iLuck

    • iLuck
      iLuck
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 243
      Hey, mein Name ist Michael, bin 19 und habe dieses Jahr mein Abi gemacht.
      Ich spiele seit ca. einem Jahr Poker weil es mir Spaß macht und mich die Mathematik daran fasziniert.

      Ich habe auf Stars angefangen mit meinen 50$ rumzudonken, was dazu führte, dass ich nach wenigen Wochen broke war.
      Nach längerer Pause habe ich mich dann auf Full Tilt staken lassen. In dieser Zeit war ich im Handbewertungsforum aktiv und habe 2-3mal an Coachings teilgenommen. Derjenige, der mich damals gestaked hatte, hat mir auch viel beibringen können. (danke Achalesas :] )

      Somit habe ich aus 50$ in wenigen Wochen 100$ machen können und danach habe ich mal kurze Zeit NL5 gespielt (was ganz schön schief gegangen ist :D ).
      Was mit FT passiert ist wisst ihr alle... und somit war meine BR weg.

      Ich habe nun beschlossen mit dem Kurs wieder richtig einzusteigen und auch wieder aktiv auf Stars zu spielen.

      Ich freue mich darauf meine Gedanken mit euch austauschen zu können und somit auch NL 5 zu schlagen. ;)

      lg :s_grin:
  • 12 Antworten
    • iLuck
      iLuck
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 243
      *Hausaufgaben*


      Lektion 1


      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      2 Gründe: Spaß und Geld.
      Mir macht es einfach Spaß mich mit anderen intellektuell zu messen und wenn ich aus dem Unwissen anderer Geld machen kann. ;)
      Um es mal nicht so fies auszudrücken: Ich messe gerne mein "Können" mit anderen und ich möchte mir dabei auch noch was "verdienen".
      Allerdings finde ich auch den mathematischen Aspekt interessant, da man mit einfacher Stochastik schon NL2 locker schlagen kann.
      Aber um es mal anders auszudrücken: Wie geil ist denn das Gefühl, wenn man einen Fullhouse floppt und dann noch voll ausbezahlt wird?! :D

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Ohja... ich habe einige Schwächen bei mir bemerkt:

      1. Ich schaue zu sehr auf meine Bankroll.
      Es heißt ja immer, dass wenn man +EV spielt irgendwann zwangsläufig Gewinn machen wird. (was ich auch nicht bestreiten will)
      Trotzdem calle ich draws mit schlechten Odds zu häufig, obwohl ich genau weiß, dass es -EV ist.
      Wieso ich das mache: Keine Ahnung... wahrscheinlich denke ich mir: "Es kann ja mal was kommen und dann Gewinne ich massig"... wahrscheinlich kommt da der Gambler in mir zum Vorschein. :s_evil:

      2. Nach längerer Session werde ich zu loose bei Langeweile.
      Ich hatte schon viele 1k-Sessions, bei denen ich bei den ersten 700 Händen 3 Stacks up war und dann während den letzten 300 Händen wieder 5 Stacks down bin. "Varianz!!" werdet ihr euch jetzt denken.. aber es ist schon mehrmals so gewesen. X(

      3. Ich bin zu ungeduldig...
      ich würde am liebsten direkt bei NL100 einsteigen, um mir einen netten Nebenverdienst zu schaffen. Ich "erzwinge" mir somit meine Gewinne, was selbstverständlich nach hinten losgeht. Den Satz "If you play +EV, you will win by default" muss ich mir mehrmals vor Augen führen...

      4. Ich gebe Villian zu wenig Credit.
      Wenn ich NL 2 spiele denke ich immer, dass JEDER Spieler am Tisch schlecht ist. Ich spiele zwar mit Stats, aber trotzdem rede ich mir die Situation manchmal schön und gebe Villian öfters eine zu breite Range um noch profitabel callen zu können...


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      "Tight is right" :D ja so ist es.

      TAG beschreibt einen Spielstil, bei dem man nur ausgewählte Hände spielt und diese dann agressiv weiterspielt.

