Urheberrecht im Internet missachten, wie gefährlich ist es?

    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Ich erstelle gerade einen Blog/Fansite über eine alte Comicserie (1987). Auch nach mehrmaliger Email bekomme ich keine Antwort der heutigen Copyright inhaber. Was tun?

      Wie gefährlich ist es ohne Zustimmung der Copyright inhaber Bilder und Logos des Comics auf einer Fansite zu posten? Ist man nach 3 Monaten im Gefängnis oder interessiert das normalerweise niemanden?

      Hätte gerne ein paar Meinungen was das Risiko angeht.
  • 19 Antworten
    • chizzle
      chizzle
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 81
      gefängnis droht nicht.
      jedoch hat der urheber ansprüche, die du verletzt haben könntest.
      dazu zählen: unterlassungsansprüche, schadensersatz, abmahnung.
      streitwert lässt sich dabei natürlich nur sehr schierig beziffern ohne nähere informationen.
    • Toolshed
      Toolshed
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2010 Beiträge: 167
      hier der Klassiker:



      sorry, habe wenig Zeit sonst würde ich gerne noch ein paar Sachen dazu posten aber solltest einfach nur wissen, dass es Leute gibt, die ausschließlich damit ihr Geld verdienen.
    • lemslin
      lemslin
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2009 Beiträge: 1.553
      Mach sie schön auf dich aufmerksam. Wenn die Seite steht melden sich die Rechteinhaber wahrscheinlich ziemlich schnell.
      :facepalm:

      Du könntest evtl. solche Probleme verkleinern, indem du die Comics abfotografierst und sie sozusagen nur zufällig Teil deines eigenen fotografischen Werkes sind.
      Hab aber keine Ahnung, wo genau da die Grenze ist.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Original von lemslin
      Mach sie schön auf dich aufmerksam. Wenn die Seite steht melden sich die Rechteinhaber wahrscheinlich ziemlich schnell.
      :facepalm:

      Du könntest evtl. solche Probleme verkleinern, indem du die Comics abfotografierst und sie sozusagen nur zufällig Teil deines eigenen fotografischen Werkes sind.
      Hab aber keine Ahnung, wo genau da die Grenze ist.
      Naja habe sie ja nicht aufmerksam auf mich gemacht, da ich weder Namen noch links genannt habe. Viacom International wird bestimmt nicht alle ihre Produkte wegen meiner Mail im Internet durchsuchen um einen blog/website zu finden.. (Des weiteren existiert meine Seite noch nicht)
    • dertakman
      dertakman
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 1.191
      Muss man denn im Blog ordnungsgemäß seine Daten angeben?
      Ich würde anonym nach Schweiz oder so "auswandern", die ganzen deutschen Abmahnungen machen doch keinen Spaß! :D

      Geht das einfach so?
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      website wäre deutsch, ich wohne eh in den USA, dennoch wäre es mir lieber, dass sich niemand drum kümmert, als dass ich weiß, dass in einem anderen Land XY von mir Geld möchte.

      Daten: Nein, dennoch kann man die ja herausfinden, da amazon associates geschaltet wäre.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Mein Bruder ist Rechtsanwalt und beschäftigt sich speziell mit solchen Fällen sehr viel. Daher kann ich dir sagen das es sehr teuer werden kann und du ggf auf kritische Inhalte lieber verzichten solltest.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Naja es geht halt um Banner auf denen ich das Logo des Comics abbilde, da die Website eben genau darum geht. Oder die Charaktere.

      -> Um es klarer zu machen (Als Beispiel): Website über "Captain Planet" , ich möchte natürlich Bilder von ihm auf Banner und an anderen Stellen haben, da sich eine website NUR mit text über Captain Planet obv nicht gut macht und sich das niemand antut.

      Oder was ist ein "kritischer Inhalt" ? Ich uploade keine Episoden oder so
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Original von Toolshed

      :f_eek: 700 Euro fürn EisTee Bild in nem Forum? Ich poste hier kein einziges fremdes Bild mehr. Hab immer gedacht bei sowas knn man sich lock herausreden, aber das ist ne sicke Masche von dem Fotografen.

