[NL] Kick4Ass

    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Als Oldie unter euch werden mich einige Kennen.

      Da ich den Hintern auch nicht hoch bekomme, was man

      Hier

      und

      Hier

      nachlesen kann, werd ich mal versuchen das hier durchzuziehen.

      Außerdem erhoffe ich mir von der Art und Weise wie der Kurs gestaltet wird effektives Lernen mit dem sogenannten Roten Faden.

      Den merke, nur ein gutes Fundament sorgt für einen sicheren Halt ;)

      Beteiligung anderer User ausdrücklich erwünscht. Bei Antworten bitte eindeutig angeben auf was / welche Hand Ihr Euch bezieht. Evtl. Link Quoten etc.

      Danke & Grüße

      Kick
  • 22 Antworten
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      *Platzhalter & Linksammlung *

      Ankündigungen und Feedback : Klick Mich

      Handbewertungen : Klick Mich

      Lektion 1 : Klick Mich erl.

      Lektion 2 : Klick Mich erl.

      Lektion 3 : Klick Mich erl.

      Lektion 4 : Klick Mich erl.

      Lektion 5 : Klick Mich erl.

      Lektion 6 : klick Mich erl.

      Lektion 7 : Klick Mich

      Lektion 8 :

      Coachingplan : Klick Mich
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Hausaufgabe : Lektion 1

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker? (Bei dieser Frage spielt es keine Rolle, wie konkret deine Antwort ausfällt; allerdings solltest du versuchen, alle Gründe zu erfassen und zu erklären)

      Wie viele habe ich früher mit Freunden mal so ein wenig rumgedonkt.
      Dann zum Internet Poker gefunden und festgestellt das ich gar keinen Plan habe. Groß war natürlich die Verlockung auf leichtem Wege zu Taschengeld zu kommen.
      Inzwischen ist es mehr die Erkenntnis das ich dieses Spiel nicht verstehe und das ändern will. Kann nicht sein das man es nicht erlernen kann. Wenn es dann mal dazu führt das auch was hängen bleibt, sag ich natürlich nicht nein. Konkret, es ärgert mich das ich nicht in der Lage bin genau dieses Spiel zu erlernen, was mich maßlos ärgert.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker? (Welche Fehler, denen du dir bewusst bist, machst du während des Spiels? Spielst du, obwohl du müde bist? Tiltest du leicht? Willst du zu oft den Showdown sehen? Schreib alle Schwächen auf, die du bei dir bereits bemerkt hast.)

      Mache ich mal eine Aufzählung wegen der Übersicht :

      Betsizing / Argument für Pro und Contra um richtige Entscheidung zu treffen / Verknüpfung Aller Informationen die zur Verfügung stehen / Mindset

      Gerade Mindset scheint mir ein großes Problem zu sein, ich fülle mich oft gelevelt und komme dann zu Ergebnissen um eine Hand zu spielen die oft falsch sind.

      To be Cont.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen? (Beschreibe mit eigenen Worten, was tight-aggressiv bedeutet und warum diese Spielweise funktioniert.)

      Tight Agressiv bedeute für mich, eine kleinere Auswahl an Starthänden zu spielen, die Aufgrund Ihrer Stärke fast immer Show Down Value haben und diese dann mit Initiative durchzuspielen. In der Regel auch unter durchballern bekannt ;)
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Kick, schön das du auch dabei bist.

      Und auch schön ist, dass du mit der Hausaufgabe inzwischen fertig bist ;) .

      Ich denke mal, ich gehe im Wesentlich auf die 3te Frage ein. Du hast ja schon Hände gepostet, und gerade, was Betsizing, gelevelt werden oder die Verküpfung von Informationen in einer Hand betrifft, findest du dort oder in unserem Stategiebereich sicher gute Hilfe.

      Also zum TAG Style:

      Tight sollte klar sein, wir spielen nicht jeden random Crap (Starting Hands Chart). Aber Preflop von Showdownvalue zu sprechen finde ich nicht optimal. Was wir dort allerdings haben ist ein (Equity-)Edge gegen unseren Gegner, der wahrscheinlich auch schlechtere Hände callt, und damit schon Fehler begeht.

