tinoo

    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      Hallo alle zusammen !
      Mein Name ist Tino und ich donke seit Anfang 2009 als NL BSS Spieler auf den Limits NL5 und NL10 herum auch einige Tiltshots auf NL 50-100 waren dabei !
      In diesem Jahr hab ich dann PS.com gefunden und erfahren wie umfangreich die Strategie um Poker doch ist und das man sich durch lernen einen Wissensvorsprung anderen Spielern gegenüber verschaffen kann und dann dadurch der Rubel rollen kann !? Ich habe dann die Artikel und Videos geschaut an Coachings teilgenommen einige der angebotenen Quize gemeistert und ein paar Stunden privat Coachings gab es och schon aber soo richtig will es trotz alledem noch nicht laufen, deswegen versuche ich hier im Anfängerkurs endlich Ordnung in mein Wissenscaos zu bekommen um aus meinem Hobby evtl. mal einen Beruf machen zu können !? :s_cool:
      Ich hoffe das mir die Coaches bei der Findung meiner Probleme helfen können und ich diese Leaks in den Griff bekomme und das Geld am Tisch endlich auch mal in meine Richtung fließt !
      puhhh so viel erst mal zu mir , ach ja das Alter: 33 Jahre bin ich jung ;)
      Ich wünsche uns allen viel Spaß und viel Erfolg :)
  • 36 Antworten
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Es macht mir seit Jahren einfach sehr viel Spaß,ich hätte die Zeit es Vollzeit als Beruf ausüben zu können (mit passendem Skill-Level) und zu guter letzt bin ich wie alle hinter dem lieben Geld her ! es gibt immer wieder eine neue Erfahrung und oder Herausforderung in diesem Spiel - mir war noch nie langweilig beim pokern !!!

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Meine größten Schwächen sind meine Schwächen nicht selbst zu erkennen!
      mangelnde Ausbildung (bis jetzt) und etwas Tilt ...

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      tight bedeutet das die auswahl unserer Starthände recht klein ist (kleine Range)
      aggro bedeutet das wir wenn wir eine hand spielen sie auch Pre-Flop openraisen oder reraisen (3-beten) je nach Gegner und Position am Tisch /weil wir oft die beste Hand halten durch eben diese tighte Handauswahl !

      TAG-Style NL FR VPIP:15PFR12
      denke ich so ca.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Tino. Willkommen in unserem Kurs.

      Schön das du dich direkt an die erste Aufgabe gemacht hast. Wichtig bei Poker ist auf jeden Fall der Spaß am Spiel, auch wenn das nicht immer ganz einfach ist. Evtl. Downswings können da recht hart sein.

      Zum Thema TAG-Style, Welche Vorteile bringt uns denn diese Strategie?
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      Zum Thema TAG-Style, Welche Vorteile bringt uns denn diese Strategie?

      Die Vorteile dieser Strategie sind das wir durch die enge Auswahl unserer Starthände oftmals die beste Hand haben und durch die aggressive Spielweise den Gegner exploiten und Gewinn erziehlen ! Wir bringen pre-flop mit unseren guten Händen Geld gegen schlechtere Spieler mit schlechteren Händen in den Pot ! Postflop können wir durch das fortsetzen der Aggressivität entweder durch einen Hit am Flop weiter Geld extrahieren oder mit der C-Bet auf passenden Bords unseren Gegner vertreiben und den Pot oftmals mitnehmen !
      Durch die tighte Starthandauswahl ersparen wir uns meist schwere Entscheidungen postflop !
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum? (Würdest du bestimmte Hände anders spielen? Hast du Schwierigkeiten mit bzw. Fragen zur Spielweise einer bestimmten Hand?)

