Probleme mit Handyanbieter

    • Sesen
      Sesen
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2008 Beiträge: 2.444
      jungs ich machs mal erst in kurzfassung :

      -anfang 2011 base handyvertrag verlängert und smartphone+internet flat bestellt
      -nach handyerhalt sofort angerufen ob die flat aktiviert ist, was mir zu 100% versichert wurde
      -nächste rechnung ca 100€ internet kosten
      -mit base kunden hotline abgeklärt, dass ich den differenzbetrag zurückbuchen lasse und ne email mit erklärung schreibe
      -n paar wochen später insgesamt 3 mahnungen bekommen
      -mehrere tage sim karte gesperrt
      -nachdem die mahnungen irgendwann geklärt wurden, insgesamt 80€ hotlinekosten
      -nun wird mir gesagt, dass ich mit der nächsten rechnung ne gutschrift bekomme, die aber immer noch nicht gekommen ist

      dann hab ich jetzt vor zwei wochen ne außerordentliche kündigung abgeschickt, auf der ich bis heute keine antwort bekommen hab oder sonstiges..

      kann ich mich da an die verbraucherzentrale oder sonstiges wenden ?
      das ist langsam nicht mehr lustig, wie asozial sich die leute im call center verhalten, wenn man sich über den laden beschwert.
  • 10 Antworten
    • BurnOut2508
      BurnOut2508
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2008 Beiträge: 732
      Den Eplus/Base Support macht die SNT AG http://www.snt-ag.de/
      würde dort an deiner Stelle sturmlaufen. Wenn sich nichts tut die Eplus Geschäftsführung kontaktieren.

      Gar nicht lange fackeln. Ab sofort die Namen der Mitarbeiter notieren und sich dann an die Geschäftsführung wenden. Sonst wirste immer weiter vertröstet. Eplus ist ein Saftladen und die Hotlinekosten sind unverschämt!!

      Ich
    • Sesen
      Sesen
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2008 Beiträge: 2.444
      schonmal danke für deine antwort...
      aber können die denn einfach so nicht reagieren auf ein kündigungsschreiben ? ich mein die müssen doch auch verpflichtet sein, das schreiben anzuerkennen...sonst könnten die doch sagen die haben nie ne kündigung erhalten.
      zwei namen hab ich mir schon aufgeschrieben...meinten beide ich würde lügen und dass das so alles nicht stimmen kann was ich erzähle...
    • schaumwein
      schaumwein
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2006 Beiträge: 1.111
      Kriegst doch normel ne SMS von base nach 24h das die I-net flat freigeschaltet wurde. Wundert mich schon.
    • Sesen
      Sesen
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2008 Beiträge: 2.444
      eben nach der sms hab ich gefragt weil ich die nicht bekommen hab.
      dann meinte der mitarbeiter : "hmm kann eigentlich nicht sein, ich schick die ihnen jetzt nochmal manuell raus...sie können aber trotzdem schon ins internet, da sie die flat ja schon gebucht haben"
    • BurnOut2508
      BurnOut2508
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2008 Beiträge: 732
      Original von Sesen
      schonmal danke für deine antwort...
      aber können die denn einfach so nicht reagieren auf ein kündigungsschreiben ? ich mein die müssen doch auch verpflichtet sein, das schreiben anzuerkennen...sonst könnten die doch sagen die haben nie ne kündigung erhalten.
      zwei namen hab ich mir schon aufgeschrieben...meinten beide ich würde lügen und dass das so alles nicht stimmen kann was ich erzähle...
      Auf welchem Weg hast du die außerordentliche Kündigung verschickt?

      Hier gilz: Nur Einschreiben und Faxe dokumentieren, dass du die Kündigung tatsächlich abgeschickt hast. Ein normaler Brief auf dem Postweg ist leider nicht ausreichend.

      Ich glaube aber, dass du ehrlich gesagt keinen Anspruch auf eine außerordentliche Kündigung hast. Zahl weiter ganz normal deine Handyrechnung und auf keinen Fall die Hotlinekosten. Dann wende dich schriftlich PER EINSCHREIBEN oder FAX an die Eplus Geschäftsleitung. Die Faxnr siolltest du auf der Homepage finden. Schilder den Fall mit der bitte um Stellungnahme und dem Hinweis, dass du deine monatliche Handyrechnung ganz normal zahlen wirst, aber die Hotlinekosten auf keinen Fall. Die werden sich schon melden und mit dir einigen ;)
    • Sesen
      Sesen
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2008 Beiträge: 2.444
      ja die kündigung hab ich normal per post verschickt....
      dann werd ich die nochmal rüber faxen oder per einschreiben...

      ich hab vorher mal nach kündigungsgründen für den mobilfunk vertrag geguckt und da waren zur außerordentlich kündigung punkte wie karte gesperrt, falsche rechnungen usw angegeben...trifft ja alles bei mir mehrfach zu..
    • BurnOut2508
      BurnOut2508
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2008 Beiträge: 732
      Wie gesagt, ich glaube nicht dass deine Kündigung akzeptiert wird. Sowas ist nur in Einzelfällen möglich, z.B wenn du trotz Zusicherung keinerlei Empfang hast etc.

      Bei dir gehts ja um ein lösbares Problem. Ist zwar nervig mit dem ganzen Schriftverkehr etc, aber mit etwas Geduld wird das Problem gelöst.

      Oder willste nicht vllt. nur irgendwie den Vertrag los werden? ;)
    • rap23anoid
      rap23anoid
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 3.368
      eine sofortige (AO) kündigung wird es nicht geben ...gibt vielleicht ne gutschrift über die hotline kosten , mehr aber auch nicht.
    • schaumwein
      schaumwein
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2006 Beiträge: 1.111
      Original von Sesen
      eben nach der sms hab ich gefragt weil ich die nicht bekommen hab.
      dann meinte der mitarbeiter : "hmm kann eigentlich nicht sein, ich schick die ihnen jetzt nochmal manuell raus...sie können aber trotzdem schon ins internet, da sie die flat ja schon gebucht haben"
      no offense, aber dir muss schon klar sein das sowas net einfach so gebucht wird ohne das du was davon merkst. Das war ein bisschen naiv :/
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von schaumwein
      Original von Sesen
      eben nach der sms hab ich gefragt weil ich die nicht bekommen hab.
      dann meinte der mitarbeiter : "hmm kann eigentlich nicht sein, ich schick die ihnen jetzt nochmal manuell raus...sie können aber trotzdem schon ins internet, da sie die flat ja schon gebucht haben"
      no offense, aber dir muss schon klar sein das sowas net einfach so gebucht wird ohne das du was davon merkst. Das war ein bisschen naiv :/
      Bin aber auch einmal darauf reingefallen, wegen genau der Worte. 25 Euro extra und habs dann bezahlt. Imemr auf Bestätitungssms achten. Oder einfach auf Base scheissen (was ich einfach auch gemacht hab, Simcard in die Ecke und gut ist) und zu Fyve gegangen. Hat man keine Flat, kann man nicht ins Internet, fertig.