      Was bedeutet Tight: Es heißt, dass man z.B. nur AA-QQ, bzw AK oder auch noch AQs aus UTG openraised (bzw. überhaupt spielt, ein UTG-Limp ist in der Regel Quatsch). Alles andere foldet man!
      Je später die Position, desto "looser" darf man werden. D.h. dass man jede Art von Broadways vom Button openraised (ja es gibt immer Ausnahmen, aber ein BU-Limp ist immer Quatsch)

      Warum macht man das? Ganz einfach: Wenn man in UTG bspw. AJo hält:
      1. Ist die W'keit zu hoch, dass man gereraised wird (worauf man folden muss, da wir gegen eine 3bet-Range hinten sind) oder dass ein AJ+ dich nur callt.
      2. Sind wir dann postflop out of position und wir könnten sogar mit einem getroffenen Ass hinten liegen.

      Also: "Tight is right", weil auch die ganzen Fishe zu viel callen und uns mit diversen two-pairs aussucken können.

      Warum spielen wir aggressiv?
      Weil wir gegen Fishe spielen. Sie wissen nie, wann sie folden und wann sie callen dürfen. Wenn wir also aggressiv spielen, holen wir am meisten Geld aus unseren Spots.
      Betting for Value ist hier meistens die richtige Option.
      Slowplay sollten wir in der Regel sehr selten betreiben, weil unsere Gegner (auf NL2) eine zu breite Calling-Range haben. Somit verlieren wir mit einem passiven Play Value und folglich Geld. ;)


      ... Ich hoffe meine Ausführungen waren größtenteils verständlich und richtig. Wenn nicht, korrigiert mich bitte!

      lg



      Lektion 2 neu



      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Im Prinzig gibt es viele Faktoren die dafür sprechen, dem SHC abzuweichen. Dazu kommen in erster Linie die Stats der gegner und auch Notes. Außerdem sind auch die Stacksizes ein Grund dafür, von dem SHC abzuweichen. (Hasenbraten hat es in seinem 1. Vid. der Crushing NL50 - Serie sehr schön erklärt)
      Ich würde deshalb z.B. vom BU mehr stealen (bzw. mit einer größeren Range) wenn tighte Spieler in den Blinds sitzen.
      Soweit ich das richtig verstanden habe, wird im SHC auch nichts von einem Isolation Raise gesagt. Wenn jetzt Villian mit 40/20 limpt, werde ich natürlich in LP meine Range erweitern und ihn raisen um im HU zu sein. (weil ich ihn ja isolieren will und Geld von ihm haben will)

      Es gibt viele Beispiele, wann man davon abweichen sollte. Wie schon gesagt, ist alles in Hasenbraten's Video bestens erklärt. ;)

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.


      Known players:
      Position:
      Stack
      UTG2:
      $4,15
      Hero:
      $3,98

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.102 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with J:spade: , J:diamond:
      UTG2 raises to $0,06, 2 folds, Hero calls $0,06, 4 folds.

      Ich Frage mich dabei, ob ich das hätte raisen sollen oder ob der call richtig war. Gegen den etwas looseren Spieler könnte man es auch profitabel 3betten oder?
      Ich habe mich trotzdem für den Call entschieden, weil ich dann auf Set-Value spiele und je nach Board-Struktur postflop noch was regeln kann ohne dass der Pot zu groß ist.


      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      Hat mich doch etwas überrascht was da rauskam.
      Ich habe "nur" eine Equity von 46,32% ... d.h. ich liege Preflop hinten.



      Lektion 3 neu

      [spoiler]
      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?

      Knapp 50/50 vor dem Flop.
      Am Flop wird es dann sehr düster für uns, da wir nur 3.23% Equity haben. (Das wäre dann das Twopair oder die Straight)

      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?

      No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24

      Preflop: Hero is CO with AcJc
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.

      Flop: ($0.25) 2c6d3d (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.

      Turn: ($0.25) 5c (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?

      Eklige Situation. :D
      Betrachten wir nun erstmal den BU. Er hat einen vollen Stack und ist unknown. Ich gehe nun mal von einem guten BSS´ler aus, der hier vom BU überwiegend Pockets raisen wird.
      Wir lassen hier unsere cbet weg (was ich nicht gemacht hätte) und der BU checkt auch.
      Die Frage ist: Hält er jetzt noch sein Pocket? Vllt trapt er uns?

