Barthaar eingewachsen - entzündet.

    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.891
      Moin,

      bin gestern aufgewacht und dachte erst mich hätte ne Mücke in die Wange gestochen. Im Laufe des Tages aber dann festgestellt, dass es nicht juckt und kein Stich ist, sondern ein nach innen gewachsenes Barthaar. Das hat sich wohl entzündet, tut tierisch weh und hat die Ausmaße eines recht großen Pickels angenommen.

      Frage ist: Hatte das schon mal einer von euch und kann man das selber "aufmachen", oder besser zum Hautarzt? Man will Ärzte ja auch nicht mit irgendwelchen Lapalien nerven. Ich kann das gerade einfach nicht einschätzen.

      Thx und Greetz,
      HK
  • 45 Antworten
    • mappin
      mappin
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2009 Beiträge: 527
      Ohne Pics... Oh wait.

      OnTopic: Ich würde es probieren zu drücken und quetschen. Ob dass allerdings die beste alternative ist, sei mal dahingestellt. Sollte normalerweise aber funktionieren (tat es zu mindest bei mir.)
    • Kingbase
      Kingbase
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 3.762
      Lieber hk, bitte unter lass doch dies trollposts im smalltalk forum :coolface:

      Falks serious mit ner desinfizierten nadel aufstechen und das haar mit ner pinzette entfernen
    • CashBoomBang
      CashBoomBang
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 3.436
      Man könnte das Ganze selbst verarzten. Das Barthaar ist entzündet und somit sitzt es nicht mehr mit der Wurzel fest im Haarschaft.
      Wenn Du es wie einen Pickel versuchst heraus zu drücken, müsste es an die Oberfläche wandern und ohne Mühe mit einer Pinzette einfach heraus gezogen werden können.
      Man könnte jedoch auch zum Arzt gehen, dort wären auf jeden Fall die Bedingungen besser und zudem kommt eine andere Person bestimmt besser an die betroffene Stelle heran als man selbst.

      A und O ist Hände waschen, desinfizieren und danach nicht dran herum knibbeln.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 14.087
      Jup, mit ner Nadel rausholen und danach mit ner Pinzette rausrupfen.
      Und immer schön 3 Kreuze machen, dass dir kein Arschhaar eingewachsen ist...
    • mappin
      mappin
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2009 Beiträge: 527
      Achja weils hinterher scheiße aussieht schön Herren-Make-Up drüber :coolface:
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.891
      ist kein trolling.

      @ sabrina: thx...dann geh ich morgen mal zum arzt. in solchen fällen fühle ich mich bei desinfiziertem besteck einfach wohler.

      wenn es so unkompliziert ist, sollte ein hausarzt das wohl auch können und ich muss nicht zwingend zum dermatologen, oder?
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Original von krong
      Jup, mit ner Nadel rausholen und danach mit ner Pinzette rausrupfen.
      Und immer schön 3 Kreuze machen, dass dir kein Arschhaar eingewachsen ist...
      kommt aufs selbe hinaus, im gesicht merkt mans nur eher. trotzdem muß da vermutlich jetzt viel gewebe rausgeschnitten werden
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.891
      Original von Faustfan
      Original von krong
      Jup, mit ner Nadel rausholen und danach mit ner Pinzette rausrupfen.
      Und immer schön 3 Kreuze machen, dass dir kein Arschhaar eingewachsen ist...
      kommt aufs selbe hinaus, im gesicht merkt mans nur eher. trotzdem muß da vermutlich jetzt viel gewebe rausgeschnitten werden
      nice lvl. wtf.
    • CashBoomBang
      CashBoomBang
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 3.436
      Hausarzt reicht gänzlich...

