[NL] alexsunrise

  • 2 Antworten
    • alexsunrise
      alexsunrise
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2009 Beiträge: 287
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Ich spiele Poker, einfach weil ich damit langfristig Geld verdienen will.
      Nebeneffekt ist, dass es, wie ich finde fürs leben auch was bringt.
      Bin garnicht so Actiongeil, also ich hasse Schowdowns ;) , aber versuche immer +EV zu spielen.
      (Das ist jetzt auf SNG bezogen, CG habe ich noch keine Ahnung was +EV ist)

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Also ich habe das Glück das ich nicht Tiltanfällig bin. Ich weiß Langfristig gewinnt man z.B KK gegen QQ oder so.
      Meine Schwächen sind, das ich nicht genügen Value raushole und Postflop.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Ich denke, man spielt wenig Hände, und die die man spielt, spielt man Aggressiv (was nicht heisst, dass man Blind drauf losspielt)
      Erfolgreich ist es, weil man nur Ausgesuchten Hände spielt, und mit denen man meist Preflop eine gute Edge hat.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Alex, willkommen bei unserem Kurs. Und ich denke was das NL Cashgame angeht können wir dir sicher weiterhelfen ;) .

      Super, dass du schonmal die erste Hausaufgabe erledigt hast. Wichtig ist neben dem Geld auf jedenfall noch der Spaß am Spiel. Denn es wird auch Phasen geben, in denen es mal nicht so gut läuft, und dann diesen kann man doch recht schnell scheitern, wenn man zu sehr auf den Faktor Geld fixiert ist, und sich dadurch einen Leistungsdruck aufbaut.

      Value aus guten Händen zu holen ist natürlich ein wichtiger Faktor, gerade auf den kleinen Limits, wo die spieler noch deutlich zu viele Hände callen, da hast du auf jeden Fall schonmal einen Punkt, an dem du ansetzen solltest. Ans Herz kann ich dir in diesem Bezug auf jeden Fall unsere Handbewertungsforen legen. In denen man solche Spots, in den man Value liegen lässt super analysieren kann ;) .

      Bei Frage 3 hast du auch schonmal die wichtigsten Punkte genannt. Wir spielen wenige, dafür starke Hände, um einen Vorteil gegen die Gegner zu haben, da man davon ausgeht, dass diese auch schlechtere Hände, als die Hand die wir spielen, callen.