Fragen & Antworten zum Punkte-Shop

    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Der Launch unseres Punkte-Shops wurde sehr kontrovers diskutiert - die wichtigsten Punkte haben wir zusammengestellt und aus unserer Sicht erläutert.


      Frage: Warum habt ihr den Punkte-Shop eingeführt?

      Antwort: Schon seit einigen Jahren gab es immer wieder Nachfragen von Spielern, welche aus verschiedensten Gründen ihren Wunschstatus nicht erspielen konnten, ihn aber gerne kaufen würden. Diese Mitglieder haben mit dem Punkte-Shop nun eine entsprechende Alternative, ohne dass sich für diejenigen, die keinen Status kaufen möchten, irgendetwas ändert.


      Frage: Habe ich als nicht-zahlender Kunde in Zukunft irgendwelche Nachteile?

      Antwort: Nein, du hast absolut keine Nachteile! Der Punkte-Shop stellt lediglich eine zusätzliche Möglichkeit dar, StrategyPoints zu erhalten. Am eigentlichen Status-System ändert sich rein gar nichts.

      Wer den Status erspielt, der erhält nach wie vor das volle Programm – ebenso halten wir weiterhin daran fest, immer die besten Bonus-Konditionen bei unseren Partnern anzubieten.

      Die Einnahmen aus dem Punkte-Shop werden uns sogar erlauben, mehr in unser Angebot z.B. an Videos zu investieren. Ebenso passen wir im Rahmen der Einführung des Punkte-Shop ein wenig die Verteilung von Lehrmaterialien auf die unterschiedlichen Status an – so haben wir vor einigen Tagen die Status-Beschränkungen zu einer Reihe sehr guter Lehrvideos gesenkt.


      Frage: Ist der Diamond-Status nicht ein bisschen arg teuer?

      Antwort: Ja, absolut!

      Wir sind uns dessen bewusst, dass der Preis für Diamond sehr hoch ist und können gut verstehen, dass sich einige daran sehr stören.

      Für uns war es allerdings sehr wichtig, dass der Diamond-Status exklusiv ist und auch bleibt.


      Frage: Warum habt ihr dann überhaupt den Diamond-Status im Angebot?

      Antwort: Weil es durchaus auch Mitglieder gibt, für die der Diamond-Status Sinn machen kann.

      Ein Beispiel: Ein Black Member spielt nicht auf einem getrackten Account. Kein Problem, was den Zugriff zu unseren Inhalten & Services angeht – denn der Black Member Status bedeutet ja Vollzugriff auf Lebenszeit. Falls er jedoch unsere Black Member Events besuchen möchte, so muss er StrategyPoints erspielen.

      Das erste Black Member Event ist frei für jeden Black Member – die weiteren müssen erspielt werden. Für ein Event-Ticket benötigt man dabei 33.000 Punkte in einem 4- Monats-Zeitraum. Durch das Diamond-Paket hat man davon bereits 30.000 sicher und muss nur noch 3.000 weitere StrategyPoints erspielen. Für die $3.990 gibt es also in diesem Fall fast 3 Black Member Events.

      Andere schätzen zudem den besonderen VIP-Service den wir anbieten, wo wir auch bei schwierigen Themen wie größeren Problemen mit Pokerräumen oder rechtlichen Problemen sehr oft helfen können. Vor allem für Leute mit sehr großen Bankrolls bzw. hohen Pokergewinnen kann dies Sinn machen.


      Frage: Wie sieht es mit dem Gold-Status aus?

      Antwort: Der Gold-Status ist sozusagen als „Brot-und-Butter“-Status gedacht. Für ca. $20 im Monat (auf Basis des 12-Monats-Paketes für $249) erhält man Zugriff auf Videos, Coachings, Strategieartikel und professionelle Handbewertungen in 19 verschiedenen Sprachen. Preislich liegen wir mit dem Gold-Status zudem unter den Angeboten der englischsprachigen Subscription-Seiten.

      Definitiv hat der Gold-Status bereits das beste Angebot an Videos und Artikeln in deutscher Sprache überhaupt – und wir möchten den Gold-Status so ausbauen, dass der große Teil erfolgreicher Pokerspieler (bis zu NL200) dort nichts vermisst, was er für seinen Erfolg und Lernfortschritt benötigt.