      @OP Ich würde das gar nicht drauf ankommen lassen, besonders nicht bei so nem großen Kornzen wie Marvel oder DC.
    • DoktorRob
      DoktorRob
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 818
      Habe ich das jetzt richtig verstanden: wenn ich hier nen Bild aus Marions Kochbuch poste, bekomm ich ne Rechnung über 700 € ?
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von DoktorRob
      Habe ich das jetzt richtig verstanden: wenn ich hier nen Bild aus Marions Kochbuch poste, bekomm ich ne Rechnung über 700 € ?
      ja, richtig
    • IdonksoWhat
      IdonksoWhat
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2009 Beiträge: 947
      nein der Betreiber des forums
    • GoBackToGo
      GoBackToGo
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2007 Beiträge: 1.056
      sick, für solche spackos brauchts das a-team, wenn da die justiz so über alle maßen versagt.

      edit: und nein, laut bericht wurde ein TEILNEHMER des forums dazu verpflichtet.
      und offenbar ist das kein einzelfall.

      wenn mir jetzt noch jemand erklärt wieso man nicht auch einfach google verklagen kann, auf deren seite finden sich die bilder schliesslich auch
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Original von DoktorRob
      Habe ich das jetzt richtig verstanden: wenn ich hier nen Bild aus Marions Kochbuch poste, bekomm ich ne Rechnung über 700 € ?
      deshalb ja immer imagehoster nutzen, dann müssen sie schon sehr gut suchen, um das zu finden.
      Hotlinking ist mist
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Wenn du in den USA wohnst ist, das noch mal eine andere Sache. Deine Seite wird in den USA gehostet und du lebst da. Ich kenne mich mit den Gesetzen in den USA nicht aus und weiß auch nicht ob es dort so eine Abmahnpraxis wie hier gibt, aber deutsches Recht gilt in dem Fall sicher nicht nur weil dein Blog auf deutsch ist. Ich würde da eher mal in einem englischsprachigen Forum nachfragen, was dir in solchen Fällen drohen kann.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Man man man, so kompliziert das ganze... anstatt dass Sir Nickalodeon mir einfach mit ja oder nein antwortet...
    • derch3f
      derch3f
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.06.2011 Beiträge: 452
      Original von Kellerlanplayer
      Original von DoktorRob
      Habe ich das jetzt richtig verstanden: wenn ich hier nen Bild aus Marions Kochbuch poste, bekomm ich ne Rechnung über 700 € ?
      deshalb ja immer imagehoster nutzen, dann müssen sie schon sehr gut suchen, um das zu finden.
      Hotlinking ist mist
      http://www.tineye.com/
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von richum
      Wenn du in den USA wohnst ist, das noch mal eine andere Sache. Deine Seite wird in den USA gehostet und du lebst da. Ich kenne mich mit den Gesetzen in den USA nicht aus und weiß auch nicht ob es dort so eine Abmahnpraxis wie hier gibt, aber deutsches Recht gilt in dem Fall sicher nicht nur weil dein Blog auf deutsch ist. Ich würde da eher mal in einem englischsprachigen Forum nachfragen, was dir in solchen Fällen drohen kann.
      Richtet sich an deutsches Publikum und ist hier zugänglich - deutsches Recht findet (auch) Anwendung.

      Freiheitsstrafen kommen schon in Frage, aber drohen in diesem konkreten Fall nicht. Der Rechteinhaber kann hier schon aufmerksam werden und dagegen vorgehen. Das zu umgehen wäre nur durch eine entsprechende Lizenz möglich und die ist teuer.

      Mir kommt aber auch gerade nichts Gutes in den Sinn, um das Problem zu umgehen.
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Original von derch3f
      Original von Kellerlanplayer
      Original von DoktorRob
      Habe ich das jetzt richtig verstanden: wenn ich hier nen Bild aus Marions Kochbuch poste, bekomm ich ne Rechnung über 700 € ?
      deshalb ja immer imagehoster nutzen, dann müssen sie schon sehr gut suchen, um das zu finden.
      Hotlinking ist mist
      http://www.tineye.com/
      ja, und dann müssen sie erstmal deine IP einklagen. So hätten sie sie schon insta :)