      Wenn ich first in wäre würde ich z.B. 22-99 aus frühen Positionen nicht ablegen sondern 77-99 aus frühen Pos. openraisen,55-99 aus mittleren und 22-99 aus den späten openraisen um am flop eine C-Bet zu machen und den pot auch ohne hit mitnehmen zu können.Natürlich nur unter den passenden Bedinungen
      (Gegner & Bordtextur)! Da wir nur ca. jedes 8. mal unser Set treffen, müßten wir nicht jeden Flop ohne Hit aufgeben (und Geld verlieren)sondern könnten als Preflopaggressor den Pot entweder gleich mitnehmen oder evtl. nach einer C-Bet unsere Gegner zum folden bringen und einen schönen Pot einstreichen. Wenn wir dann aber auch hin und wieder unser Set treffen hat diese spielweise auch noch den Vorteil das uns unsere Gegner die Stärke der Contibet nicht glauben und uns mit schwächeren händen callen oder bestenfals reraisen und uns voll auszahlen !
      Weiterhin könnte man aus mittleren und späten positionen hin und wieder mal mit Brodways & suited Conectors in multiway Pötten mitlimpen/callen um am Flop evtl. einen starken Draw Flush/Straight /Toppairs usw. zu treffen ! Alles für $$$ lol

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      AKo vs. 3-Bet Tinoo 2. Hausaufgabe Anfängerkurs

      Set 99 am Turn



      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      ich :46,32 %
      Gegner :53,68 %
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?

      vor dem Flop hat KQ : 50,78% und die 33: 49,22%
      nach dem Flop hat KQ: 26,46% und das set 33er: 73,54%

      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?

      No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24

      Preflop: Hero is CO with AJ
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.

      Flop: ($0.25) 263 (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.

      Turn: ($0.25) 5 (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?


      ANTWORT zu Frage 2 : Der flop hat die calling range meiner gegner sehr gut getroffen 22+,23s+! hier sind sets , straigts/draws /gutshot straigt draws/two pairs und overpairs möglich und ich bin weit hinten ! Der turn bringt mir den nutflushdraw+2overcards womit ich gegen ein set und die straight nur ca. 20% Equity hätte ! weiterhin brauche ich 4:1 potodds für einen gerechtfertigten call mit meinem flushdraw ,ich bekomme potodds von 4,13:1+ implied odds (der BU hat ja auch 100bb)die ich mir hier sicher auch noch anrechnen kann da eine bet oder ein call meiner bet vom BU auf dem river (mit seiner Range & seiner Action bisher)sehr wahrscheinlich ist !Ach ja ein klarer CALL für mich am Turn!


      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten.

      eine frage zum spiel nach dem flop wäre , gibt es einen ,,trick" wie ich mögliche belly buster oder doublle belly buster besser-leichter erkennen kann ? damit renne ich machmal noch ins verderben !


      Set 66 am Flop direkt anspielen oder lieber checkraisen ?
    • combat2208
      combat2208
      Global
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 337
      Hi Tinoo,

      auch von mir noch mal ein herzliches Willkommen an dieser Stelle und auch in unserer Lerngruppe, die schon lange nicht mehr nur aus "Altherren" besteht.

      Die Gruppe ist zwischenzeitlich derart angewachsen, das eigentlich immer jemand im Skype ist und damit zu praktisch jederzeit ein Ansprechpartner, mit dem man diskutieren kann oder der sich auch spontan zu einer kleinen "Coaching"-Session bereit erklärt.
      Ich selbst bin aufgrund privater und anderweiteiger Verpflichtungen momentan eher selten in der Gruppe bzw. kann mich kaum aktiv beteiligen, aber das wird sich wohl spätestens im November wieder bessern ...

      Ich wünsche Dir und uns jedenfalls viel Erfolg und nicht zu vergessen auch viel Spass hier im Anfängerkurs und wer weiss wo uns der "gemeinsame" Weg noch so hinführt ...

      Gruss,

      combat
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      Alles klar recht vielen dank für die herzliche aufnahme in den altherren club ! bis november dann... :s_biggrin:
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Na dann ganz kurz und knapp ein paar Kommentare.

      Lektion 2:
      Die Abweichungen gehen in Ordnung, wenn du dich dann am Flop auch wirklich von der Hand trennen kannst, solltest du nichts getroffen haben und die CBet erfolglos sein.

      Lektion 3:
      Alles richtig erkannt, Call ist die zu treffende Entscheidung.