      Frage: Und der Silber-Status?

      Antwort: Eins vorweg: Wer aktiv Poker spielt und einen getrackten Account besitzt, der sollte in der Tat wenig Probleme haben, sich den Silber-Status zu erspielen – nicht zuletzt dank der Regelung, dass euch an jedem Tag, an dem ihr mind. 1 StrategyPoint erspielt, 10 Bonus-Punkte gutgeschrieben werden.

      Daher haben wir den Preis des Silber-Status sehr niedrig angesetzt – im 12-Monats-Paket kostet er nur etwas mehr als $4 pro Monat (derzeit ca. €2,80). Und auch der Silber-Status bietet mit allein 945 Videos in deutscher und englischer Sprache eine Menge Mehrwerte für einen ambitionierten Anfänger oder Freizeitspieler.


      Weitere Fragen?
      Schiesst los!
  • 65 Antworten
    • aspirin
      aspirin
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 1.007
      Anregungen :

      - Prüfen, ob man das Angebot nicht auch im Starsshop unterbringen kann
      - Prüfen, ob es die Bedingungen für Concierge-Service erfüllt
      - Prüfen, ob man diese Event-Geschichte nicht rausnehmen kann; erschwert steuerliche Absetzbarkeit (falls wer Steuern zahlt für die Pokerei), falls rausnehmen nicht geht, evtl. noch ein Angebot ohne Sauferei stricken
      - Ein Rabatt für Member aus der Zeit bevor PS Affiliate für Stars wurde wäre nice
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Frage: Warum wurde eure potentielle Kundschaft nicht vor der Einführung des Kaufsystems zu den überhaupt gewünschten Features befragt?
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Mave34
      Frage: Warum wurde eure potentielle Kundschaft nicht vor der Einführung des Kaufsystems zu den überhaupt gewünschten Features befragt?
      fragt sony,apple usw. vor einer produkteinführung bei dir nach den gewünschten features?

      viele scheinen nicht zu verstehen das pokerstrategy keine community ist sondern ein unternehmen mit mehr als 200 mitarbeitern
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      @Mave: Die Nachfrage bestand ja in sehr vielen Threads. Dass man nicht alles vorher im Detail durchkauen kann, ist denke ich einfach normal.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von Xantos
      wir möchten den Gold-Status so ausbauen, dass der große Teil erfolgreicher Pokerspieler (bis zu NL200) dort nichts vermisst, was er für seinen Erfolg und Lernfortschritt benötigt.
      ich interpretier das mal so, dass man daran arbeiten will, dass der goldstatus sein geld wert wird, ergo er es jetzt noch nicht ist. frage: wenn bisher nichtmal der goldstatus sein geld wert ist, wie rechtfertigt man dann den platinpreis? zur erinnerung: das platinpaket ist mehr als doppelt so teuer wie ein vollwertiger bfp account.

      für mich als spieler macht es wenig unterschied, ob die videos auf deutsch oder englisch sind. frage: wenn das deutsche video a und das englische video b gleichgut sind, warum sollte ich für das deutsche das doppelte zahlen?

      ihr bietet content in 19 sprachen an. frage:: wieviel % des preises zahlt man für die anderen 17 sprachen neben deutsch und englisch?

      frage: warum kann man nicht für einen angemesseneren preis nur das deutsch/englische paket kaufen?

      wenn ich feiern gehn will, dann will ich in angenehmer atmosphäre mit leuten unterwegs sein, die mir gut reingehn. dekadente feste mit gekauften bitches und viel schein sind nicht mein ding. frage: warum kann ich nicht einfach content kaufen, sondern muss eure immer umfangreicheren dekadenten ausschweifungen mitbezahlen?
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
      Frage: Warum werden die Rabatte im Shop falsch angezeigt?
      Die Rabatte im Shop sind falsch angezeigt.
      Das 12-Monatepaket ist beim Silberpaket 21%, beim Gold 14% und beim Platinpaket 16% günstiger. Da fehlt ein Grossteil der angepriesenen Vergünstigung.

