Bafög trotz "Vermögen", wie?

    • zettelbox
      zettelbox
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 85
      Ein Bekannter von mir hat das folgende Problem:

      Er will jetzt studieren und braucht obv. Geld, also idealerweise natürlich Bafög. Laut Bafögrechner ständen ihm (wg. Einkommen der Eltern, Geschwister etc.) ca. 300 € zu. Nun aber folgendes Problem.

      Seine Eltern haben bei seiner Geburt auf seinen Namen einen Sparvertrag angelegt und monatlich Geld eingezahlt. Mittlerweile ist ein nettes Sümmchen (ca. 7000 €) zusammengekommen. Der Vertrag läuft noch bis kommenden Juni. Bis dahin kommt man an das Geld nicht dran, es sei denn, man löst den Sparvertrag vorzeitig auf.

      Haken: Wenn der Vertrag kommenden Juni ausläuft, zahlt die Bank 30 % Bonus auf den angesparten Betrag (hier also etwa 2000 €). Wenn man vorher auflöst obv. nichts.

      Nun ist ein Sparvertrag fürs Bafög natürlich ausgesprochen scheiße, denn dadurch fällt der Bafögbetrag unter jede Grenze und er würde nichts ausbezahlt bekommen.

      Gibts irgendeine Line, dass man trotz diesem Sparvertrag ans Geld kommt?
  • 68 Antworten
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 650
      Ich sehe das Problem noch nicht.
      Will dein Bekannter das halbe Jahr mit Bafoeg überbrücken, bis er an sein Vermögen kommt?
    • Thrashattack
      Thrashattack
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 6.892
      dein Bekannter.....also DU :D


      btw.: von nem "Bekannten" wüsstest du solche Details ned und hättest auch keinen Grund, das hier zu posten ;)
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 650
      obv. ist obv., aber tut doch eh nix zur sache, oder?
    • e306
      e306
      Black
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 847
      wenn rauskommt, was du da vorhast, hast du ne vorstrafe. ich würds nicht drauf ankommen lassen.
    • testgfd
      testgfd
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2008 Beiträge: 2.023
      easy game: ausrechnen ob er (du) mit bafög mehr als die 2000€ bekommt (daran denken, dass die hälfte zurück gezahlt werden muss), falls ja -> vertrag auflösen und geld an die eltern shippen, falls nein -> pech.

      ging mir auch so, habe es aber erst zu spät gemerkt/nicht gewusst welche vermögenswerte man besitzen darf und hab deswegen kein bafög bekommen :rage: :rage: :rage:
    • zettelbox
      zettelbox
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 85
      Ist wirklich ein Bekannter/Kumpel/Freund von mir halt, er hats mir gestern etwas ratlos erzählt, wieso sollte er auch ein Geheimnis daraus machen dass er ein Sparvertrag mit 30 % Bonus hat?! Ich krieg sowieso kein Bafög wegen meiner Eltern und kenn mich daher mit der Materie nicht aus, aber das tut auch wirklich nichts zur Sache. Meinetwegen könnt ihr auch so tun als wäre das von mir...

      @aetos: Problem ist in erster Linie: Er will Bafög haben. Wenn er das wegen Vermögen nicht kriegen kann ist das aber so und man kanns nicht ändern.

      Aber so hat er ja ein Jahr Studium ohne Geld (bei Eltern Geld leihen etc. mal außen vor gelassen), also wäre Bafög zu bekommen durchaus schon wichtig.
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Kredit aufnehmen und als Sicherheit den Sparvertrag hinterlegen.

      Den aufgenommenen Kredit kannst er ja easy tilgen mit dem bekommenen Geld dann. Zinsen sollten eh nicht so hoch sein derzeit.


      Einfach auf zur Bank des Vertrauens!
    • lausbub58
      lausbub58
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2008 Beiträge: 247
      bafög-amt kann jederzeit und überall alles prüfen...Is ne Stasi-Einheit...


      Mit denen solltest Du es Dir definitiv nich verscherzen, denn die Rückzahlungen für erschlichenes Geld fressen dann dein Sparguthaben locker auf..

