Ist der Draw noch profitabel oder nicht?

    • Neuromonkey
      Neuromonkey
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2011 Beiträge: 12
      Hallo..
      Ich habe mir vor kurzem die Anfängervideos angeschaut und mir ist dabei was aufgefallen, das mich ein bisschen verwirrt hat..

      Und zwar wird in dem Video http://de.pokerstrategy.com/video/4931/ (ab min.20:52) gesagt, dass ich ein starken Draw gegen mehrere Spieler am Turn nicht profitabel spielen kann. Warum? Ich denke, dass es doch noch manchmal profitabel sein kann.


      Hier mal ein Beispiel:

      Hero am BU K:heart: , D:heart: ,
      CO raist 1.00$, Hero calls 1.00$, fold, BB calls 0,75$.

      Flop: (3.10$) T:heart: , 7 :club: , J:heart: , (3 spieler)
      CO raist 2.10$, Hero calls 2.10$, BB calls 2.10$
      (Hero entscheidet sich hier sein Draw passive zu spielen..)

      Dann hat Hero am Flop 9 Outs für Flush + (8-2) Outs für Straight + 6 Outs als Overcard = 21 Outs.. 21*4-2=82% Wahrscheinlichkeit, dass Hero bis zum River seine Hand macht..
      aber da wir dem CO AT+, 44+ geben, und dem BB Ax, 22-99 (ab TT+ hätte BB wahrscheinlich ein „squeezeplay“ gemacht) kann Hero auf die Overcards nicht mehr wirklich zählen, da diese auch bei den Gegner auch in der Range sind.

      Bleiben somit:
      9 Outs für Flush + (8-2) Outs für Straight = 15 Outs (ohne Overcards)
      15*4-2=58% Wahrscheinlichkeit, dass bis zum River ein Monster ankommt..

      Turn: (9,40$) 3 :spade:
      CO raist 6,30$, Hero…

      Hier hat der Hero noch:
      15*2+2 = 32% Wahrscheinlichkeit, dass am River ein Monster ankommt..

      Meine Frage ist jetzt.. Kann der Hero hier nicht doch noch profitabel callen?

      Meine Überlegung ist hier folgende:
      Wenn BB mitgeht, dann ist der Pot schon so dicke (15.70+6.30+6.30=28.30$), dass in Falle eines Treffers Hero sehr gut ausbezahlt wird.
      Aber auch wenn BB aussteigt, muss Hero hier nur 6.30 nachzahlen um ein Pot in Höhe von 22.00$ zugewinnen. Und wenn man Implied Odds mit berechnet, so ist es sehr wahrscheinlich, dass Hero noch mehr bekommt. Wenn ein A kommt hat Hero seine Straight und CO wird einen kleinen Betrag am River noch nachzahlen, wenn der Ax hat, bei einem Drilling wird dieser wahrscheinlich auch noch etwas mehr nachzahlen…

      Was sagt ihr dazu? Liege ich da richtig?

      Danke im Voraus.
      Grüße Neuromonkey
  • 2 Antworten
    • oers
      oers
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 4.785
      er redet von starken draw, also eher so was wie naked flushdraw also am turn um 9-11 outs oder so
      was du dir hier gibst, ist ein monsterdraw

      Dann hat Hero am Flop 9 Outs für Flush + (8-2) Outs für Straight + 6 Outs als Overcard = 21 Outs.. 21*4-2=82% Wahrscheinlichkeit, dass Hero bis zum River seine Hand macht..



      2/4 regel stimmt nur bis zu einer bestimmten anzahl von outs, danach muss man die irgendwie abwandeln, habe jetzt auf die schnell aber nicht gefunden wie genau man das macht
      aber 82% hast du hier nicht gegen madehands mit 21outs

      turn kannst du hier easy nach odds und outs callen
      6,3/(6,3*2+9,4)=0,28 =28,6%
      du brauchst hier 28,6% equity(rake mal vernachlässigt), um callen zu können
      da du >30% equity hast, kannst du auch ohne implieds callen
    • everyoneissolid
      everyoneissolid
      Gold
      Dabei seit: 13.03.2011 Beiträge: 2.651
      Original von Neuromonkey


      Hier mal ein Beispiel:

      Hero am BU K:heart: , D:heart: ,
      CO raist 1.00$, Hero calls 1.00$, fold, BB calls 0,75$.

      Flop: (3.10$) T:heart: , 7 :club: , J:heart: , (3 spieler)
      CO raist 2.10$, Hero calls 2.10$, BB calls 2.10$
      (Hero entscheidet sich hier sein Draw passive zu spielen..)

      Dann hat Hero am Flop 9 Outs für Flush + (8-2) Outs für Straight + 6 Outs als Overcard = 21 Outs.. 21*4-2=82% Wahrscheinlichkeit, dass Hero bis zum River seine Hand macht..

      habe nicht alles gelesen aber du hast hier nicht 82% gewinnwahrscheinlichkeit
      außerdem sind einige outs auf die overcards nicht zu 100%, wenn villian mal TQ oder so was hält