      Frage: Wie oft werden die Preise den Währungsschwankungen angepasst?
      Original von DavidJMA
      Ab heute ist es möglich, StrategyPoints zu kaufen und so im Status aufzusteigen.

      Platin ist ja jetzt bereits 19USD teurer geworden.

      Frage: Werden Punkteupdates nun weniger häufiger durchgefürt?
      Um die Kauffrequenzen zu erhöhen.
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Original von brontonase
      Original von Mave34
      Frage: Warum wurde eure potentielle Kundschaft nicht vor der Einführung des Kaufsystems zu den überhaupt gewünschten Features befragt?
      fragt sony,apple usw. vor einer produkteinführung bei dir nach den gewünschten features?

      viele scheinen nicht zu verstehen das pokerstrategy keine community ist sondern ein unternehmen mit mehr als 200 mitarbeitern
      Vergleiche einfach mal die Streuverluste bei random Grossunternehmen und bei PS.de bei so einer Umfrage.

      Ich meine für lau und mit 100% Marktabdeckung hätte mans ja machen können.

      Der Marketinggag (und ich halte es immer noch für einen Scherz) der hinter dem Diamondpaket steckt ist mir immer noch nicht klar.

      "Exclusivität" habe ich soweit verstanden.

      exclusiv kann aber heissen:

      a) unser Angebot ist schlechter als bei der Konkurrenz, wir setzen den Preis mal so hoch, das es lieber keiner sieht.

      b) unser Angebot ist vergleichbar mit Konkurrenzangeboten. Wir setzen den Preis mal so hoch, das jeder, der es kauft, als Trottel dasteht.

      c) wir verkaufen Events und geben Content dazu.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Hey rootsanarchy!

      Zu deinen Fragen:

      Original von rootsanarchy
      Original von Xantos
      wir möchten den Gold-Status so ausbauen, dass der große Teil erfolgreicher Pokerspieler (bis zu NL200) dort nichts vermisst, was er für seinen Erfolg und Lernfortschritt benötigt.
      ich interpretier das mal so, dass man daran arbeiten will, dass der goldstatus sein geld wert wird, ergo er es jetzt noch nicht ist. frage: wenn bisher nichtmal der goldstatus sein geld wert ist, wie rechtfertigt man dann den platinpreis? zur erinnerung: das platinpaket ist mehr als doppelt so teuer wie ein vollwertiger bfp account.
      Ich denke schon, dass der Gold-Status auch heute sein Geld wert ist. Was sich null widerspricht mit dem Gedanken, ihn zukünftig weiter zu stärken.

      Ich glaube weiterhin nicht, dass du uns so einfach mit BFP vergleichen kannst - das geht eigentlich nur für englischsprachige Videos, was ja nur ein Bruchteil unseres Angebotes ist.

      für mich als spieler macht es wenig unterschied, ob die videos auf deutsch oder englisch sind. frage: wenn das deutsche video a und das englische video b gleichgut sind, warum sollte ich für das deutsche das doppelte zahlen?
      Wenn dich persönlich z.B. nur englischsprachige Videos interessieren (keine deutschen, kein Coaching, keine prof. Handbewertungen etc.pp.), dann lohnt sich z.B. Platin für dich vermutlich nicht.

      Es gibt ja keinen Kaufzwang.

      ihr bietet content in 19 sprachen an. frage:: wieviel % des preises zahlt man für die anderen 17 sprachen neben deutsch und englisch?

      frage: warum kann man nicht für einen angemesseneren preis nur das deutsch/englische paket kaufen?
      Der Preis ist unseres Erachtens nach angemessen - was natülrlich nicht heisst, dass jedes Mitglied unsere Preisstruktur cool finden wird.

      Eine Trennung des Kaufs nach Sprachen macht natürlich keinen Sinn - 95% der deutschen Mitglieder interessieren nur deutschsprachige und englischsprachige Videos.

      wenn ich feiern gehn will, dann will ich in angenehmer atmosphäre mit leuten unterwegs sein, die mir gut reingehn. dekadente feste mit gekauften bitches und viel schein sind nicht mein ding. frage: warum kann ich nicht einfach content kaufen, sondern muss eure immer umfangreicheren dekadenten ausschweifungen mitbezahlen?
      Das musst du nicht mitfinanzieren. Dass du langfristig auch mit gekauften SP Black Member werden kannst ist ja nur einer der vielen Aspekte.

