rote Linie im Plus und allin-Graph ok?

    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      Hi,

      ich habe meinen Style ausgebaut und spiele insgesamten und gerade in bestimmten spots gg bestimmte Gegner viel aggressiver.
      Seit den letzten 15k Händen ist meine rote Linie im Plus.
      Ich frage mich aber zu welcher Linie die allin-Linie zu betrachten ist. Früher war es klar: WEnn sie über der grünen ist = downswing, wenn da drunter luckboxiger upswing. Jetzt da die rote Linie so im Plus ist, zieht es die grüne Linie nach oben. Muss ich den allin-graph mit der blauen Linie vergleichen? Oder spewe ich zu viel rum und lucke nur?

      http://imageshack.us/photo/my-images/855/bbwonoverhandsplayedfor.png/
  • 11 Antworten
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      du läufst über ev.

      der all in ev graph ist immer mit dem gesammtwinningsgraph zu vergleichen
    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      Naja das dachte ich mir schon.
      Es ist nur so, dass durch die aggressivere Spielweise, es öfters zu Situation kommt, in denen dieser bestimmte Gegnertyp folden müßte, es aber aus Tilt oder read nicht macht und ich dann natürlich noch gut Equity habe, aber ich nicht über 50 % liege. Ansonsten folden die Leute schon viel (s. rote Linie).
      Natürlich waren auch suckouts dabei: Fisch floppt trips auf suited board und ich gehe mit KK allin..., dann habe ich manchmal rumgespewt wegen Tilt, weil die Fische mal wieder ihre magischen Karte oop getroffen haben....
      Ich stelle mir trotzdem die Frage, ob ich gut spiele. Klar reicht der Graph alleine nicht aus, aber kann der Graph bei einem lagischen TAG-Style mal so aussehen?
      Meine stats sehen eigentlich ganz gut aus; außer WTS ist auf 30 gestiegen. Ich weiß nicht genau woran das liegt, denn viele folden (s. rote Linie). vielleicht sind es die cs, die mir noch weniger als zuvor glauben...ich bin selten passiv und oop....
    • falcon985
      falcon985
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2010 Beiträge: 126
      Sag uns bitte noch, welches Limit und welche Variante (FR, SH) du spielst.

      Gerade auf den unteren Limits macht es nicht wirklich viel Sinn, zu aggressiv zu sein. Entweder die Spieler sind zu loose/passiv und folden zu wenig bzw. sind viele Gegner in raised Pötten nur mit sehr starken Händen zu finden und folden deswegen auch relativ wenig ihrer Prefloprange.
    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      oops sorry, gar nicht daran gedacht: nl100 (mittlerweile) sh
    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      ein wirklich ausführliches feedback habe ich bisher nicht wirklich erhalten...
    • Graviola
      Graviola
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2010 Beiträge: 80
      Original von Johnnybi
      ein wirklich ausführliches feedback habe ich bisher nicht wirklich erhalten...
      Was soll es viel an feedback geben? Du runnst über ev und das hat nichts mit dem Spielstil zu tun, also kannst du die blaue und die rote Linie im Zusammenhang mit ev vergessen.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      NL100 spielen und sich solche Gedanken machen :facepalm: . Ist das dein erstes Limit, oder hast du dich hochgegrindet? Wenn du im Plus bist ist doch alles in Ordnung. Ob du +EV spielst (was nicht unbedingt was mit dem All in EV zu tun haben muss), musst du selbst herausfinden. Bei mir war auf Stars die rote Linie höher als die blaue, hat aber was mit den Gegnern zu tun gehabt, die folden da eher^^ .

      Schau im Pokertracker die Hände nach, die eine AiEV-Abweichung aufweisen, die zu deinem Gunsten war und überlege, ob du die Hand trotzdem gegen Villains Range richtig gespielt hast, so habe ich das gemacht, als ich noch Wert auf den AiEV Graphen gelegt habe, was ich schon lange nicht mehr mache.

      Ob die Rote Linie hoch oder niedrig ist, spielt auch keine primäre Rolle, die richtigen Entscheidungen und adaptions gegen die Gegner sind wichtig, alles andere sind dann die Winnings, bei Pech natürlich Losses^^. Hätte von nem NL100-Spieler jetzt ehrlich gesagt mehr erwartet, als deine Fragen (no offense).
    • Johnnybi
      Johnnybi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2010 Beiträge: 232
      Also ich habe zuvor die rote Linie immer im Minus gehabt. WEil ich den Eindruck hatte gerade gg Fische zu weak zu spielen, habe ich vielmehr auf bestimmte Dinge geachtet und ein paar neue Lines und moves ausprobiert. Prompt war die rote Linie im Plus, worauf ich auch hinarbeiten wollte. Da es meine ersten 15 k Hände mit roter Linie im Plus war, wollte ich einfach ein Feedback haben, gerade von Leuten, die mehr Erfahrungen haben.
    • Thaiger
      Thaiger
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2009 Beiträge: 350
      Also entweder interpretiere ich den Graphen falsch oder ich bin zu doof!? Du runnst gar nicht so krass über EV! Das sieht für mich relativ ausgeglichen aus!?
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Original von Thaiger
      Also entweder interpretiere ich den Graphen falsch oder ich bin zu doof!? Du runnst gar nicht so krass über EV! Das sieht für mich relativ ausgeglichen aus!?
      also megakrass über EV ist er jetzt nicht, aber ausgeglichen würd ich das auch nicht nennen.

      Die grüne Linie sind die Winnings, die gelbe der EV.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Also folgendes, ich bin in meiner Laufbahn schon oft krass unter EV, aber auch krass über EV gerunnt, manchmal ist es so, dass einfach mal alles hält, die starken Draws ankommen, wenn man sie aggressiv bis zum all in spielt usw, auch wenn AA 100 von 100x hält runnt man sick über EV, wenn man nur AA betrachtet. Von daher würde ich mir da weniger gedanken machen. Die rote Linie geht zwangsläufig in die Höhe, wenn man gutes aggressives Poker spielt, dünn Valuebettet, schwache Ranges attackiert usw., hat dann aber nichts mit den AiEV zu tun. Wie gesagt, wenns dich stört, oder dir Sorgen machst, dann schau dir einfach die Hände an, die eine Differenz zu deinem Gunsten aufweisen, wenn du Winningplayer bist und meist die richtigen Entscheidungen triffst, dann wird sich herausstellen, dass du keine Fehler in den Händen gemacht hast, sondern einfach überdurchschnittliches "Glück" hattest.

      Meistens liegt es daran, dass man viele Flips gewinnt, oder halt gegen eine bestimmte Range richtiger Weise broke geht und in Top of Range läuft, aber selbst suckt. Von daher ist alles easy und dein Graph ist in Ordnung.