Beim Pusten 2,2 ‰ ... Blut?

    • Raymen
      Raymen
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 788
      Hallo

      ich wurde gestern von der Polizei angehalten als ich Fahrrad gefahren bin. Beim pusten zeigte das Gerät 2,2 ‰. Ich habe jetzt mit ein paar Promillerechnern rum gespielt und kam immer auf einen Wert unter 1,6‰. Jetzt ist meine Frage ist das möglich oder kann ich mich gleich auf eine MPU einstellen.

      Brauche den Führerschein dringend für die Ausbildung.



      Ich bedanke mich schon mal für Sinnvolle Informationen.
  • 124 Antworten
    • TheCallingStation
      TheCallingStation
      Global
      Dabei seit: 22.08.2011 Beiträge: 39
      Wie du schon richtig erkannst hast sind 1,6 Promille für Radfahrer wenn du sicher unterwegs bist und kein unfall baust.

      Gepustet mit 2,2 Promille:
      Dürfte ziemlich sicher MPU und Führerscheinverlust bedeuten.

      Haben die den Führerschein nicht gleich eingezogen?
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Also es wurde aber Blut abgenommen, richtig? Wie lange nach dem Atemtest denn?

      Hast Du vllt. unmittelbar vor dem Atemtest noch Alkohol konsumiert? Dadurch kann das Ergebnis verfälscht werden.

      Bist Du auffällig geworden oder einfach nur so kontrolliert? Wenn man nicht auffällig wird, darf man bis .16% haben als Fahrradfahrer, andererseits ist man bereits ab .03 dran.
    • Kanzler87
      Kanzler87
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2009 Beiträge: 291
      nix führerscheinverlust. Er ist Fahrrad gefahren nicht Auto, da nehmen die einem den Lappen nicht weg. Der ist nur weg wenn man durch die auf jeden Fall folgende MPU fällt!
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      ausserdem hätte er dann noch zur blutabnahme gemusst
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Allgemein ist der Blutalkoholwert in etwa doppelt so hoch...

      ...allerdings kann es starke Unterschiede geben, je nachdem was man getrunken hat, wie lange das her ist, ob man noch was gegessen hat(nach dem Trinken).

      Bei 2,2 Promille Atemalkohol kannst du dich von deinem Führerschein verabschieden, vermutlich ein ganzes Jahr, MPU wird auch angeordnet werden(unter Voraussetzung, dass radfahren genauso gewertet wird wie autofahren).
    • Raymen
      Raymen
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 788
      Ich hab ca. 15min vorher noch ein Bier getrunken. Ich mach mir jetzt nur Hoffnung das der Wert dadurch so hoch war, waren nur 5 Bier und 2 Kurze auf 5h.
    • Raymen
      Raymen
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 788
      Original von FiftyBlume
      Allgemein ist der Blutalkoholwert in etwa doppelt so hoch...

      ...allerdings kann es starke Unterschiede geben, je nachdem was man getrunken hat, wie lange das her ist, ob man noch was gegessen hat(nach dem Trinken).

      Bei 2,2 Promille Atemalkohol kannst du dich von deinem Führerschein verabschieden, vermutlich ein ganzes Jahr, MPU wird auch angeordnet werden(unter Voraussetzung, dass radfahren genauso gewertet wird wie autofahren).
      so weit ich das mitgekriegt habe wird ab 1,6 MPU angeordnet (Fahrrad)
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Raymen
      Ich hab ca. 15min vorher noch ein Bier getrunken. Ich mach mir jetzt nur Hoffnung das der Wert dadurch so hoch war, waren nur 5 Bier und 2 Kurze auf 5h.

      Also wenn du nicht gerade 1,60m groß und 40kg schwer bist, kann das Ergebnis nie im Leben stimmen.
      Bluttest dürfte dann wohl deutlich geringer sein als das, was beim Pusten rauskam.
    • Kanzler87
      Kanzler87
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2009 Beiträge: 291
      du willst mir jawohl nicht erzählen, dass du mit 5 bier und 2 kurze 2,2 promille aufgebaut hast. ich kann dir das vorrechnen.

      Jedes Bier 0,2l hat 8g alkohol also ca. 0,1 promille
      jeder kurze auch 8g alkohol

      in jeder Stunde baust du ca 0,1 alkohol ab egal ob du pennst,wach bist, trinkst oder nciht trinkst.

      Gehen wir davon aus das deine Bier 0,33 Flaschen waren also hast du 1,65l Bier getrunken. Also ca 8 Gläser und 0,8 Promille + die beiden kurzen sind 1 Promille.

      In 5 Stunden baust du ca 0,5 Promille ab, also hast du noch 0,5 und nicht 2,2
    • TheCallingStation
      TheCallingStation
      Global
      Dabei seit: 22.08.2011 Beiträge: 39
      Original von Kanzler87
      nix führerscheinverlust. Er ist Fahrrad gefahren nicht Auto, da nehmen die einem den Lappen nicht weg. Der ist nur weg wenn man durch die auf jeden Fall folgende MPU fällt!
      Ökay macht sinn, aber der Führerschein wird im Nachgang sicher 1 Jahr weg sein.
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      waren es evtl 0,22 promille und nicht 2,2?
    • Kanzler87
      Kanzler87
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2009 Beiträge: 291
      Original von TheCallingStation
      Original von Kanzler87
      nix führerscheinverlust. Er ist Fahrrad gefahren nicht Auto, da nehmen die einem den Lappen nicht weg. Der ist nur weg wenn man durch die auf jeden Fall folgende MPU fällt!
      Ökay macht sinn, aber der Führerschein wird im Nachgang sicher 1 Jahr weg sein.
      ja wenn man durch die mpu durchfällt schon
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      also mit 2,2 kannste sicher kein fahrrad mehr fahren imo wenn doch dann extremer alkoholiker ?(
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      Original von mosl3m
      waren es evtl 0,22 promille und nicht 2,2?
      jo, 0,22*2 = 0,44 würde Sinn machen. 2,2 kann ich mir unter keinen Umständen vorstellen.
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      Original von TheKami
      also mit 2,2 kannste sicher kein fahrrad mehr fahren imo wenn doch dann extremer alkoholiker ?(
      das geht sehr wohl oder ich kenn nur alkoholiker (ja, möglich)
    • Kanzler87
      Kanzler87
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2009 Beiträge: 291
      Original von TheKami
      also mit 2,2 kannste sicher kein fahrrad mehr fahren imo wenn doch dann extremer alkoholiker ?(
      naja extremer alkoholiger muss man nicht sein. das baut man schonmal auf und wenn man ein bischen öfter trinkt kann man dann auch noch radfahren. nicht besonders sicher aber fahren geht noch
    • Jadino
      Jadino
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2009 Beiträge: 800
      hast du denen gesagt das du gefahren bist?
      warst du alleine unterwegs?
      haben sie dich fahren gesehen?
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.298
      warst du denn überhaupt bei der blutentnahme?
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.539
      dachte immer ohne blutwerte würde da nix passieren. wenn ich den ganzen abend nix trinke und dann einen kurzen nehme und unmittelbar darauf pusten muss, hab ich doch auch 2 promille laut testgerät