      Wie bei allen "Paketangeboten" gibt es ja immer etwas, was einem persönlich nicht so wichtig ist.

      Gruß,
      Lutz
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Hey BayesLaw,

      danke für den Hinweis zu den Rabatten - aber kann es sein, dass du dich da vertan hast?
      Original von BayesLaw
      Frage: Warum werden die Rabatte im Shop falsch angezeigt?
      Die Rabatte im Shop sind falsch angezeigt.
      Das 12-Monatepaket ist beim Silberpaket 21%, beim Gold 14% und beim Platinpaket 16% günstiger. Da fehlt ein Grossteil der angepriesenen Vergünstigung.
      Beispiel Silber:
      $49 / 12 = $4.08
      $19 / 3 = $6.33

      $4.08 / $6.33 = 0.644

      1 - 0.644 > 35%

      Frage: Wie oft werden die Preise den Währungsschwankungen angepasst?
      Original von DavidJMA
      Ab heute ist es möglich, StrategyPoints zu kaufen und so im Status aufzusteigen.

      Platin ist ja jetzt bereits 19USD teurer geworden.
      Erstmal sind keine Preisänderungen geplant, auch nicht bei kleineren Währungsschwankungen. Wir haben ja auch den gleichen Preis weltweit: Für Italien, Russland, China und Kanada.

      Die $880 müssen ein Fehler bei der Bilderstellung sein. Nice Catch!

      Frage: Werden Punkteupdates nun weniger häufiger durchgefürt?
      Um die Kauffrequenzen zu erhöhen.
      Nein - ihr könnt euch darauf verlassen, dass es keine negativen Auswirkungen auf "spielende" Mitglieder gibt.

      Gruß,
      Lutz
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Original von aspirin
      Anregungen :

      - Prüfen, ob man das Angebot nicht auch im Starsshop unterbringen kann
      - Prüfen, ob es die Bedingungen für Concierge-Service erfüllt
      Gute Ideen - ich werde das mal weiterleiten.
      Aus Erfahrung sollten wir uns da aber nicht viel Hoffnung machen.

      - Prüfen, ob man diese Event-Geschichte nicht rausnehmen kann; erschwert steuerliche Absetzbarkeit (falls wer Steuern zahlt für die Pokerei), falls rausnehmen nicht geht, evtl. noch ein Angebot ohne Sauferei stricken
      Gerade als Nicht-Black-Member bekommst du ja tatsächlich keine VIP-Events - und für Black Member macht es NUR wegen der Events Sinn.

      Oder siehst du da noch einen anderen Aspekt?

      - Ein Rabatt für Member aus der Zeit bevor PS Affiliate für Stars wurde wäre nice
      Verstehe die Idee super & wir können das auch mal intern diskutieren. Problem ist halt dass auch das nicht bei allen gut ankäme.
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
      Original von Xantos
      Hey BayesLaw,

      danke für den Hinweis zu den Rabatten - aber kann es sein, dass du dich da vertan hast?
      Original von BayesLaw
      Frage: Warum werden die Rabatte im Shop falsch angezeigt?
      Die Rabatte im Shop sind falsch angezeigt.
      Das 12-Monatepaket ist beim Silberpaket 21%, beim Gold 14% und beim Platinpaket 16% günstiger. Da fehlt ein Grossteil der angepriesenen Vergünstigung.
      Beispiel Silber:
      $49 / 12 = $4.08
      $19 / 3 = $6.33

      $4.08 / $6.33 = 0.644

      1 - 0.644 > 35%
      lauut Argumentation von OnkelHotte nicht:

      #339 OnkelHotte, 02.09.11 20:33
      @334: Es stimmt aber: Solltest du heute ein 12 Monatspaket erwerben, hast du den Status quasi fast 13 Monate bis Ende September 2012 sicher (Da du den Status durch die Punkte ja immer mindestens bis zum Ende des Folgemonats behältst), das entspricht einem Monatspreis wirklich unter 20$, im 3 Monats-Paket unter 23$.
      20/23 ~= 0,87 ^= -13%. Wenn mans mit ungerundeten Zwischenresulateten rechnet sinds -14%.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von BayesLaw
      Frage: Warum werden die Rabatte im Shop falsch angezeigt?
      Die Rabatte im Shop sind falsch angezeigt.
      Das 12-Monatepaket ist beim Silberpaket 21%, beim Gold 14% und beim Platinpaket 16% günstiger. Da fehlt ein Grossteil der angepriesenen Vergünstigung.

