hollA do i give much value away ?

    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Jo hatte eben was in pokerforen gelesen und da ist mir doch direkt nochmal was zu den implied odds beim setsmining aufgefallen...

      eine faustregel ist ja, bis hin zu 15x des ursprünglichen pf raises des kleisten aktiven stacks auf implieds zu callen...
      jedes 9x treffenw ir unser set aber wir bekommen ja nicht jedes mal payoff...

      jetzt ist mir aber aufgefallen, dass ich in den letzten Wochen und Monaten (:D )
      mich immer ans 9x und 10x gehalten habe. Da sowas sowieso meistens nur bei weaken spielern passiert (half stacks) ist es denke ich nicht so schlimm da man von den leuten ja recht oft gut ausbezahlt wird...

      aber zur eigentlichen situation...
      wir sind button und raisen 55 firstin und werden vom bb 3bettet
      der call kostet mich 1/10 des effektiven stacks und ich calle...
      das müsste doch jetzt eigentlich klarer ev- sein oder?
      ich meine wir können hier nur was reissen wenn wir unser set hitten und in einem rr pot lässt es sich mit 55 ja auch nicht sogut bluffen :x

      also: hollA do i give much value away ?
  • 7 Antworten
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Also gerade in einer BU/Blinds Situation, in der du meist auch noch recht loose ge3bettet wirst, hast du eigentlich nie die Implied Odds, um bei 1/10 nur auf Setvalue zu callen.
    • Henneth
      Henneth
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 123
      Im Blindbattle mag das -ev sein, aber wenn ich zum beispiel early mit pocket eights raise und 3 bettet werde calle ich das je nach raisgröße. Durch die 3bet kann man ja davon ausgehen, dass der gegner auf einer starken hand sitzt die er nicht so leicht gewillt ist aufzugeben, daher verbessern sich für uns die implied odds.
    • Kysus80
      Kysus80
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.632
      kleine pockets kann man bei 100bb stacks eigentlich nie auf ne 3bet profitabel callen
    • j4nontilt
      j4nontilt
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 1.744
      Original von Kysus80
      kleine pockets kann man bei 100bb stacks eigentlich nie auf ne 3bet profitabel callen
      22-66 ?
    • Tillerman123
      Tillerman123
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 844
      jup is en dickes leak imho
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Nochmal für blöde:
      Bei odds von 1:12 oder kleiner folde ich easy.
      Kleine pockets auf setvalue zu callen bei odds von 1: 13/ 14 ist falsch
      gegen unknown?( kein PT)
      Egal ob OOP oder IP?

      Bei 100 BB stacks, 4BB raise und 12 BB reraise hat man ja 1:13.

      Selbst bei odds von 1:15 OOP callt ihr teilweise nicht?
      Dass, das alles davon abhängt, ob ihr light ge3bettet werdet oder en Tag mit niedrigem PFR vermutlich AA/KK 3bettet ist klar.
      Vorgeschichte, reads, tableimage zu berücksichtigen ist nciht das Problem.
      Was ist da euer standard gegen unknown?
    • Merlinius
      Merlinius
      Gold
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.520
      Gabs hier schonmal nen thread zu. Wie bereits gesagt, kann man bei 100bb nicht auf Setvalue callen gegen eine 3-bet. Zunächst muss man sein set treffen und dann gibt es ja noch die Situation, dass man sein Set trifft und der Gegner ein höheres Set bis zum River (dies hat auch einen nicht unwesentlichen Einfluss auf den Erwartungswert, weil man in dem Fall ja direkt 100BB los ist). Ich hab da mal ne Rechnung aufgestellt in dem anderen Thread. Außerdem kann es durchaus auch passieren, dass der Flop für den Gegner zu scary ist und er sich nicht stacken lässt trotz Premium Starthand (Bsp. KK bei A high Flop) etc.