ferdi0608

    • ferdi0608
      ferdi0608
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 149
      ?(

      Ok da der Höflichkeit halber ein Vorstellung erwartet wird, hier ist sie:

      Der Grund für die Teilnahme an diesem Kurs ist folgender, ich habs in doch schon 4 Jahren auf dieser Seite, noch nicht geschafft ernsthaft die Strategieartikel durch zu arbeiten, evtl. klappts ja jetzt mal.

      Mein Nickname ist von meiner am 06.08.2005 verstorbenen Katze (Ferdinand S. den Typ glaub ich gibts wirklich war mal ein Arbeitskollege meiner damaligen Freundin) abgeleitet, evtl. schaff ich es mal ein Photo hochzuladen, war nämlich ein wirklich cooler Kater.

      Wenn ich dann tatsächlich die Motivation aufbringe diesen Bereich permanent zu bearbeiten gibts wohl auch noch weitere Infos zu meiner Person.

      Bis dann und allen viel Spass und so
  • 2 Antworten
    • ferdi0608
      ferdi0608
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 149
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Irgendwie fasziniert mich das Spiel, der Hauptgrund ist aber wohl die Möglichkeit zusätzliches Geld zu verdienen. Wenn's dann mal zum bestreiten des Lebensunterhaltes reicht, wäre das natürlich auch nicht schlecht.

      Dazu brauche ich dann aber noch einige weitere Anfängerkurse da ja wohl der Lebensunterhalt mit NL10 auf sehr kleinem Fuß bestritten werden müsste.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Ich tilte vermutlich (eigentlich ganz sicher sogar) zu schnell und zu oft. Weiterhin halte ich mich kaum ans Bankrollmanagement und habe eine eher weitläufige (bzw. überhaupt keine) Beziehung zum eingesetzten Geld.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Es wird nicht jede Hand gespielt, sollte aber eine spielbare Hand zugeteilt werden, wird mit dieser Hand der Gegner unter Druck gesetzt um Fehler zu erzwingen und Geld zu gewinnen.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Ferdi, willkommen in unserem Kurs.

      Bankrollmanagement ist natürlich eine der wichtigsten Dinge im Poker, gerade wenn du langfristig erfolgreich spielen willst und auch mit dem Ziel irgendwann davon zu leben.

      Zum TAG-Style ist das richtig was du schreibst. Die Fehler, die die meisten Spieler machen sind, dass sie zu viele Hände callen und wir somit gegen deren Handrage meist einen Vorteil haben. Zudem hilft uns der Stil schwierige Entscheidungen zu vermeiden, da wir selten weake Madehands oder ähnliches am Flop halten, die schwer zu spielen sind.

      Speedy