      Frage: Wie oft werden die Preise den Währungsschwankungen angepasst?
      Original von DavidJMA
      Ab heute ist es möglich, StrategyPoints zu kaufen und so im Status aufzusteigen.

      Platin ist ja jetzt bereits 19USD teurer geworden.

      Frage: Werden Punkteupdates nun weniger häufiger durchgefürt?
      Um die Kauffrequenzen zu erhöhen.
      Hiho,

      ich kann deine Rechnung aber nicht nachvollziehen.
      4x 19$ = 76$
      Preis 49$ --> 34-35% Vergünstigung

      €dit: Hatte Xantos schon geschrieben

      Falls du darauf hinaus willst, dass man mit "smarten Mitnehmen des Extramonats" mehr rausholen kann...
      Der Rabatt bezieht sich eben darauf, was man ohne den aufwändigeren gestreckten Einzelkauf haben würde.
      Das halte ich für völlig legitim! Anders würde es der Großteil nicht verstehen.

      Der Screenshot hatte einen Typo, haben den Shot wegeditiert, es zählt natürlich der Preis im Shop, bei dem dir mit Sicherheit aufgefallen ist, dass er immer 899 war und nicht "teurer" geworden ist. ;)

      Anpassungen bei Währungsschwankungen: Default gar nicht. Warum sollten sie? 19$ bleiben 19$, Schwankungen sind quasi unvorhersehbar und gehen in beide Richtungen.

      Punkteupdates: Muss ich sagen, dass ich die Frage nicht ganz verstehe, aber die Updates werden genau so häufig wie vorher durchgeführt.

      Grüße
      Tobias
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von Xantos
      Eine Trennung des Kaufs nach Sprachen macht natürlich keinen Sinn - 95% der deutschen Mitglieder interessieren nur deutschsprachige und englischsprachige Videos.
      und genau deshalb macht eine trennung doch extrem sinn, weil euer angebot sonst an den interessen von 95% der mitglieder vorbeigeht. warum soll ich für indischen, ungarischen, chinesischen, japanischen, tschechischen oder rumänischen content zahlen? beim erspielen des status lässt sich eine solche querfinanzierung noch vermitteln. beim direkten kauf ist das aber abzocke. genauso sollten inder oder japaner auch nicht gezwungen werden, ein deutsches paket mitzukaufen. wenn die hälfte des preises daher rührt, dass ihr content in 17 sprachen anbietet, die mich nicht interessieren, dann ist nunmal mindestens die hälfte jedes paketes für mich (und 95+% aller mitglieder) humbug.

      Das musst du nicht mitfinanzieren. Dass du langfristig auch mit gekauften SP Black Member werden kannst ist ja nur einer der vielen Aspekte.

      Wie bei allen "Paketangeboten" gibt es ja immer etwas, was einem persönlich nicht so wichtig ist.
      klar muss ich die mitfinanzieren. die leute wollen content kaufen und ihr verkauft ihnen einen vip-status mit partyeinladungen. das ist wohl auch so gewollt, weil man schönen schein immer teurer verkaufen kann als handfeste werte.
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Original von rootsanarchy


      klar muss ich die mitfinanzieren. die leute wollen content kaufen und ihr verkauft ihnen einen vip-status mit partyeinladungen. das ist wohl auch so gewollt, weil man schönen schein immer teurer verkaufen kann als handfeste werte.
      THIS

      Mit platzt langsam der Kragen, das Xantos seit Tagen mit diesem blöden BM-Quatsch kommt. Das interessiert Null, Nada, Nothing. Wenn ein BM so etwas kaufen will, soll er Euch 4k für die Parties überweisen.