      Aggressive ist eigentlich auch klar rein von der Bedeutung her. Aber dies darf man nicht verallgemeinern, in dem Sinne, dass man jede Hand durchballert.
      Der Gedankengang bei einer Entscheidung in einer Hand sollte immer etwa wie folgt aussehen:

      1. Gibt es einen Grund für eine Bet oder einen Raise? Diese sind im Wesentlich:
      • Callen schlechtere Hände als unsere?
      • Folden bessere Hände als unsere?
      Falls keiner dieser Gründe zutrifft --> 2.

      2. Gibt es Gründe die für einen Fold sprechen?
      • Wir sehen uns gegen die Range des Gegners hinten.
      Falls auch das nicht gegeben ist --> 3.

      3. Bleibt noch der Call oder Check Behind.

      Die erste Überlegung sollte aber immer sein, ob wir betten/raisen können. Um die Vorteile auszunutzen, die in diesem Artikel genannt werden: http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1534/1/

      Welche Limits spielst du eigentlich, bzw. hast du schon gespielt?
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Moin Speedy,

      Danke für den Input. Um auf Deine Frage zurückzukommen :

      SSS bis NL100

      BSS NL25 gerade im Umstieg auf NL50
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Hausaufgabe : Lektion 2

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Ja mache ich.

      Zum einen spiele ich mit Stats und passe somit meine Spielweise dem Tisch (Gegnern) an.

      Zum anderen kenne ich das SHC überhaupt nicht :f_biggrin:

      Größter Unterschied wird wohl sein das ich keine Hand die ich spielen möchte einfach nur Limpe. Entweder raise ich wenn ich first to Act bin, oder ich folde.

      Je nach Tisch kann es also sein das ich in früher Position die kleinen PP's anders spiele. Das heißt meine Range mit der ich PP's spiele ändert sich. Allgemein besteht meine Range aus 22+, kann aber durchaus aufgrund des Tisches erst ab 77+ anfangen.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      Gibt es nicht. Evtl. werde ich ab und an zu loose, sprich ich raise Hände die man in der Position evtl. nicht spielen sollte, das sind aber Fehler aufgrund meiner Interpretation der Stats.

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      Equilab sagt mir das ich 46,32 % habe.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Zum anderen kenne ich das SHC überhaupt nicht fish biggrin


      :f_mad: Solltest du aber, wenn du die Lektionen durchgearbeitet hast ;) . Letztendlich ist das aber auch nicht schlimm, wenn du schon ein wenig Erfahrung hast und mit Stats spielst, auf die du deine Entscheidungen stützt. Da diese Dinge vom SHC nicht berücksichtigt werden um Einsteiger nicht zu überfordern. Von daher ist in diesem Punkt das meiste Potential das SHC für sich selbst zu verbessern.


      [Quote]Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      Gibt es nicht. Evtl. werde ich ab und an zu loose, sprich ich raise Hände die man in der Position evtl. nicht spielen sollte, das sind aber Fehler aufgrund meiner Interpretation der Stats.[/quote]Und warum postest du nicht beispielsweise eine davon, um eben diese Fehler zu analysieren und bestenfalls abzustellen?


      Frage 3: 46,3% ist richtig.

      Damit ist dann auch die 2te Aufgabe erledigt.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      @Speedy,

      Und warum postest du nicht beispielsweise eine davon, um eben diese Fehler zu analysieren und bestenfalls abzustellen?


      Weil die Hände NL25 oder NL50 sind, sich auf Stats beziehen und die Einsteiger diese dann im HB Forum nicht sehen können.

      Da es ja weitergeht mit den Lektionen denke ich werden sich da noch andere Möglichkeiten ergeben.

      Grüße

      Kick
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Hausaufgaben : Lektion 3

      Frage 1: Du hältst K :spade: Q :spade: . Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 3 :diamond: 3 :club: ? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J :spade: 5 :diamond: 3 :spade: ?

      K :spade: Q :spade: hat vs 3 :diamond: 3 :club: eine EQ von 50.78 zu 49.22 %

      Bei einem Flop der J :spade: 5 :diamond: 3 :spade: enthält, beträgt die EQ nur noch 26,46 zu 73,54 %

      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?

