der down meines lebens

    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      hallo allerseits,

      sorry... muss jetzt einfach mal losjammern. Hab grad den sicksten downswing meines lebens auf nl50sh. Als ich mit nl50sh began gings gleich mal (verdient) 5 stacks rauf. inzwischen bin ich 12stacks down. 10 davon hab ich mit puren bad beats verloren (flop all-in, turn od. river beatet mich). 1x war ich knapp dominated mit 2pair vs. set auf draw heavy board. und ein stack ging mit contibets die jedes mal gereraised wurden drauf.

      Muss jetzt einfach mal meine favourites aufzähln:

      ich J8s am BU und raise. BB calls. flop A25s, ich contibette, er reraised ich push. er zeigt A2 und ich meinen flush - river A

      HU: ich KQ raise, er reraise, ich call, flop 9tj, ich bet er reraise allin, ich call - river J -> FH für ihn

      ich AQ gegen midstackdonk, ich raise, er call, flop AsKh6c, ich bet, er reraised, ich call - river 6 - er 86s

      gegen mitstack mit AA im reraised pot, flop KJsT, beide all in, river - J er zeigt AJ

      leider, oder gott sei dank, fällt mir grad nicht mehr ein! Ich hasse es schon so sehr, jedes mal wenn ich all in schiebe und ich weiß ich hab die bessere hand, weiß ich schon dass ich am river buste... mich kotzt es an... in meiner magen gegend braut sich ein gefühl zusammen dass ist unbeschreiblich.
      btw: hab noch keine einzige hand getiltet - ausser vl die kings die ich PF gepusht hab, mit denen ich dann aber von QQ gecalled wurde - und klarerweise er sein set traf.
      WTF
      PP sucks

      danke für jeden der sich den scheiss den ich hier poste durchliest!

      edit: meine BR erlaubt mir schon lang keine NL50SH mehr - scheiss drauf, wenn ich broke geh mit richtigen poker geh ich eben broke - dann spiel ich nicht mehr!
  • 20 Antworten
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      gutes brm & kein tilt .. gl
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.154
      12 stacks down dito...
      nl50 + titan + party = rigged :D
      same shit at same short handed...
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      jo bin auch gerade 12 stacks down aber wen juckts? ^^ mich nicht.. So lang man noch genug hat um weiter zu spielen und rechtzeitig absteigt ist das doch alles kein problem. Da ich mal nicht annehme, dass du allein vom pokern lebst ist das alles doch nicht so schlimm.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Das Downswing-Theorem: Jeder Pokerspieler erlebt irgendwann im Laufe seines Lebens einen Down, der schlimmer ist als alles was er sich bis dahin hat vorstellen können.

      In OPs Fall war es wohl eher keine Überraschung daß er so früh kam.
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      12 Stacks würd ich jetzt nicht als den down des Lebens bezeichnen. Das kommt halt ab und zu vor und davon wird wohl keiner verschont
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Vorallem wenn man dazu noch tiltet ..
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Gold
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.788
      12stacks ist doch fast noch normale varianz shorthanded, aber tilt und no brm machen es auch net besser.
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      hab bis jetzt noch keine einzige hand getiltet.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von Prototype
      hab bis jetzt noch keine einzige hand getiltet.
      Ja ne, schon klar. Du spielst immer absolutes A-Game. Du bist ein Bot.
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      Original von FjodorM
      Original von Prototype
      hab bis jetzt noch keine einzige hand getiltet.
      Ja ne, schon klar. Du spielst immer absolutes A-Game. Du bist ein Bot.
      lol du nicht oder was?
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      wtf... in diesem down hab ich sicher noch keine einzige hand getiltet.

      Hab ich mal bei einem down in nl25sh gemacht, aber hier sicher noch nicht.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Tilt heißt nicht nur 72o openzupushen, das gibts auch subtiler. Und wenn du kategorisch sagst daß du jede Hand optimal gespielt hast, ohne impulsive Entscheidungen o.ä. dann fehlt es dir an der Selbstwahrnehmung, das kann nämlich niemand.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Original von Prototype
      danke für jeden der sich den scheiss den ich hier poste durchliest!

      edit: meine BR erlaubt mir schon lang keine NL50SH mehr - scheiss drauf, wenn ich broke geh mit richtigen poker geh ich eben broke - dann spiel ich nicht mehr!
      "kein tilt"
      ne, is klar :rolleyes:
    • Prototype
      Prototype
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.407
      jo, brm tilt vl. aber nicht beim spiel.
      sind denn alle so tilt anfällig oder wie? käme nicht im traum drauf zu tilten beim spiel? weswegen auch? Nach dem Motto: "na warte, jetzt steck ich dir auch noch mein restliches geld in den arsch" ???
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.164
      12 Stacks? ja nee, is klar.