      Und nein, es gibt keinen Trick, um das zu erkennen. Der "Trick" ist, die Augen offen zu halten.
      Wenn das Board eine sinnvolle Kombination ermöglicht, solltest du dir überlegen, ob du was dagegen tun willst.
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      QQ Fold zu weak ???




      KK / welches play am River ?
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      JJ Allin-call in Ordnung ?
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      Frage 1: Poste eine Hand in unseren Handbewertungsforen, in der du postflop die Initiative hast.

      Poste eine Hand in unseren Handbewertungsforen, in der du postflop die Initiative hast.


      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde

      habe ich hier eine c-bet?


      Frage 3: Du stehst am Flop mit KQ. Auf dem Board liegt J, 9,
      8 und dein Gegner hält 77. Welche Equity besitzt du in diesem Spot?

      meine Equity liegt bei : 41,41%
      mein Gegner hat eineEquity von : 58,59%
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi!

      Alles erledigt, spitze!
      Zu deiner abgegebenen Handbewertung noch kurz was.
      Warum schlägst du hier vor, auf die Contibet zu verzichten? Laut deiner Range kann der Gegner einen schönen (oder auch unschönen) Draw halten, den du dann natürlich mit der Conti teurer machen kannst. Irgendeinen Ausstiegspunkt kann man da schon anbieten, muß ja keine Potsize-Conti sein.
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      ich finde auf eine halbe bis 2/3 potsizebet foldet der gegner kein set keinen Axs flushdraw oder 2 pair OESD usw. und ich habe am flop nur meine 2 overcards was mir ohne weitere reads nicht son tolles gefühl für ne c-bet gibt ! ?(
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Schau dir die Situation nochmal an, SB checkt am Flop - zeigt also nicht wirklich Stärke.
      Klar, eine Made Hand wird hier nicht folden, dann laufen wir in einen Checkraise und können problemlos raus.

      Warum sollte er aber keinen Draw aufgeben? Wenn SB denkend spielt, reichen die Odds meistens nicht, wenn die CBet entsprechend gewählt wird.
      Ansonsten macht er ja schon einen Fehler, von dem wir profitieren, wenn doch noch eine unserer Overcards zu einem Paar wird.

      Außerdem haben wir vor dem Flop erhöht und können hier gut ein fertiges Overpair repräsentieren - oder ein Set J. Wir haben hier einfach überhaupt keinen Anhaltspunkt, dass uns SB hier trappen will.
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      ok soo erklärt macht es wieder sinn und ich kanns nachvollziehen ! machen wir eine c-bet und er c/r uns können wir leicht folden ! callt er uns (macht er einen fehler weil er nicht die korrekten potodds von uns bekommt ) haben wir noch outs und noch ne 2.bet wenn der turn seine draws nicht vervollständigt oder wir eine unserer overcards treffen ! foldet er haben wir den pot ! alles klar vielen dank für die ausführliche erklärung ! :f_biggrin:
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      KK vs. AA Play & Betsizes ok so oder...?

      ist der Allin call hier vertretbar

      AKs allin push am Flop ...

      call oder fold bei 112bb push am flop mit top pair gegen vollfish?
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      Frage 1: Poste eine Hand zur Bewertung, bei der du deine Entscheidungen von den Stats deines Gegners abhängig gemacht hast.

      5. Hausaufgabe Poste eine Hand zur Bewertung, bei der du deine Entscheidungen von den Stats deines G


      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde!

      KK und AA vs. gleicher Villain



      Frage 3: Sieh dir folgende Situation an:



      $10 NL Hold'em (7-handed)

      Stacks & Stats:
      UTG ($10)
      MP ($8)
      MP2 ($9)
      CO ($10)
      Hero($10)
      SB ($10) (17/13/2.6/24/1212) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]
      BB ($10) (27/9/2.0/29/333) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]

      Preflop: Hero is BU with 6 , 7
      4 folds, Hero raises to $0.40, SB calls $0.40, BB calls $0.40

      Flop: ($1.20) 3 , 3 , T (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero checks

      Turn: ($1.20) J (3 players)
      SB bets $1.00, BB calls $1.00, Hero...

