und tkom machst du nicht viel falsch und bei den anderen anbietern kannst du halt hoffen, dass alles reibungslos funktioniert. sobald es aber probleme gibt, wird's eine richtige Qual.
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      Original von hitya1337
      ist absolut ok. und dadurch, das du bei beantragung auf dein 14-tägiges widerufsrecht verzichten kannst, bist du auch relativ schnell mit inet versorgt (hat ca. 2 wochen gedauert.).
      Auch wenn ich wette das ist nicht rechtens...beginnt die frist nicht eh erst ab erhalt der leistung?
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      imo. beginnt die frist ab auftragserteilung (online).
    • cardfighter09
      cardfighter09
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 508
      ich war auch 3 Jahre lang bei Alice und bei mir z.B. hat es sehr gut funktioniert,

      wir hatten genau einen nachmittag mal ein Verbindungsproblem, ansonsten war es Top

      Story:
      Habe aber schon von mehreren gehört, dass der Telekomtechniker nicht kommt und man dann selbst nicht anwesend gewesen seien soll.

      Mein Freund hat jetzt auch nen neuen Anschluss, der Techniker kam auch, der hat aber ggü. Alice angegeben dass ich nicht dagewesen sei, Obwohl ER und ICH da waren...

      Jetzt wieder Eine Woche warten, so upgefucked diese Techniker..
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      nochmal drüber nachgedacht, widerufsfrist beginnt ab erhalt der widerufsbelehrungen (also der agb).

      das gute war das ich am anschlusstag nicht vor ort sein musste, weil ich den namen des vormieters hatte.
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.289
      finde kabeldeutschland nicht kompetent, mussten schon über 10mal vorbeikommen um die leitung zu überprüfen, inet fällt andauernd aus, instabiles netz.
      dann bei vodafone, hatte keine wartezeiten, lief alles problemlos, nur die dsl-easybox ist nicht so der hit :D
      telekom war, als ich anschluss machen ließ, einfach viel zu teuer und service gibts da auch nur auf gut glück, wie aber so ziehmlich überall :D
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      Bei vodafone hat man dann halt früher oder später immer kontakt mit den netten herren von bfs risk&collection (kenne eigentlich niemanden, bei dem das nicht der fall war).
      Wer es nicht kennt: das inkasso unternehmen arbeitet für vodafone, schickt aber auch öfter mal in eigenem namen mahnungen für angeblich nicht bezahlte rechnungen von vodafone, die oft auch mehrere jahre alt sind. Wenn man bei vodafone nachfragt, wissen die komischerweise nie von den verträgen oder eventuellen offenen rechnungen. Das ganze geht dann bis zum mahnbeschied. Rechnungen oder mahnungen können natürlich nicht vorgelegt werden, ich kenne nur jemanden der mal einen gefakten vertrag bekommen hat(so billig dass wirklich jeder auf den ersten blick erkennt dass es zusammenkopiert ist, man sieht die ränder der einzelnen papierstücke und gerade hinlegen konnten sie die auch nicht).
      Nach dem mahnbeschied ist dann aber meiner erfahrung nach schluss.

      Wers nicht glaubt einfach mal googeln, da findet man zig solcher fälle.


      Nochmal zum widerrufsrecht: beginnt die frist nicht immer frühestens mit erhalt der leistung? Bei bestellungen heißt es ja auch immer "Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger..." (Quelle: http://pages.ebay.de/rechtsportal/widerrufsbelehrung_neu.html)
      Bin mir nicht sicher und auch kein jurist, aber ich denke eigentlich dass das bei solchen verträgen ähnlich ist.
    • Kajry
      Kajry
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 539
      Original von aaaRt
      von der quali tkom
      von preis/leistung kabel deutschland falls es verfügbar ist

      dann kommt ganz lange gar nix ...
      kommt fast hin, soll ja noch ein anbieter geben der nen ganz guten ruf hat, aber zu teuer für privatpersonen ist.

      Bevor du dir nen neuen anbieter suchst würde ich mich als erstes mal bei arcor melden das du probleme mit dem inet hasst!
      (in einer mail kurz schreiben was nicht stimmt, rufnummer und wann du erreichbar bist)
      Bei ausnahmslos jedem anbieter kann es dir passieren das wirklich alles beschissen läufft, ein anbieterwechsel kann da schon inner katastrophe enden.
      Darum erstmal arcor ne chance geben, wenn das nichts wird kannste dir überlegen was für einen anbieter du willst und was für ein produkt du effektiv bei wem erhältst.
      (Bin zu faul jetzt alles zu erläutern, darum kurz: Kabeldeutschland ist für privatpersonen das einfachste)
    • spielberger
      spielberger
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 200
      Kabel Deutschland 100MBits = Instawin

      19,90€ pro Monat (im 1. Jahr, danach 39,90€)
      100Mbit down / 10 Mbit up
      Telefon flat

      104€ Cashback https://www.qipu.de/cashback/kabel_deutschland/
      50€ Online Bonus
      kostenloser WLAN Router
    • GoBackToGo
      GoBackToGo
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2007 Beiträge: 1.056
      ok, danke für die antworten.
      der generelle trend scheint ja richtung kabel deutschland zu gehen. nun habe ich gerade auf deren seite die verfügbarkeit bei mir überprüft. ergebnis: "an ihrer adresse ist kabel deutschland leider nicht verfügbar". : (
    • SiAAlexander
      SiAAlexander
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 571
      bin und bleibe bei der telekom
      zahl glaube 60 euro im monat bei vdsl 50 mit fernsehen(inkl doku sendern)
      für 10 euro oder so die ich woanders spare mach ich keinen aufwand
      so weis ich woran ich bin
    • chizzle
      chizzle
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 81
      hauptsache kein 1und1...
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Wohne auch in Berlin und kann bei meiner Alice-Verbindung nicht klagen. Evtl liegt es aber auch an deinem Router. Erst Alice-Router gehabt und der hatte standard 5 Abbrüche am Tag - jetzt ne Fritzbox und es gab nur einmal wegen dem Brand am Ostkreuz Probleme^^