philiii

    • philiii
      philiii
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2011 Beiträge: 106
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Poker macht mir einfach Spaß.
      Nervenkitzel zu bekommen, das Adrenalin spüren oder einfach die ganzen Emotion die mit Poker verbunden sind zusehen.
      Dazu noch damit Geld zu verdienen mit etwas was einem Spaß macht und für´s Leben wichtige Erfahrungen bringen.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Die Diziplin manchmal, sein bestes aus der Hand zu erwirtschaften und zu sehr von der momentanen Stimmungslage abhängigen Spiel.
      Besonders ist meine Schwäche, Gegner auf einer Hand einschätzen bzw. die Logik aus dem gegnerischen Spiel/Hand zu erfahren und zu erkennen.
      Zu loose Calls ist auch noch eine Baustelle^^

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Wichtiges beim tighten-agressiven Spiel ist es nicht zu viele Hände oder überhaupt wenig Hände zuspielen und man sich auf jeder Position überlegen sollte ob die Hand profitabel zuspielen ist. Der zweite Bestandteil davon ist der Gegner unter Druck zu setzen mit einem kontrollierten agressiven Spiel um Fehler der Gegner zu provozieren, nämlich durch Fehler der anderen erhöht sich der Gewinn bei sich selbst.
  • 8 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Philiii, schön das du bei unserem Kurs dabei bist. =)

      Was hast du den bisher für Erfahrungen mit dem Pokern gemacht?

      Ansonsten ist es schonmal super, dass du die erste Hausaufgabe direkt erledigt hast ;) .

      Deine Schwächen scheinen ja hauptsächlich situationsbezogene Dinge sind. Ich würde dir dabei auf jeden Fall raten viele Hände in unserem Handbewertungsforum zu posten, dort werden solche Spots, in denen du beispielsweise zu loose callst sehr gut analysiert. Was dir in dieser Hinsicht sicher viel helfen wird.

      Zu den Punkten, die du schon genannt hast, hat das Tight-Aggressiv Spiel noch den Vorteil, das du damit selbst schwierige Entscheidungen vermeidest. Du wirst beispielsweise selten weake Madehands, wie Midpairs, halten, die dann schwierig zu spielen sind ;) .
    • philiii
      philiii
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2011 Beiträge: 106
      Also bis jetzt fast nur positive Erfahrungen.

      Hab mich früher ab und zu dazu hinreißen lassen, mich aufzuregen wegen irgendwelche dumme Calls von den Gegnern,Bad Beats und Swings.
      Hab aber recht schnell dann mich in Selbstbeherrschung zu üben ;)
      2-3 Offline-Turnier gespielt und für mich sehr gute Ergebnisse erspielt und gutes Poker gespielt soweit ich es beurteilen kann :D .
      Dies hat natürlich auch zur meinem Ehrgeiz und Motivation beigetragen ;)

      Upswing ist jetzt seit ner Woche aktiv, aber ich will mich auch jetzt schon drauf vorbereiten auf höhere Limits und besser Gegner zuspielen.

      __________________________________________________________________

      Danke <3

      __________________________________________________________________

      Alles Klar ;)




      PS: Gibt es einen Thread oder BEschreibung wie man am besten eine Session-Review bzw. Analyse macht und geht es auch mit dem Elephant Programm?
    • philiii
      philiii
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2011 Beiträge: 106
      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      - Entweder wen ich einen Read oder bestimmte Notes auf meinen Gegner habe oder einfach wen ich Edge auf meinen Gegner habe :D kann man leicht seine Range erweitern.
      Ausserdem wen man sich sicher, sehr sehr vertraut und viele Hände mit dem SHC gespielt hat.

      Fragen zum SHC:
      - Wieso ist QQ bei den hohen Paaren eingeordnet, für mich gehört diese Hand eher zu JJ/TT Kategorie.
      - Bei den "Gleichfarbigen Bildkarten" Middle Pos, wen alle folden soll ich folden aber wen jemand callt. soll ich mitgehen das erschließt mir nicht ganz^^
      - Niedrige Pair´s early Pos. ---> fold, aber middle Pos nicht. Was ist dabei der Unterschied ob ich early oder mid limpe.



      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      - folgt....