      Würde schon zu Beginn sagen um was es geht, meist schieben die einen dann kurz dazwischen. 3 Minuten und Du bist wieder draußen.
      Viel Erfolg und nicht knibbeln...wegen Narben und so ;-)
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      ist kein level, wo soll denn bitte der grundsätzliche unterschied sein ob ein haar im gesicht oder im arsch einwächst?

      der unterschied ist nur, daß man es am arsch nicht sieht und es daher länger verschleppt. so wie du es beschreibst, ist da aber schon einiges entzündet und das kann man nicht einfach so ausdrücken und dann ist alles wieder weg. natürlich wird da kein tennisball-großes stück rausgeschnitten, aber mit nem skalpell würde ich mich schon mal anfreunden
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Weil das Teil vor dem hier alle Angst haben nunmal Steißbeinfistel und nicht Wangenknochenfistel heißt.
    • Thrashattack
      Thrashattack
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 6.886
      du willst damit zum Hautzarzt gehen?

      :D


      YOU MADE MY DAY :heart:

      glaubst, die haben nix Besseres zu tun?


      ach ja: HERREN-Make-up: Schwul?
    • Effi101
      Effi101
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 979
      Original von Thrashattack
      du willst damit zum Hautzarzt gehen?

      :D


      YOU MADE MY DAY :heart:

      glaubst, die haben nix Besseres zu tun?


      ach ja: HERREN-Make-up: Schwul?
      Definitiv nicht der falsche Weg, je nach schwere der Entzündung kannst du da ziemliche Probleme bekommen und ziemlich lange was von haben. Von Narben mal ganz abgesehen.
      Es sei denn du stehst natürlich auf eiternde Wunden im Gesicht ;)
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.891
      Original von Thrashattack
      du willst damit zum Hautzarzt gehen?

      :D


      YOU MADE MY DAY :heart:

      glaubst, die haben nix Besseres zu tun?


      ach ja: HERREN-Make-up: Schwul?
      Original von HaenschenKlein
      Frage ist: Hatte das schon mal einer von euch und kann man das selber "aufmachen", oder besser zum Hautarzt? Man will Ärzte ja auch nicht mit irgendwelchen Lapalien nerven. Ich kann das gerade einfach nicht einschätzen.
      1. lesen
      2. denken
      3. schreiben.


      Edith sagt: wtf skalpel...zwischen stecknadel und skalpel ist nen unterschied...

      anyway...hab morgen früh um 11 uhr nen termin bei meinem hausarzt. evtl. macht der das, oder die sprechstundenhilfe meinte das er mich zum dermatologen überweist. schau mer mal.

      kann man das eigentlich lokal betäuben lassen, wenn der da echt mit nem messer dran geht?
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Google mal nach Atherom.

      Wenn das eher sowas ist -> ich war damit beim nem plastischen Chirugen. Erstens weil kein Bock auf Narben im Gesicht, zweitens weil Wartezimmer vom plastischen Chirugen witzig sind.
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.957
      muss mit skalpell geöffnet, und im schlimmsten fall etwas ausgeschabt werden.

      hf.
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.891
      Atherom ist es nicht.

      ACHTUNG. Widerliches Bild im Spoiler. :coolface:



      Das Barthaar um welches es geht, guckt auch noch leicht aus dem Krater raus. Sieht auf dem Bild etwas nach Pickel aus. Aber habs mehrmals gecheckt. Es ist nicht diese typische "Eiterkuppe" wie bei einem Pickel, sondern ganz klar ein Haar, was nicht ganz rauskommt.

      Anyway...Mittwochs nachmittags haben ja die Ärzte zu. Habe morgen um 11 Uhr einen Termin bei meinem Hausarzt. Der wird es wohl hinbekommen. Ansonsten meinte die Sprechstundenhilfe, dass sie mich zum Dermatologen überweisen.
    • Khali
      Khali
      Gold
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 1.309
      Kein Wunder, dass die Wartezeiten bei Ärzten explodieren wenn jeder wegen solcher Lappalien zum Arzt rennt. Nimm dir ne Nadel, Desinfektionsmittel und gut ist.
    • Baeume
      Baeume
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2010 Beiträge: 847
      xxx

      Edit by ZarvonBar: Spam und Beleidigungen haben hier nichts verloren.