      No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24

      Preflop: Hero is CO with A :club: J :club:
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.

      Flop: ($0.25) 2 :club: 6 :diamond: 3 :diamond: (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.

      Turn: ($0.25) 5 (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...? (3 players)

      Call mit folgender Begründung

      Wir haben mit :

      Potsize + Unsere Bet + Villians bet

      0,25 + 0,22 + 0,44 = 0,91 Cent im Pot.

      Für einen FD brauchen wir 2:1 mit 9 Outs bis zum River, somit errechnen wir uns nun die Pot Odds

      Möglicher Gewinn : zu zahlender Betrag = Pot Odds | 0,91 : 0,22 = 4,13

      Da die Pot Odds mit 4,13 größer ist wie 2 ist der Call hier +EV

      Konkret haben wir in diesem Beispiel noch mehr Outs, die ich hier aber nicht berücksichtigt habe, da wir keine Angaben zur Range des Villians haben.

      Evtl. müssen wir uns auch darauf einstellen das für uns Outs rausfallen weil diese evtl. in der Range von Villian liegen.

      Grüße

      Kick
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Naja fast :-)

      Frage 1 ist mal OK, Frage 3 fehlt dafür überhaupt.

      Und bei Frage 2 hast du einen groben Denkfehler drin.
      Die 2:1 an Odds für den FD gelten vom Flop zum River, wir sind hier aber schon am Turn.
      Da haben wir dann eher 4:1 bzw. 5:1.

      Und stimmt, wir haben keine Angaben zur Range, aber denk mal nach, womit sein Spiel bis zur Entscheidung Sinn machen würde. Das hat ja dann auch Auswirkungen auf die Outs.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Nachsitzen Lektion 3

      Frage 2 ) Stimmt Flüchtigkeitsfehler 4:1 stimmt dann natürlich

      Erweiterung über die Ranges. Annahme Villian ist ein Reg. wir betrachten den schlechtesten Fall.

      Wenn ich hier Villian nur PP's in die Range gebe 22 - 66 habe ich eine EQ von ~ 20%.

      PP 4 macht eine Strasse und kann am River zu einem Set werden, die anderen PP's haben bereits ein Set. Ob PP's > 66 so spielen würde wage ich mal zu bezweifeln.

      Das würde natürlich nicht reichen für einen Call, weil ich ~ 24% EQ brauche. Somit wäre das ein klarer Fold.

      Da von den PP's in der Range bei Villian jedes PP ausser die 2er und 5er ja auch ein :club: vorhanden sein kann, sollte ich mir hier auch noch 1 Out für abziehen, womit ich dann effektiv für den FD nur 8 Outs zur Verfügung habe.

      Dann kann ich aufgrund der Veränderung der Outs mit Odds von 5:1 weiter rechnen

      Hier kommen aber meine Implied Odds in Spiel. Da Villian ja durch sein Raise schon angedeutet hat das er hier nicht folden will, denke ich kann ich die hier mit dazu nehmen.

      Implied Pot Odds = (Aktueller Pot + Zukünftiger Einsatz Villian) / zu zahlenden Einsatz.

      Als zukünftigen Einsatz sehe ich Villians Reststack an.

      (0,91 + 1,48) / 0,22 = 10,86 < 5 somit +EV unter der Annahme das Villian hier auch wirklich seinen Reststack rein bringt wovon ich ausgehe.


      Ich kann mir auch noch weitere Outs geben, und zwar für das Ace +2 sowie den J auch +2.

      Das würde aber nur Sinn machen, wenn Villian ausser der oben genannten Range noch weitere Karten hält und auch so spielt.

      2 Outs nur deswegen weil Villian ja auch durchaus ein A / J halten kann.

      Möglich wäre hier noch sowas wie Ax in :diamond: sowie Kxs.

      Da wir aber keine weiteren Informationen über Villian haben, gehe ich erst mal vom schlechtesten Fall aus.


