Strategie: Immer All-in --- wie groß ist die Edge?

    • ZodiaC
      ZodiaC
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2005 Beiträge: 798
      Folgendes Szenario:

      Du spielst HU gegen Phil Ivey mit jeweils 100bb. Es wird solange gespielt bist einer broke ist. Da DU ein Riesennoob bist pusht du einfach jede Hand. Wie sieht Phil's Callingrange aus (der spielt natürlich optimal) und wie groß ist die Edge? Ich schätze so 25% Siegchance Dummy - 75% Siegchance Ivey, was gar nicht mal so schlecht ist für so eine dummy strategie.

      ZodiaC
  • 27 Antworten
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      hast dir daniel negreanus vortrag gerade angeschaut?
    • FiLLy
      FiLLy
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 8
      Original von Krach-Bumm-Ente
      hast dir daniel negreanus vortrag gerade angeschaut?
      link?

      €: lol k vergessen
    • ZodiaC
      ZodiaC
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2005 Beiträge: 798
      Original von Krach-Bumm-Ente
      hast dir daniel negreanus vortrag gerade angeschaut?
      ne - war auf klo und da hatte ich die geniale Idee =) . Was hat er gesagt?
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      eher so 35%
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Ist eigentlich das Beste was man machen kann gegen Ivey^^. Lustig wirds wenn man noch eine Hand foldet, damit er einem keine Any-2 Range geben kann :P
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      wenn das Game nicht geraked ist wird ivey sowieso dann auch any2 callen weil er ein verkakter gambler ist :D
    • laghorn711
      laghorn711
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 938
      er spielt trotz allin postflop mit dir!
    • niknik88
      niknik88
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 4.017
      Original von laghorn711
      er spielt trotz allin postflop mit dir!
      so ein Fuchs!! :D
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von 3jersey3
      wenn das Game nicht geraked ist wird ivey sowieso dann auch any2 callen weil er ein verkakter gambler ist :D
      Dann folden wir 32o durch "versehentliches" Timeout und haben eine Edge gegen ihn :D
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      denke mal ivey hat 100%ige edge. wenn du gewinnst, verklagt er einfach die pokerseite und deine br is freezed
    • Plajer1
      Plajer1
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.411
      Original von aaaRt
      denke mal ivey hat 100%ige edge. wenn du gewinnst, verklagt er einfach die pokerseite und deine br is freezed
      :heart: :heart: :heart:
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von Romeryo
      Ist eigentlich das Beste was man machen kann gegen Ivey^^. Lustig wirds wenn man noch eine Hand foldet, damit er einem keine Any-2 Range geben kann :P
      ja klar, einfach versuchen so schlecht wie möglich zu spielen. Dadruch hat man die größte edge gegen ivey :facepalm:

      Schätze mal ivey würde im endeffekt so zu 65% gewinnen.
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      65% is halt echt maximum sonst müsste man sogar AK gegen den shove folden.
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von xkinghighx
      65% is halt echt maximum sonst müsste man sogar AK gegen den shove folden.
      so ein blödsinn.

      Wenn wir 18% unserer hände gegen anytwo callen haben wir etwa 65% was auch realistisch is.

      Und meingott, dann hat halt villain noch ein paar bb weil wir vorher immer gefoldet haben... mit denen wird er auch nur ganz selten noch was reisen!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn Phil Ivey optimal spielt, dann musst du erstmal deine eigene optimale Strategie kennen (diese lässt sich mit Hilfe von Excel relativ einfach berechnen - die Idee dazu kann ich dir heute Abend bei Bedarf mal formuileren).

      Seine Edge wird aber kleiner sein, als wenn er die maximale Exploitingstrategie (mehr Hände wahrscheinlich spielt als nach der optimalen Strategie) gegen deine 100% Pushstrategie. (da wird er dann jede Hand callen mit EV > 0)
    • ZodiaC
      ZodiaC
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2005 Beiträge: 798
      Original von Ghostmaster
      Wenn Phil Ivey optimal spielt, dann musst du erstmal deine eigene optimale Strategie kennen (diese lässt sich mit Hilfe von Excel relativ einfach berechnen - die Idee dazu kann ich dir heute Abend bei Bedarf mal formuileren).
      Ich hab doch gar keine optimale Strategie, ich push einfach immer. Bin abend gespannt auf ein deine Formulierung.

      Seine Edge wird aber kleiner sein, als wenn er die maximale Exploitingstrategie (mehr Hände wahrscheinlich spielt als nach der optimalen Strategie) gegen deine 100% Pushstrategie. (da wird er dann jede Hand callen mit EV > 0)


      Das sollte hoffentlich klar sein. Mit 22 hat er gegen random 50.33% aber sollte definitv NICHT callen. Aber ab wann sollte er callen, wie lange kann er warten bis die blinds ihn auffressen?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Eine optimale Strategie ist eine Strategie bei der Phil Ivey immer callen kann und nie mehr verlierst als bei den Alternativen (weniger oder mehr callen als im Optimum). Damit er seine optimale Callingstrategie berechnen kann, muss er deine theoretisch optimale Pushingrange kennen.

      Sobald du anfängst von deiner optimalen Pushingrange abzweichen wird Phil Ivey mit der optimalen Callingrange automatische Gewinn machen. Wenn du 100% pusht, dann wird Phil Ivey anfangen jede Hand zu callen, die ausreichend Equity entsprechend der Potodds hat. (d.h. 99 muss er callen, um 101.5 zu gewinnen -> 101.5:99 = 49.5%) D.h. Phil Ivey wird jede Hand callen, die mind. 49.5% Equity gegen eine 100% Pushingrange hat und wird gewinnen.

      Die Frage ist jetzt, ob diese Adapation profitabler ist als mit einer tighteren Range mit mehr Equity zu callen (dabei muss Phil Ivey berücksichtigen, dass du mit jedem Push 1.5BB Deadmoney gewinnst). Da ich jetzt los muss werde ich dir morgen erklären wie man das dann umsetzt (im Prinzip ist es das System was hinter Nash Pushcharts für SNGs steckt)
    • janalissako
      janalissako
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2011 Beiträge: 224
      gegen einen mittelmäßigen spieler gegen den ivey zum ersten mal spielt hat ivey hu 100 bb denke ich nur 65% vorteil wenn der mittelmäßige spieler nicht die komische push tsktik spielt. wenn der mittelmäßige spieler nun versucht möglichst große pots zu spielen um den glücksfsaktor zu erhöhen dürtfen seine chancen bei ca 40 % liegen. auch ein phil ivey braucht nen bisschen zeit um euer spiel zu verstehen und ein hu spieler der 60 zu 40 spielt ist schon sehr sehr gut (phil ivey halt).
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Ivey wird dich wenn du immer pushst dazu überreden, jeweils deal-it-twice zu spielen und dann so 3/4 seiner Hände callen um dich irgendwann wegzulucken.
    • 1
    • 2