Neue/bekannte Betrugsmasche???

    • Naftunator
      Naftunator
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2005 Beiträge: 2.406
      Hey, ich bi n grad auf der Wohnungssuche und hab natürlich auch die Angebote von "wg-gesucht" durchgeschaut.

      Letzte Woche habe ich jemanden angeschrieben wegen einer Wohnungsbesichtigung und ne ziemlich strange Antwort bekommen:

      Er wollte von mir vorab mein komplette ID haben.

      Ich mein Alter, Name, etc is ja ok um n bisschen was über den andern vorab zu erfahren, ntürlich auch noch Job/Student.
      Der Typ hat sich aber eigtl nicht dafür interessiert, was ich mach, etc. sondern wollte, Name, Geburtsdatum, bisherige Adresse und Passport ID.

      Ich mein wozu, Passport-ID?

      Naja fands dann irgendwie suspekt und hab ihm die Daten nicht geschickt.

      Gestern hab ich nochmals mit ein paar Anzeigen Kontakt aufgenommen, hierbei unter anderem mit 2 unterschiedlichen englischsprachigen Mädels.
      Beide haben mir sofort geantwortet, auf meine Nachfrage hin mir Bilder geschickt von den jeweiligen Zimmern.

      Eigentlich nichts verdächtiges. Nur dann folgendes: Fand die erste Mail schon ziemlich komisch, da sie mir viel zu viel intimes Zeug erzählt hat, wie z.B. das ihr Vater gestrorben sei, sie selbst sei gutaussehnd, nett, blablabla. (kurzes Beispiel: "I also love to make new friends and i will be happy to be your friend and i know that you will be happy to be my friend because i am nice,look,loving and i like to go out to have fun,and all other good thing")
      Und kommt angeblich aus Irland, is aber hier aufgewachsen.
      Komischerweise schreibt sie all ihr Anzeigen und Antworten auf Englisch. Ihr Englsich fand ich allerdings nicht wirklich gut, aber evtl is meinszu schlecht um nen wilden irischen Style zu erkennen ;)

      Ich hab mir nur gedacht einfach n bisschen durchgeknallt, aber klingt ja ganz witzig, Wohnung kann man sich evtl mal persönlich anschaun.

      Als ich die 2. Email von einem anderen Mädel gelesen hab, kam mir allerdings was komisch vor. Ok, auch auf Englisch, Vater lebt sogar noch und sie ist aus Spanien.

      Folgender Satz stand in beiden Emails drin: "Am confidently assuring you that you will be more than satisfied when you come into the flat while you will have your private bathroom."

      1. Enthält der Satz meiner Meinung nach lauter Fehler, den sowohl eine Irin und eine Spanierin machen.

      2. Warum genau der gleiche Satz von 2 unterschiedlichen Menschen.

      3. Noch weitere kleine Übereinstimmungen im Beschreibungsverlauf. z.B. schreibt mich keine von beiden mit meinem Namen an, sonder einfach nur mit "Hello"


      Find beides wieder ziemlich suspekt. Bin eigentlich generell nicht sehr misstrauisch, aber fand des irgendwie strange.

      Hat irgendjemand nen Plan, ob es irgendwelche Maschen gibt, Leute bei der Wohnungssuche abzuzocken? Hat jemand von euch Erfahrungen mit so komischen Sachen bei der Wohnungssuche, evtl. auch bei wg-gesucht???

      thx for Information
  • 2 Antworten
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Jo oft wollen die irgendwann eine Vorauszahlung oder sowas.
      Spätestens dann weißtes...
      Meistens sieht man das aber auch schon alleine an der Anzeige (viel zu billig, englischer Text, Bilder passen nicht zueinander usw).
    • Bagfrog
      Bagfrog
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2011 Beiträge: 320
      alleinschon dass beide aus dem ausland kommen die anzeigen in english sind und diesen satz in der anzeige haben ich meine er ist exakt gleich ? da ist die chance < 0,1% ist mehr als beweis genug dafür dass da was trange sein muss

      vlt ist es aber uach nur die selbe person die auf allen wegen versucht jmd zu finden mit verschiedenen identitäten ;D
      (würde ich aber eher ausschließen)

      abzockmaschen gibt es mittlerweile überall, wie schon gesagt ist es in so einem fall üblich, dass da dann vorrauszahlungen o.a verlangt wird idr.

      wenn sowas kommt ists 100% scam