      Wie würdest du agieren und warum?

      raise/push

      also da wir am turn erst mal ca. 80% Equity gegen eine zufällige range bei beiden gegnern haben würde ich es raisen/pushen ! for value und protection gegen derzeit schlechtere hände die sich aber noch zur besten hand verbessern und uns überholen könnten, z.B.: AT mit dem A in diamant als backdoor flush und der 10 als toppair,A3o mit dem set und oder dem A in diamant vom BB mit seiner doch sehr weiten range usw.,TT+, wobei AA,KK wahrscheinlich pre und auch postflop noch mal drüber gegangen wären !






      Frage 4: Sieh dir folgende Situation an:

      $10 NL Hold'em (8-handed)

      Stacks & Stats
      UTG ($8)
      MP ($10)
      MP2 ($9)
      MP3 ($6)
      Hero ($10)
      BU ($10) (25/21/3.8/26/1250) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]
      SB ($10)
      BB ($10)

      Preflop: Hero is CO with J , J
      4 folds, Hero raises to $0.40, BU 3-bets to $1.30, 2 folds, Hero calls $1.30

      Flop: ($2.75) 6 , 9 , T (2 players)
      Hero...

      Wie würdest du agieren und warum?

      auf seine c-bet würde ich callen und am turn auf ne overcard hin check/folden an sonsten ne kleine bet callen. wenn ich den flop donken würde müßte ich auf ein raise hin folden ! ich würde versuchen billig den showdown zu sehen aber gegen zu viel action und zu große bets würde ichs auch wieder folden ! er ist zwar pre etwas zu loose für FR aber nicht komplett daneben und seine 3-bet hat schon etwas gewicht in meinen augen also sind hier locker AA,KK,QQ also TT+,AKs und evtl. 87s usw.möglich . das sind nicht viele schlechtere hände in seiner range im 3-bet pot ! c/c bis zum turn ohne eine overcard auf dem bord finde ich noch io aber den river würde ich dann gegen eine bet folden weil ich hier keinen bluff mehr sehe mit so etwas wie AK usw. ! andererseits könnten wir auch noch gut vorn sein und wollen ihm keine freecard geben also den flop donken um herauszufinden wo wir stehen , oder call flop bet turn spielen aber gegen einen loosen und aggressiven gegner der auch mit 78s so spielen kann könnten wir auch schon geschlagen sein ! ich finde den spot recht gefährlich und würde mich im zweifelsfall für die tighte variante entscheiden und folden !
    • tinoo
      tinoo
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 231
      4-Bet call mit QQ ?


      KK vs. QQ


      AKo vöölig missplayed !!!
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      OK, bitte nochmal in Ruhe nachdenken.
      Vor Allem bei Frage 3 seh ich nicht ein, warum du hier die Equity gegen zwei zufällige Ranges als Entscheidungsgrundlage nimmst.
      Gehst du wirklich davon aus, dass SB und BB mit Any2 deinen Preflop-Raise callen?
      Gehst du weiters davon aus, dass SB und BB am Turn mit Any2 so spielen?
      Und wenn du BB auf TT+ und noch ein bisschen Beiwerk setzt, solltest du auch bedenken, dass TT und JJ jeweils ein FH machen würden.

      Bei Frage 4 übersiehst du anscheinend auch den entscheidenden Faktor, dass es hier eine Steal/Resteal-Situation ist. Da solltest du seine Range doch noch etwas erweitern - und auf jeden Fall 87s rausnehmen, wer bitte setzt damit eine 3Bet? Ist doch schon sehr unwahrscheinlich.
      Aber es reicht auf jeden Fall für Any Pair, Brodways suited und offsuit und vielleicht (aber nur mehr ganz vielleicht) sowas wie T9s.
      BU wird hier in jedem Fall eine Contibet setzen. Die Frage sollte jetzt sein, ob du selbst anspielen oder ein Checkraise anbringen willst.
    • 1
    • 2