Push or Fold Modus

    • mastercrash2
      mastercrash2
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2011 Beiträge: 92
      Ab wann spielt ihr in den SnG's Push or Fold?
      Also gemessen an den M-Faktor oder in BB's.
      Was zieht ihr vor?
      Ich spiele 45Mann SnG's auf Micro-Limits derzeit und pushe ab:
      <12 BB's
      Meint ihr das passt so? Klar, ist nen' Shove auch immer Situations
      abhängig, aber es wird doch wohl einen Richtwert geben bzw. ab wann
      spielt ihr nur noch ausschließlich Push or Fold?




      :club:

      Danke im vorraus! =)
  • 6 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Manchmal pushe ich auch schon ab 15 BBs, wenn die Blinds sehr loose sind und es wahrscheinlich is dass sie ein normales Raise einfach callen oder sehr viel Restealen. Hände dafür sind solche, bei denen ich nicht will dass sie gecalled werden, oder die ich nicht auf einen Resteal callen würde. Suited Aces und kleine Pockets zB.

      Wenn ich jedoch einen Call (oder Resteal) will dann stealraise ich auch mit <10bb noch klein (zB mit AA, KK etc.)

      Du musst wissen was du bezwecken willst und entsprechend agieren. Es kann sich auch lohnen mit 4bb left normal auf 3bb zu raisen und den Rest reinzustellen, egal was danach passiert. Das erzeugt künstlich FoldEquity und verwirrt manche Gegner die vll viele Tische spielen und es nicht als Push wahrnehmen.
    • zetec
      zetec
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 2.933
      naja das sollte man imo net einfach 1:1 übernehmen

      kommt immer drauf an wer hinter dir sitzt.. d.h. wenn regs hinter dir sitzen, musste dann auch mal aces für 15bb shippen, sonst wirds einfach way too obv

      gegen fische ist es natürlich perfekt
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Start slow^^ Ich gehe mal davon aus dass die Fische auf seinem Limit noch die Regs bei weitem überwiegen. Dass er früher oder später adapten muss ist klar, der Kern meiner Aussage war lediglich, dass nix in Stein gemeiselt ist und man das zwar als solide Grundlage nutzen kann, aber sich schnell davon lösen sollte anhand eigener Beobachtungen.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      cih würde es auch gegner- und situationsabhängig machen. gibt genug spieler, bei denen auch ein minraise aus dem sb reicht, um die blinds zu stehlen. selbst wenn man nur noch 12 oder 13 BBs hat. dann gibt es bestimmte gegner oder spots in denen man direkt die blinds mitnehmen will mit größt möglicher FE und da kann man auch mal mit 15 BBs direkt pushen.

      kommt also drauf an ;)
    • WaldiMoeter
      WaldiMoeter
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 679
      an der bubble kanns dann auch schonmal mit 20BB oder mehr im blindbattle gegen den leicht gecoverten reingehen. oder wenn ein fisch limpt und ich das als dead money seh, dann kanns auch schon ü15BB sein. ob man später seine monster für nen resteal raise-callt oder shippt hängt auch davon ab wie vorher die action war. wenn ich recht tight war, dann kann man das mal so probieren. wenn ich vorher schon rumgeshippt hab, dann gehts damit auch sofort rein ("kann ja nicht sein das der schon wieder ne hand hat..." :coolface: ).

      hängt also von der situation und dem eigenen image und dem der gegner ab, im zweifel hilft das SHC ;)
    • WaldiMoeter
      WaldiMoeter
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 679
      . ups, sorry