      Am Turn kommt unser Flushdraw an und wir entscheiden uns zu betten. (aber wieso so hoch?)

      Aber: Zack! Wir fangen eine 3bet. ;(

      Was nun?

      Lasst uns erstmal unsere Odds ausrechnen: 9 Karten helfen uns zum Flush, d.h. wir haben ca. 18% Equity.

      Im Pot liegen nach Villians Raise 91c und wir müssen 22c nachzahlen. D.h. wir bekommen pot Odds von ca. 24%. (Ist das so richtig? Bin mir bei de Berechnung nie so sicher)

      Von daher denke ich, dass wir hier folden sollen, weil Villian ein Set hält bzw. wir ihn nur schlagen wenn wir den Flush hitten.

      Wenn Fehler vorliegen, verbessert mich bitte. :)

      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten.

      Kommt in ferner Zukunft wenn ich mehr Zeit an den Tischen verbracht habe.

      [/Spoiler]
    • iLuck
      iLuck
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 243
      *Updates*
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi iLuck, willkommen in unserem Kurs.

      Super, dass du direkt die erste Aufgabe erledigt hast.

      Zu deinen Schwächen, wenn du die Mathematik hinter dem Pokern magst, dann sollten die Odds und Outs ja eigentlich ein klarer Punkt sein, und es ist auch wichtig sich daran zu halten. Mal als Beispiel: Wir Spielen Lotto bei einem Jackpot von 10 Millionen € und setzen 1€ um diese 10 Millionen zu gewinnen. Klar sind die 10 Millionen ein riesen Berg Geld, aber ist dieses Spiel für uns langfristig +EV?

      Deine Beschreibung zum TAG-Style finde ich aber recht gut ;) . Weiter so.
    • iLuck
      iLuck
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 243
      Original von SpeedyBK
      Zu deinen Schwächen, wenn du die Mathematik hinter dem Pokern magst, dann sollten die Odds und Outs ja eigentlich ein klarer Punkt sein, und es ist auch wichtig sich daran zu halten. Mal als Beispiel: Wir Spielen Lotto bei einem Jackpot von 10 Millionen € und setzen 1€ um diese 10 Millionen zu gewinnen. Klar sind die 10 Millionen ein riesen Berg Geld, aber ist dieses Spiel für uns langfristig +EV?
      Ja das stimmt schon. :f_biggrin:

      Dein oben genanntes Beispiel stand auch schonmal in einem Pokerbuch von mir, glaube es war "Die Poker Uni" oder so.
      Ein guter Pokerspieler oder ein einigermaßen rational denkender Mensch wird niemals Lotto spielen, da es immer -EV ist. Auch Spielotheken sind -EV. :P
      ...Wäre ja auch Schwachsinn wenn sie +EV wären :D

      lg
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.111
      das mit dem + und - EV ist ja den Fischen egal. Ist ja auch bei uns so - wer mal n paar Euro für Lostickets aufm Jahrmarkt losgeworden ist kennt das ja - man macht es für den Spass. Und das sind die Fische die uns bezahlen :-)

      Wie siehts denn mit einer 2. Hausaufgabe aus?

      Grüsse SvenBe aus Gibraltar
    • iLuck
      iLuck
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 243
      Original von SvenBe
      das mit dem + und - EV ist ja den Fischen egal. Ist ja auch bei uns so - wer mal n paar Euro für Lostickets aufm Jahrmarkt losgeworden ist kennt das ja - man macht es für den Spass. Und das sind die Fische die uns bezahlen :-)

      Wie siehts denn mit einer 2. Hausaufgabe aus?

      Grüsse SvenBe aus Gibraltar
      Ein Hoch auf die Fische! :f_love:

      Ich hatte in den letzten Wochen wenig Zeit und habe das mal aufgearbeitet. ;)
      Ich hoffe, dass ich keinen Strich wegen vergessener Hausaufgaben bekomme... :s_biggrin:

      Einzelne Sachen werde ich heute/morgen Nachmittag noch editieren, wenn ich zu Hause am Rechner sitze.
      Lektion 4 werde ich dann auch machen, da ich das von hier aus nicht kann...

