alle raises werden gecallt was tun?

    • codeman79
      codeman79
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2006 Beiträge: 170
      folgende situation, die mir auch immer wieder kopfzerbrechen macht:

      Hero hält AA KK QQ oder JJ bigstack

      raised in middle position und bekommt einen caller bigstack

      flop bringt nur niedrige karten ohne flush gefahr

      8 6 3 als bsp

      potsize oder 3/4 raise wird gecallt

      9 auf dem turn

      potraise wird gecallt

      A oder K oder Q oder J kommt auf river...immer das was ihr nicht habt

      hero checkt villian goes all in.

      was macht man hier bzw. wo liegt der fehler?
  • 13 Antworten
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.155
      kommt halt auf den gegner, reads, ptdaten an,

      evtl. kannst noch ne blocking bet am river bringen
    • KaltesEis
      KaltesEis
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 38
      kannst doch eigentlich froh sein das du mit solchen händen gecallt wirst. im größten teil wirst du solche hände ja schließlich auch gewinnen
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      callen, ganz klar oder spätestens am Turn all-in gehen... wenn du meinst, du hast die beste Hand, dann geh all-in und wenn der andere die Eier dazu in der Hose hat geht er mit ;)
    • Milchmann88
      Milchmann88
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 497
      blockbet river
    • seewii
      seewii
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.999
      Original von Milchmann88
      blockbet river
      Was ist eine Blockbet?

      Und wieso sollte man hier noch setzen, wenn man z.B. JJ hält und der River einem mit einem A begenet?! Ist checken hier nicht die bessere Wahl? Wenn er dann setzt, calle ich. Sollte er sein A getroffen haben, ok - wenn nicht, hab ich ihm auch noch Geld aus der Tasche genommen bzw. mich selbst noch günstig verkauft falls er wirklich das A hält?
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Eine Blockbet ist dazu da um a) einen Bluff des Gegners zu vermeiden b) den Preis selbst zu bestimmen.


      In der beschriebenen Situation z.B. wird Villain selten bluffen und falls Villain die letzte Karte als TopPair getroffen hat wird er auch selten raisen. Da Hero sehr viel Stärke gezeigt hat und ihm anscheinend der River egal ist. Falls Villain doch raist kann man ziemlich sicher sein hinten zu liegen.

      Also mal als Beispiel Hero JJ, Board 863 9 Q, Pot ist 6$ groß, Hero sagt sich ungefähr 2-3 $ würde ich bezahlen. Dann ist es oftmals besser dies selber zu setzen. Villain würde hier evtl. 4$ mit einer Q setzen, aber wenn er nur die Q hat ist die Hand zu schwach zum raisen. -> Geld gespart und evtl. Bluff vermieden.
    • seewii
      seewii
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.999
      Macht Sinn ! Danke für die Anregung !
    • codeman79
      codeman79
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2006 Beiträge: 170
      was macht ihr wenn die blockbet trotzdem allin geraist wird?

      ich sehe mich bei so ner situation immer als dummerchen, der den anderen mit seinem set am flop oder wahlweise river schön ausbezahlt. wie geht ihr mit dieser gefahr um?
    • seewii
      seewii
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.999
      Original von RobDynamo
      Falls Villain doch raist kann man ziemlich sicher sein hinten zu liegen.
      ... gänzlich lieber fold - aber dann kommt es hat genau auf Daten an wie z.B. PT o.ä.
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Gut und aufmerksam gelesen =) gibt Fleißpünktchen :D
    • SebboCash
      SebboCash
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 462
      vielleicht auch mal in Betracht ziehen, dass Villian dich schon am Flop geschlagen haben könnte. Glaube der Fall, dass Villian dir mit zb AceHigh auf Flop u. Turn ,auf einem drawless Board, 2 Bets callt sollte eher die Ausnahme sein. Vorallem wenn er dann am River bei dem Erscheinen einer Highcard All in geht. Weiss nicht welches Limit du spielst, aber ich erlebe diese Line sehr sehr oft gegen getroffene Sets.


      Ansonsten wie die Vorposter schon sagten: Stats, Stats, Stats.
    • BDog
      BDog
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 3.189
      Das ist ne typische Situation, die man nicht haben will, die aber doch ab und zu wieder vorkommen..Wenn du gegen einen agressiven Gegner spielst solltest du einfach den River nochmal (halben pot oder mehr)anspielen, damit er dich nicht versucht zu bluffen. Raist er deine harte Bet solltest du folden, die meisten spieler haben selbst angst vor einem ass und vielleicht spielt er ja auch etwas wie 10 10 oder so. Spielst du gegen einen passiven Gegner, der relativ unauffällig und tight spielt, solltest du checken und abwarten was er macht. Von ihm wird keine agression ausgehen , wenn er nicht das ass hat. Je nach dem callst du dann oder nicht. Kk oder AA spiele ich auch oft mit einem all in am turn, wenn ich weiß der gegner ist eine calling station und versucht zu lucken und ich meine hand protecten muß. wenn du da gegen ein set läufst , hast du eben ne 80% zu 20% situation verloren und einfach pech gehabt. aber im normalfall gewinnst du. poker ist halt immernoch ein glücksspiel :) viel glück
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von RobDynamo
      Gut und aufmerksam gelesen =) gibt Fleißpünktchen :D
      Wo gibt's die? Kann man damit auch Coachings oder Strategieartikel freispielen :D