      Hand mit Problem am Flop : Klick

      Thx und

      Grüße

      Kick
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Schon besser, wenn auch noch nicht fehlerfrei :)

      Original von Kick4Ass
      Nachsitzen Lektion 3
      Da von den PP's in der Range bei Villian jedes PP ausser die 2er und 5er ja auch ein :club: vorhanden sein kann, sollte ich mir hier auch noch 1 Out für abziehen, womit ich dann effektiv für den FD nur 8 Outs zur Verfügung habe.
      DAS ist mal ein interessanter Grund, warum man sich Outs abzieht.
      Stimmt leider überhaupt nicht. Uns ist egal, was der Gegner in der Hand hat.

      Was hier eher zieht ist, dass - vorausgesetzt, BU hält hier schon ein Set - eine 3 :club: bzw. 6 :club: ein FH oder Quads machen würde. Beides schlägt auf jeden Fall unseren Flush.
      Sprich: auch wenn wir treffen, könnn wir da die Hand dann nicht gewinnen.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Siehste,

      dürfte somit klar sein warum es nicht klappt bei mir ;(

      FH / Quads hab ich komplett übersehen...
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Hausaufgaben Lektion 4)

      Sorry hatte etwas Stress den letzten Monat.

      Frage 1 ) ist Hier zu finden.

      Frage 2 ) Handbewertung

      Frage 3 ) Auf dem Flop haben wir 41,41% Equity vs Villans 77 Hand.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Sieht doch gut aus, noch eine Handbewertung, und die Lektion 4 ist erledigt ;) .
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Lektion 5

      Frage 1 ) Findet man hier.

      Frage 2) Hier zu finden

      Frage 3)

      Einstufung der Villians.

      SB würde ich als nicht übermäßigen aggressiven Reg einstufen. Sieht so aus als wenn er durchaus weiß was er macht.

      BB als Callingstation der sich gerne mal Flop's ansieht. Halte Ihn aufgrund seines AF von 2 und dem Vpip für aggressiver als den SB.

      Auf dem Flop würde ich auf jedem Falle eine Cbet setzen. Es ist ein paired Board, da wird in der Regel nicht geblufft. Denke das wir hier schon einiges zum Folden bringen würden. Eigentlich kann hier nur ein Overpair + Ax mit FD weiterspielen.

      Wie gespielt muss man den Turn hier folden.

      Wir schlagen nur einen kleineren FD wovon hier nur einer unterwegs sein kann. Dazu kommt das wir nicht wissen mit was der SB hier mit einmal donkt. Das kann ein pure Bluff sein,weil der Flop durchgecheckt worden ist, aber durchaus auch ein FD oder Set, weil solche Hände durchaus in seiner Coldcallingrange liegen.

      Der BB kann hier alles haben, weil wir keine Cbet gemacht haben fällt es mir schwer Ihm hier eine Range zu geben.


      Frage 4)

      Ich gehe mal davon aus was ich im CO steale. Das ist ca. eine 35% Range die sich wie folgt darstellt :

      22+,A2s+,K9s+,Q9s+,J9s+,T8s+,97s+,86s+,75s+,65s,A2o+,KTo+,QJo,JTo,T9o,98o,87o,76o,65o.

      Gegen diese Range kann Villian mit folgender Range eine 3bet feuern :

      55+,A7s+,KJs+,A8o+ das sind ca. 12.5 % wovon er hier auf eine 4bet aber auch so einiges weglegen muss. Außerdem denke ich das Villian hier deutlich mehr 3bettet.

      Also würde ich aus 2 Gründen hier eine 4bet bevorzugen, zum einen weil ich OOP mit den J nicht gut weiterspielen kann, ein Call würde ja auf Setvalue rauslaufen, kommt am Flop eine Karte Q+ stehe ich auch dumm da, zum anderen weil ich gegen Seine 3beting Range noch weit vorne liege.

      Bekomme ich ein Reraise kann ich auf dem Limit wohl folden weil das in der Regel nur KK+ ist, evtl. auch mal QQ was aber nichts ändert.

      Am Flop selber sehe ich 2 Möglichkeiten.