      +


      du kriegst ne vorstrafte
    • zettelbox
      zettelbox
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 85
      @e306: Vorstrafe? Ich such hier einen legalen oder halblegalen Weg, keiner will das Bafög-Amt bescheißen oder so...

      Original von testgfd
      geld an die eltern shippen, falls nein -> pech.
      Geht das einfach so und wird das dann vom Bafög-Amt akzeptiert, wenn unmittelbar vor Bafög-Antrag ein paar tausend Euro an die Eltern geshippt wird?

      @LordPoker: Er meinte das hat er auch schon versucht, aber die Banken lehnen Kredite an Studenten ohne Einkommen ab, hab ihm auch gesagt er hat doch ne definitive Sicherheit, besonders wenn ers bei derselben Bank macht (Sparvertrag läuft über Commerzbank, glaub ich), ist das realistisch? Könnt mir vorstellen dass er es auch einfach nicht probiert hat...
    • lausbub58
      lausbub58
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2008 Beiträge: 247
      Zum Thema Kredit

      Studienkredit von der KFW-Bank.....Den kriegt jeder, egal wieviel Kohle die Eltern haben...

      http://www.kfw.de


      Da fährt man ganz gut mit :)
    • S1n0n
      S1n0n
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2010 Beiträge: 549
      scheiss kfw, die machen stress. er soll zur deutschen bank.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 14.131
      Kredit aufnehmen (Sicherheit hast du) und nachdem du deinen Sparvertrag ausgezahlt bekommen hast dir einfach ein paar Sachen (eventuell für Eltern, die dir nach dem Studium dann das Geld zurückgeben) kaufen, damit du unter die Bafög Grenze kommst.

      Irgendwie ist es schon dumm, dass wenn die Eltern für ihr Kind ein wenig Geld sparen, gleich alles weg ist. Hätten die Eltern nicht gesparrt, dann hätten deine Eltern mehr Geld gehabt und du würdest Bafög bekommen. Im Grunde haben deine Eltern also für den Staat gesparrt.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von zettelbox
      @e306: Vorstrafe? Ich such hier einen legalen oder halblegalen Weg, keiner will das Bafög-Amt bescheißen oder so...

      Original von testgfd
      geld an die eltern shippen, falls nein -> pech.
      Geht das einfach so und wird das dann vom Bafög-Amt akzeptiert, wenn unmittelbar vor Bafög-Antrag ein paar tausend Euro an die Eltern geshippt wird?
      die höhe des bafög berechnet sich ja nicht nur nach seinem vermögen, sondern vor allem auch nach dem vermögen+einkommen seiner eltern also glaube nicht..
      und einen halblegalen weg wirds wohl nicht geben, entweder hat er das geld und kriegt kein bafög, dafür aber die prämie oder er hat das geld nicht und kriegt bafög
    • spoonerArthur
      spoonerArthur
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 3.440
      Original von e306
      wenn rauskommt, was du da vorhast, hast du ne vorstrafe. ich würds nicht drauf ankommen lassen.
      er nicht aber sein bekannter
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 7.121
      Vermögen nicht angeben und Daumen drücken^^
    • luckbox91
      luckbox91
      Platin
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 7.792
      Original von knorki
      Vermögen nicht angeben und Daumen drücken^^
      :facepalm:
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      bei welchem sparvertrag bekommt man denn 30% "prämie"? :f_confused:
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 14.131
      Original von chrischiberlin
      bei welchem sparvertrag bekommt man denn 30% "prämie"? :f_confused:
      Wenn der Sparvertrag über 20Jahre geht?
    • IronStorm
      IronStorm
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.439
      Original von knorki
      Vermögen nicht angeben und Daumen drücken^^
      kannst du knicken. ich hatte die gleiche scheisse damals. hatte auch son spar ding gehabt mit 3 k und die nicht angegeben. dann bafög kassiert. und 3 jahre später kam nen schreiben das ich noch geld gehabt hätte. sollte dann alles zurückzahlen und hätte um ein haar noch ne anzeige bekommen. mußte dann so ein mitleidsschreiben hinschicken wo ich das bereut habe etc. ende vom lied ich mußte alles bafög zurückzahlen :(