      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      - 46.32% gegen 53.68%
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi!

      Reads und Notes können natürlich immer dazu beitragen, vom SHC abzuweichen. Aber was soll die Aussage "wenn ich Edge habe"? Wodurch definierst du das? Wie würdest du abweichen?
      Mach dir vielleicht ein paar Gedanken zu konkreten Fällen.

      Zu deinen Fragen:

      QQ ist ein Grenzfall. Je nachdem, wie du deine Gegner einschätzt, kannst du die Hand mal so und mal so behandeln. Vor allem in früher Position wär es eventuell möglich, nur mitzugehen, wenn vor dir jemand erhöht hat. Das SHC muß eben ein paar Kategorien schaffen, und QQ generell nach einer Erhöhung nur mitzugehen ist zu schwach. Die Gegner könenn ja mit weiaus schlechteren Händen auch noch erhöhen.
      Deshalb scheint die Hand eben in der oberen Kategorie auf, auch wenn es in bestimmten Fällen nicht mehr optimal ist.

      Gleichfarbige Bildkarten aus mittlerer Position ist schon etwas komplizierter.

      Der Grundgedanke ist der:
      Wir wollen mit diesen Händen einen möglichst günstigen Flop sehen. Das erreichen wir, indem wir nur mitgehen und nicht selbst erhöhen.
      Stell dir mal vor, du sitzt in mittlerer Position (MP1) und alle vor dir steigen aus. Wenn du der erste Spieler bist, der in die Hand einsteigt, sieht es einfach total fischig aus, wenn du nur mitgehst. Das motiviert unter Umständen einen der 6 restlichen Spieler dazu, zu erhöhen - ups, dein Einsatz ist weg, mit dieser Hand spielen wir ja nicht mehr weiter. Schade drum.
      Wenn vor dir schon jemand mitgegangen ist, sieht die Sache schon anders aus. Da kansnt du dich "dranhängen" und ebenfalls mitgehen. Die Chance, dass da nochmal wer erhöht, ist bei Weitem kleiner - und wenn doch, dann meistens mit einer Hand, die sowieso im Moment besser ist.

      Und die dritte Kategorie hat einen ähnlichen Hintergrund. Wenn du aus früher Position mitlimpst, hast du einfach noch viel zu viele Spieler nach dir am Tisch, die dir die Hand so richtig versauen können. Du spielst OOP mit einem niedrigen Paar und wenn du nicht gerade ein Set getroffen hast, wirds arg anstrengend.
      Der Unterschied von früher zu mittlerer Position ist nicht besonders groß, aber auch hier gilt wieder: das SHC fasst zu Gruppen zusammen, die eben nicht immer optimal sind. Du kannst natürlich für dich selbst sagen OK, 22-44 sind zu mickrig, die lässt du auch in mittlerer Position noch aus. Spart ein paar unangenehme Situationen. Das ist dir aber selbst überlassen.
    • philiii
      philiii
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2011 Beiträge: 106
      gute Erklärung

      Mit Edge meinte ich sowas, wie Reads und Notes und unter Umständen auch Stats der verschiedenen Spieler.

      Also soll ich mit Gleichfarbigen Bildkarten entweder Fold oder Raise je nach Tisch? Wobei FOld wohl sinnvoller wäre.

      Bei Q/Q ist ein wohl stark gegnerabhängig wie man diese spielt.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Original von philiii
      Also soll ich mit Gleichfarbigen Bildkarten entweder Fold oder Raise je nach Tisch? Wobei FOld wohl sinnvoller wäre.
      First In (also wenn vor dir alle ausgestiegen sind) und in spielbarer Position auf jeden Fall Raise, wie es auch in der Strategie steht. Eventuell kannst du - wenn du die Gegner richtig einschätzen kannst - MP3 noch dazunehmen.
    • philiii
      philiii
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2011 Beiträge: 106
      Mal ne Frage, ist es möglich den Kurz von vorne zu beginnen?

      Hatte damals nicht mehr die Zeit weiterzumachen und würde jetzt gerne mich wieder richtig reinfuchsen bzw. durchstarten, ist dies möglich? ^-^
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Klar, du fängst am besten einfach einen neuen Thread an.