      Überleb mal das doppelte oder mehr auf NL100+.

      Klar sind da sicke Beats dabei, wie bei jedem DS.
      Aber guck dir mal andere Freds hier in der Hotline an.

      Wer 12 Stacks auf NL50 nicht aushält und daraufhin das BRM ignonieren will, soll es tun und broke gehen, denn er ist fürs Pokern mental nicht stabil genug.

      Understand and Accept the realities of poker
      1. poker is a game of both skill and luck
      2.In the short term, luck is king
      3.in the long term, skill is king
      4.poker is a game of small edges
      5. poker is a game of high variance
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      mehr FL weniger "Stacks" down ;)

      hmm also no tilt halte ich für quatsch ;) Glaube kaum einer spielt in nem sicken DS genauso wie bei nem Upsqing und umgekehrt. Daher beeinflußen schlechte Resultate schon das Spiel. Und da greift das BRM. Es schützt einen davor alles zu verlieren und sorgt dafür das man jeden Downswing (man hat sie ja immer mal wieder) im Nachhinein wieder ausbügeln kann. Hält man sich nicht dran verliert man einfach unverhältnismäßig viel oder geht Broke, klingt komisch ist aber so ;)
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Dachte auch immer "wtf, ich tilte net".

      Aber Tilt bedeutet schon, dass man -ohne alle Facetten zu betrachten- impulsiv mit einem "ach scheiss drauf", "der wird nicht schon wieder was haben"-Gedanken etc. callt, pusht etc.

      Sobald du nicht mehr jede Hand eiskalt durchdenkst und dir im Nachhinein keine solide Begründung für dein Handeln geben kannst, tiltest du.

      Das kann auch mal funktionieren. So habe ich zB mal auf nem absoluten Ragboard in nem reraised pot n openpush eines Aggrofisches mit 77 gecallt und gegen 66 gewonnen - und zwar ohne zu beleuchten, was er haben könnte, sondern nur weil er mir auf den Sack ging.

      Was auch sehr häufig ist, insbesondere bei konservativen Typen wie mir, ist das mangelnde Vertrauen in die eigene Hand. Man unterschätzt sie ununterbrochen und verliert dadurch viel, viel Value. Man bekommt Angst, gegen eine Callingstation mit TPTK am Turn nochmal zu valuebetten, weil er ja eh wieder sein 2pair mit 28o gefloppt hat oder es am River noch bekommt. Oder man geht mit JJ auf K kigh board automatisch davon aus, dass die eine Overcard beim Gegner liegen MUSS.

      Was - wie ich finde - am Besten gegen Tilt hilft, ist die Eingewöhnung vorgegebener Denkmuster. Also 1. was schlage ich 2. was kann er nach der preflop action haben etc.... in fest vorgegebener Reihenfolge. Dann spulst du einfach immer, wenn der Flop kommt, dein Denkprogramm runter und gewöhnst dich irgendwann dran, Hände nicht mehr ohne durchdachte Entscheidungen zu spielen.
    • nargos
      nargos
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 6.479
      Also an 12 Stacks solltest du cich ganz flott gewöhnen das geht nocht viel schlimmer.

      Aber das schönste ist wenn man dann dabei bleibst und dein A-Game zockst und die Ruhe bewahrt hast du nachher Upswings nach denen du abends den PC ausschaltest und denkst : "Alter as für ein geiler Tag"


      Also ruhig bleiben Vids schauen; Hände posten viele Bewerten.


      Mir hat es ungemein geholfen, dass ich mir gesagt habe wenn ich um 3 aüfhören will zu spielen hör ich um 2 auf bewerte dann noch ne Stunde hände oder wenn keine da sind schau ich mir halt noch ein Vid an .

      Man sollte nicht den Fehler machen zu denken ich habe verloren ich muss es schnell wiederholen und dabei den Content völlig ausser acht lassen.
    • sirsteve
      sirsteve
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.107
      nimm das ganze nicht so hart! 12 stacks kommen auch schnell wieder rein....

      ich bin von 1500$ auf 180$.... naja langsam steigst wieder....

      gibts halt... sind halt viele leaks und vielt rumgetilte.... zu schlechtes brm... also prinzipiell in etwa genau deine Situation.... also geh in den levels runter (oder spiel fl oder sng zur abwechslung). Das kommt schon wieder!
    • 1
    • 2