      Querfinanzierung bei Produkten ist Usus und OK, solange sie im Rahmen ist. Aber für 20% Value 80% querzufinanzieren ist einfach absurd.
    • aspirin
      aspirin
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 1.007
      Original von Xantos
      Original von aspirin
      Anregungen :

      - Prüfen, ob man das Angebot nicht auch im Starsshop unterbringen kann
      - Prüfen, ob es die Bedingungen für Concierge-Service erfüllt
      Gute Ideen - ich werde das mal weiterleiten.
      Aus Erfahrung sollten wir uns da aber nicht viel Hoffnung machen.

      - Prüfen, ob man diese Event-Geschichte nicht rausnehmen kann; erschwert steuerliche Absetzbarkeit (falls wer Steuern zahlt für die Pokerei), falls rausnehmen nicht geht, evtl. noch ein Angebot ohne Sauferei stricken
      Gerade als Nicht-Black-Member bekommst du ja tatsächlich keine VIP-Events - und für Black Member macht es NUR wegen der Events Sinn.

      Oder siehst du da noch einen anderen Aspekt?

      - Ein Rabatt für Member aus der Zeit bevor PS Affiliate für Stars wurde wäre nice
      Verstehe die Idee super & wir können das auch mal intern diskutieren. Problem ist halt dass auch das nicht bei allen gut ankäme.
      Ich habe die Sache mit den VIP-Events vermutlich nur oberflächlich verstanden.
      In der Tabelle steht bei Diamond halt ein Haken für "VIP-Events", und ich habe unterstellt, dass damit die im Feedback-Thread manchmal als "dekadente Parties" bezeichneten Veranstaltungen gemeint sind.
      Wenn der Kosten-Anteil der Parties am Gesamtpaket relativ hoch ist, kann es schwer fallen, das Gesamtpaket als Ausbildungskosten abzusetzen.
      Zugegeben - es ist zweifelhaft, ob steuerrechtliche Fragen z.Zt. einen nennenswerten Stellenwert haben.

      Zum Stars-Shop noch :
      Ein Angebot dort hätte ja nicht nur für ungetrackte psdeler Vorteile, es würde an idealer Stelle auch neue Käuferkreise ansprechen (Leute aus aller Welt, die psde bisher nicht beachtet haben).
      Außerdem hätte ein dort gekaufter Diamond-Status ja immerhin einen mehr oder weniger nachhaltigen Grinding-Background ... der Status würde also nicht so sehr durch "Noobs beschmutzt" und könnte in der Folge dort etwas günstiger sein :-)
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
      Original von OnkelHotte
      Falls du darauf hinaus willst, dass man mit "smarten Mitnehmen des Extramonats" mehr rausholen kann...
      Der Rabatt bezieht sich eben darauf, was man ohne den aufwändigeren gestreckten Einzelkauf haben würde.
      Das halte ich für völlig legitim! Anders würde es der Großteil nicht verstehen.
      Was genau ist da aufwändiger, wenn ich jeden fünften Monat feststelle, dass ich keinen Goldstatus mehr habe und dann wieder ein 3-Monatspaket kaufe. Da ihr sagt, dass ihr den Status verkaufen wollt und du in den News auch mit Monatspreis unter 23$ argumentiert hast finde ich es jetzt stossend einen grösseren Rabatt zu suggerieren. Und besonders, weil du gerade sagst, dass es ein Grossteil nicht versteht. Ihr verkauft wem etwas, dass er vielleicht so gar nicht wollte. Könnte evtl. für euch sogar interessant sein, wenn sich der Spieler die Differenz zwischen einem Jahresabo und dem 3-Monatspaket in die Bankroll steckt und dann nach 8 Monaten sich seinen Platinaccount selbst erspielt. Also ich finds nicht legitim. Aber sorry war jetzt wieder mehr ein Feedback statt ner Frage.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      achso stimmt, wird ja nur auf fragen eingegangen, nicht auf feedback.

      frage: wenn sich 95% aller mitglieder nur für videos in ihrer landessprache und englisch interessieren, geht euer angebot dann nicht an 95% aller mitglieder vorbei, wenn sie noch für 17 weitere sprachen zahlen müssen?

