Against all Odds - Die 10 goldenen Pokerregeln

    • Popoface
      Popoface
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2011 Beiträge: 991
      Nach knapp 40.000 innerhalb von 9 Monaten gespielten Händen (so lange dauert eine Schwangerschaft) zeichnen sich so langsam einige Regeln ab, die ich Euch hier nicht vorenthalten will.
      Natürlich erheben diese 10 Goldene Regeln keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, sollten jedoch das Wesentlichste abdecken.


      1. Egal, wie gut Deine Hand ist, der Gegner hat immer eine Bessere. Hast Du QQ, hat der Gegner KK oder er trifft mit 55 sein Set.
      Hast Du AA trift der Gegner mindestens 2 Paare (meistens mit 72o oder ähnlichem).
      Hast Du AK, dann verlierst Du gegen 22 oder höher. Natürlich wirst Du mit einer 22-Hand niemals ein Set treffen. Und wenn doch, dann wirst Du trotzdem im Showdown verlieren.

      2. Du triffst nie Deine Straße. Hast Du im Flop einen Open-End-Street-Draw, dann wirst Du ihn nicht - wie es die Theorie behauptet - in gut 30% der Fälle treffen, sondern in 3% der Fälle, bestenfalls. Dein Gegner wird ihn jedoch in 97% der Fälle treffen. Auch einen Gutshot wirst Du in höchstens 1,6% der Fälle bis zum River treffen, Dein Gegner wird den seinen jedoch in mindestens jedem 2. Fall treffen.

      3. Backdoor-Draws wirst Du ebenfalls nicht wie erwartet in 4% der Fälle bis zum River treffen, sondern lediglich in 0,4% der Fälle. Bestenfalls. Natürlich wird Dein Gegner seinen Backdoor-Draw fast immer treffen.

      4. Glaube nicht, daß Du Deinen Flush-Draw in 35% der Fälle bis zum River machst. 3,5% sind realistisch. Dein Gegner wird ihn jedoch mit 120%-iger Sicherheit treffen. Mindestens.

      5. Hast Du ein Set getroffen, z.B. JJJ, dann hat Dein Gegner mindestens ein höheres Set, meistens jedoch eine Backdoor-Street, oder seinen Flush vom Rainbow-Flop bis zum River geschafft.

      6. Hast Du - gegen alle Wahrscheinlichkeit doch mal eine Street getroffen, dann hat Dein Gegner garantiert eine höhere. Hast Du die Nut-Street getroffen, dann macht der Gegner bis zum River garantiert seinen Flush - in der Regel vom Rainbow-Flop aus. Sollte es tatsächlich einmal vorkommen, daß Du die Nut-Street getroffen hast, und weder Flush noch Full-House etc. möglich sind, dann wirst Du ihn grundsätzlich mit mindestens einem Gegner teilen müssen. Für Dich alleine wirst Du ihn jedenfalls niemals beanspruchen können. Deine Gegner dagegen in fast allen Fällen.


      7. Solltest du tatsächlich mal einen Flush getroffen haben, währt die Freude nur bis zum Showdown. Dann präsentiert Dir Dein Gegner einen höheren Flush. Hast Du den Nut-Flush, hat der Gegner ein Full-House oder einen Street-Flush.

      8. Auch ein Full-House wird Dir keine Freude bereiten. Denn Dein Gegner wird ein höheres Full-House haben. Ist das nicht möglich, z.B. weil DU mit einer AK-Hand ein AAA-KK und damit die Nut getroffen hast, dann hat Dein Gegner ebenfalls AK hat. Oder, wenn das nicht möglich ist, wird Dir Dein Gegner einen Vierling präsentieren, natürlich hast Du bis dahin bis zum Maximum erhöht. Aber selbst wenn all das nicht zutrifft, wird Dein Gegner mit der selben Hand (z.B. AK) gestartet sein. Du wirst also auch das Full-House teilen müssen.


      9. Solltest Du tatsächlich selbst einen Vierling haben, dann hat Dein Gegner natürlich einen höheren Vierling. Auch mit einer AA-Hand kannst Du den Vierling bekommen und du wirst trotzdem verlieren. Dein Gegner präsentiert dir einen Street-Flush, wahrscheinlich A-5.


      10. Solltest Du das unwahrscheinliche Glück haben und den Royal treffen, wirst Du damit keinen nennenswerten Gewinn machen. Erhöhst Du, steigen Deine Gegner aus. Versuchst Du Slowplay, dann chacken selbst die agressivesten Gegner, die sonst jede Hand brutalstmöglich erhöhen. Egal, was Du versuchst, Du wirst nichts aus Deinen Gegnern herausholen können. Es ist natürlich absolut selbstverständlich, daß sie umgekehrt mit JTs gegen Deine AK oder AA-Hand wie wild erhöhen, erst recht, wenn im Rainbow-Flop noch ein weiteres Ass kommt. Und natürlich rennst Du dann mit Top Two-Pair (AA + KK) bzw. Full-House AAA-KK in den Royal-Flush des Gegners.
  • 29 Antworten
    • 1
    • 2