eosander

  • 5 Antworten
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Herzlich Willkommen!

      Wie bist du zum Kurs und zum Pokern gekommen?
    • eosander
      eosander
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2009 Beiträge: 11
      Stell mich auch mal vor bin Bernd 37 Jahre alt und spiel poker seit ende 2009 mehr als Hobby bisher ...Eigentlich hab ich mich auch nie so richtig intensiv mit Strategie beschäftig ...Zwar die Artikel gelesen aber ich muss auch zu geben nie richtig umgesetzt im Spiel ......nach unendlich rum probieren mit SnG, FL,SSS,MTT´s. ... Hab ich entschlossen mich jetzt voll und ganz auf NL BBS zu konzentrieren, und auch auf MTT´s dort schon einige Erfolge zu buchen stehen ...Und noch mal ganz von vorne anzufangen .....
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Cool, dass du Poker jetzt "richtig" lernen willst, dabei wird dir unser Kurs sicher Helfen, wenn du dabei bleibst, hast du dir schon die Artikel und Fragen angeschaut? Ich wäre jedenfalls sehr gespannt auf deine Antworten ;) .

      Edit: Zu spät gesehen, dass du schon einen Thread für die Aufgaben erstellt hast, ich kopiere die mal schnell hier rüber, ein Thread ist der Übersicht halber besser.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Original von eosander
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Poker spiel ich weil ich meine Leidenschaft entdeckt habe dafür es mir richtig viel Spaß macht.ich nie gedachte hatte, dass so viel mehr dahinter steckt und ich mein Spiel mit dem Anfängerkurs einen soliden Grundstock geben will um drauf aufzubauen mein Spiel weiter zu entwickeln und zu verbessern das Geld spielt zurzeit für mich keine Rolle das ist zu weit für mich nach vorne geschaut ... wichtig ist einen guten Grundstock zuhaben und stätig besser zu werden ... ich bau ja auch kein Haus vom Dach ehr auf, sondern leg erst mal ein solides Fundament:-)

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Meine Schwächen sind das Ich mir ungemein schwer tue Gegner zu lesen, zu viel Tische gespielt habe was ich jetzt von anfangs 4 auf 2 reduziert habe..die Aggression falsch einschätze und aus dem setz verhalten von meinen Gegner nicht schlüssig werde, ob ich noch vorne bin oder nicht ...Und auch das Problem habe ab und zu mich von guten Händen noch zu trennen, wo ich schon Meilen weit hinten liege, gegen eine besser Hand.....


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Tight bedeutet, nur wenige Hände zu spielen und mit schlechten Karten konsequent zu passen.Aggressiv spielen damit ist gemeint häufig zu setzen und erhöhen und nur selten zu callen.durch Eigenes setzen und erhöhen zwing ich meinen Gegner schwere Entscheidung zu fällen.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      So, dann schauen wir dir Aufgaben mal an ;) .

      Spaß ist beim Pokern sehr wichtig, wenn es nur ums Geld gehen würde machen einem Swings irgendwie viel mehr zu schaffen.

      Bezüglich deiner Schwächen würde ich dir auf jeden fall unser Handbewertungsforum ans Herz legen. Dort kannst du mit anderen Pokerstrategen zusammen Spots analysieren, bei denen Probleme hattest. Imo einer der besten Wege sein Spiel schnell zu verbessern ;) .

      (Und nicht von Ghostmaster einschüchtern lassen, wenn er dich mit fragen löchert ;) )

      Deine Antwort zum Tag Style ist gut ;) .