      angenommen ich interessiere mich ausschließlich für diamondvideos und diamondcoachings in deutscher und englischer sprache. frage: welchen anteil des diamondpaketes machen diese aus?

      frage: habt ihr mit der kritik in ihrer heftigkeit gerechnet?

      frage: was bringt euch zur annahme, euch bei der preisgestaltung nicht am markt orientieren zu müssen?
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      @aspirin:

      Ah, jetzt verstehe ich dich! Mit den Events in der Shop-Übersicht sind unsere Diamond-Events gemeint, die 2x im Jahr stattfinden. Diese sind in der Tat kein großer Faktor - und etwas anderes als das auch hier diskutierte BM-Ticket-Thema, was nur ein Spezialfall-Thema ist.


      @BayesLaw:

      Der Rabatt bezieht sich auf die Punkte - denn du kaufst ja auch Punkte. Der Status und wie lange du ihn hast ist ja eine Konsequenz aus dem Status-Punkte-System.

      Und beim 3-Monats-Paket bekommt man exakt 3x Punkte - beim 12-Monats-Paket exakt 12x.


      @Mave/roots,

      zu dem Black Member Thema:
      Müssen wir imo nicht so tief diskutieren - es war nur ein Beispiel in einer Q&A.
      Original von Mave34
      Original von rootsanarchy
      klar muss ich die mitfinanzieren. die leute wollen content kaufen und ihr verkauft ihnen einen vip-status mit partyeinladungen. das ist wohl auch so gewollt, weil man schönen schein immer teurer verkaufen kann als handfeste werte.
      THIS

      Mit platzt langsam der Kragen, das Xantos seit Tagen mit diesem blöden BM-Quatsch kommt. Das interessiert Null, Nada, Nothing. Wenn ein BM so etwas kaufen will, soll er Euch 4k für die Parties überweisen.

      Querfinanzierung bei Produkten ist Usus und OK, solange sie im Rahmen ist. Aber für 20% Value 80% querzufinanzieren ist einfach absurd.
      Zwei Optionen:
      1. Wenn du Black Member bist, dann macht es halt nur wegen den Event-Tickets Sinn.
      2. Wenn du kein Black Member bist, dann spielen die Tickets gar keine Rolle - weil du ja keine bekommst.


      @roots:

      Der ganze Shop ist eine Nischensache für uns - wir machen das, weil wir einer Minderheit unserer Mitglieder mehr Flexibilität/Möglichkeiten geben wollen.

      Unsere ganze Status-Punkte-Inhalts-Logik können und wollen wir dafür nicht umorganisieren.

      Und ich glaube dass es für Mitglieder, die ihren Status erspielen keinen Sinn macht, zwischen den Sprachen zu trennen: Die meisten nutzen eh nur 1 Sprache + Englisch - und warum sollten wir den wenigen Sprachtalenten Steine in den Weg legen?

      Die ganze Mehrsprachigkeit ist eigentlich irrelevant & lässt sich auch umformulieren: Wir haben das beste Pokerschul-Angebot in diversen Sprachen, weswegen man uns nur dann mit BFP/CR/DC etc. vergleichen kann, wenn man wirklich nur an englischsprachigen Videos interessiert ist.
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Original von Xantos

      Zwei Optionen:
      1. Wenn du Black Member bist, dann macht es halt nur wegen den Event-Tickets Sinn.
      2. Wenn du kein Black Member bist, dann spielen die Tickets gar keine Rolle - weil du ja keine bekommst.


      Ok, jetzt hab ichs verstanden.

      Im ersten Fall ist euer Premium-Content (gibts noch was über Diamond??) sozusagen "Beifang" zu den Event-Tickets.

      Im zweiten Fall kauft man zum Content etwas dazu, was man nicht bekommt.

      Aber besten Dank nochmal für die klare Aussage.

      edit: ach so, schau mal in meine Sig, da hattest Du im letzten Oktober auch mal so nen lustigen Spruch abgelassen. hätte nie gedacht, das die Bonuskosten FT derartig ruinieren könnten.