      Würde mich freuen, wenn ich Feedback bekommen würde. :)

      lg
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Ich hoffe, dass ich keinen Strich wegen vergessener Hausaufgaben bekomme... shark biggrin


      Nen Strich nicht, aber ich hoffe du wirst die Aufgaben zur 2ten und 3ten Lektion nachmachen.
    • iLuck
      iLuck
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 243
      Original von SpeedyBK
      Ich hoffe, dass ich keinen Strich wegen vergessener Hausaufgaben bekomme... shark biggrin


      Nen Strich nicht, aber ich hoffe du wirst die Aufgaben zur 2ten und 3ten Lektion nachmachen.
      Ist doch schon. ;) (den Rest werde ich editieren wenn ich zu Hause bin)
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Original von iLuck
      Original von SpeedyBK
      Ich hoffe, dass ich keinen Strich wegen vergessener Hausaufgaben bekomme... shark biggrin


      Nen Strich nicht, aber ich hoffe du wirst die Aufgaben zur 2ten und 3ten Lektion nachmachen.
      Ist doch schon. ;) (den Rest werde ich editieren wenn ich zu Hause bin)
      Achso. Am Besten einfach noch mal die Aktuellen Hausaufgaben per Copy/Paste unten in einem neuen Post posten, wenn du sie nur reineditierst, übersieht man das schnell ;) .

      Die Aufgaben schaue ich mir dann heute Abend nochmal an, wenn du die jeweilige Equity berechnet hast. Bei Frage 2.3 wirst du wahrscheinlich etwas überrascht sein ;) .

      Also, bis heute abend.
    • iLuck
      iLuck
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 243
      [qoute] Achso. Am Besten einfach noch mal die Aktuellen Hausaufgaben per Copy/Paste unten in einem neuen Post posten, wenn du sie nur reineditierst, übersieht man das schnell ;) . [/quote]Ich dachte sio wäre es übersichtlicher. Hab extra "neu" dahinter geschrieben. :P


      Die Aufgaben schaue ich mir dann heute Abend nochmal an, wenn du die jeweilige Equity berechnet hast. Bei Frage 2.3 wirst du wahrscheinlich etwas überrascht sein ;) .

      Also, bis heute abend.
      Oha, da bin ich ja mal gespannt. :f_eek:

      ... Kann man hier eig. auch sowas wie Graphen posten, damit das hier wie so ein Art Tagebuch wird? Oder ist das nicht Sinn der Sache? :P
    • combat2208
      combat2208
      Global
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 337
      Original von iLuck
      [qoute] ...
      ... Kann man hier eig. auch sowas wie Graphen posten, damit das hier wie so ein Art Tagebuch wird? Oder ist das nicht Sinn der Sache? :P
      Hi,

      wenn Du dir mal den ein oder anderen (schon etwas längeren ) Thread hier im Arbeitsbereich anschaust, dann wirst du schnell feststellen das der ein oder andere bereits genau dies tut ... und bisher hat sich niemand darüber beschwert ... :s_cool:

      Dir viel Erfolg weiterhin!
    • iLuck
      iLuck
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 243
      Original von combat2208

      Hi,

      wenn Du dir mal den ein oder anderen (schon etwas längeren ) Thread hier im Arbeitsbereich anschaust, dann wirst du schnell feststellen das der ein oder andere bereits genau dies tut ... und bisher hat sich niemand darüber beschwert ... :s_cool:

      Dir viel Erfolg weiterhin!
      Okay, danke. :)

      Ich habe mal meine Hausaufgaben editiert, jedoch sind meine Beispielhände nicht soo gut.

      In den nächsten Tagen werde ich mal versuchen mind. 500 Hände/Tag zu spielen, damit meine Samplesize anwächst.
      Wenn das dann soweit ist, werde ich einige Hände und Graphen posten können. ;)

      lg