      Selber donken, da würde Villian aber alle seine schlechten Hände folden und ich isoliere mich nur gegen die bessere Hände aus seiner gesamten Range.

      ch/r würde ich hier recht sexy finden, er wird hier häufig auch seine Air cbetten und selbst wenn er aufgrund der vorher angenommenen Range was getroffen hat, habe ich davon noch so einiges beat. Außerdem erzeuge ich so noch weitere Foldequity.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Sorry für die Wartezeit, du bist auch irgendwie durch den Rost gefallen ?(

      Frage 3: Fraglich, ob wir hier wirklich ganz so starke Hände bei den Gegnern annehmen sollten. Am Flop meldet sich niemand, wäre also für SB eine gute Gelegenheit, auch einen mittelmäßigen Draw mal anzuspielen. Kann auch ein kleines bis mittleres Paar sein, das eben versucht, den Pot einfach so mitzunehmen.

      Frage 4 passt soweit, gegen einen so aggressiven Gegner ist C/R einfach die effektivste Möglichkeit, an sein Geld zu kommen.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Original von CKWebsolutions
      Sorry für die Wartezeit, du bist auch irgendwie durch den Rost gefallen ?(

      Frage 3: Fraglich, ob wir hier wirklich ganz so starke Hände bei den Gegnern annehmen sollten. Am Flop meldet sich niemand, wäre also für SB eine gute Gelegenheit, auch einen mittelmäßigen Draw mal anzuspielen. Kann auch ein kleines bis mittleres Paar sein, das eben versucht, den Pot einfach so mitzunehmen.

      Moin CKWebsolutions,

      Ich hab mich selber fallen lassen, passt schon ;)

      Zu Frage 3 noch was. Du sprichst mittelmäßige Draws an. Welche meinst Du damit konkret ??

      Der Villian sieht ja nun von den Stats nicht völlig deppert aus, und was callt ein Reg in der Position in der Regel. Ich sehe hier kleine Pairs und SC's. Trappen wegen des Fish hinter Ihm nehme ich mal nicht an, wäre aber sicher auch eine Betrachtung wert.

      Unter der Annahme werden seine SC's aber evtl. auch den FD mit drin haben, da schlagen wir keinen mehr ( OK, einen einzigen 45 :diamond:) der Rest hat uns beat. Gerade KQs in :diamond: wäre hier eine Hand wo er gut mit spielen kann.

      Sollte man also evtl. hier callen und am River erneut schauen ?? Um Stacks möchte ich hier eigentlich nicht spielen wollen.

      Grüße

      Kick
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Naja, SB spielt 17/13, hat also schon Tendenzen, ab und zu mal was zu callen.
      Weiters sieht er sich hier mit einem Steal konfrontiert.
      Der AF ist relativ hoch, deshalb geh ich davon aus, dass SB hier auch Draws aggro anspielen werden wird.

      In seine Range könnten theoretisch sämtliche Overcards passen (AT+), vor Allem die Offsuit-Variante kann uns hier freuen. Also A in :diamond: und irgendeine Bildkarte.
      Broadways aller Art sollten auch auf jeden Fall drin sein, KQ wär hier ein super Kandidat, wenns nicht gerade in :diamond: ist.
      Und natürlich jedes PP, wie gesagt, nachdem am Flop niemand anspielt wär das sicher eine Überlegung wert.

      Eine sinnvolle Line könnte wie du schon sagst ein Call sein, Raise schließ ich nicht unbedingt aus, aber da laufen wir Gefahr, uns gegen den besseren Flush zu isolieren.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.079
      Lektion 6

      Frage 1) Hier zu finden.

      Frage 2) Klick mich

      Frage 3)

      Schwere Kost :D

      Das Problem bei der Hand ist für mich eine fehlende Info. Nämlich der AF von der Callingstation. Nun sitze ich hier mit 2 Pair.

      Da solche Jungs gerne alle möglichen Ax Hände spielen ist das eine sehr große Range, wo er

      a) gut was getroffen haben kann

      b) evtl. meint das er hier auch mal bluffen kann, weil es ja vorher keine Action gab.

      Nun sagt mir Equilab das ich im günstigsten Fall man gerade eine EQ von 27% habe, selbst wenn er mit KQ so was macht komme ich gerade mal auf 36 %.

      Würde sagen das ist ein Fold, solange wir nicht weitere Infos zu Villian haben.
    • 1
    • 2