sometimes77

    • sometimes77
      sometimes77
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2011 Beiträge: 52
      N"abend zusammen,

      ich heisse Jens und arbeite als Versicherungskaufmann im Innendienst. Poker ist eins meiner Hobbies und ich spiele seit Ende letzten Jahres, also knapp zehn Monate.

      Bin durch Pokerchannel Europe auf PS.de gestossen und hab mit den 50$ nach Strategie gespielt und mir eine kleine BR aufbauen koennen.

      Durch leichtsinniges Spiel und unvernuenftiges abweichen von der tight-aggressiven Spielweise musste ich immer wieder Rueckschlaege und Verluste hinnehmen, konnte mich aber immer wieder verbessern und meine Fehler erkennen und vermeiden lernen.

      Spiele 9er oder 10er SNG von 1$ bis 5$ BI, von der BR her koennte ich 5er spielen, fuehle mich aber auf dem Limit noch nicht wohl, daher spiel ich meistens die 3er. Auch MTTs gefallen mir gut, spiele gerne die 10K Einzahler Freerolls, vor allem die, bei denen die Frist zur Anmeldung drei Tage vor Registrierungsbeginn liegt! :-) Durch die Freerolls bin ich auch in vielen Raeumen angemeldet.

      So viel zu meiner Person, freue mich auf den Kurs und hoffe einiges mitnehmen zu koennen!

      VG jens alias sometimes77
  • 2 Antworten
    • sometimes77
      sometimes77
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2011 Beiträge: 52
      1) Ich spiele Poker weil es mir Spass macht und ich es auch oft mit Freunden spiele. Der grosse Reiz ist natuerlich das Geld und die Freude am gewinnen!! Ich will es nicht zu meinem Hauptberuf werden lassen, aber mein monatliches Netto vom Job zu verdoppeln, waere mir ein paar Stunden "Schulbank druecken" wert.

      2) Meine Schwaechen sind unkonzentriertes Spielen wennn ich eigentlich schlafen sollte und unvernuenftiges Abweichen von der hier bei PS.de erklaerten Strategie. Ich nutze ausserdem keinerlei Hilfsprogramme, dies ist eins der Dinge die ich bis Ende des Jahres noch aendern moechte.
      Und bestimmt gibt es da noch einige Schwaechen mehr, die mir aber NOCH nicht bewusst sind....

      3)TAG spielen heisst fuer mich nur mit den besten Haenden, also laut SHC, zu spielen und bei bestimmten Spots und vor allem bei hohen Blinds durch aggressives Setzverhalten (immer noch nur mit den besten Karten und in Position) die Oberhand am Tisch zu behalten, besser gesagt: den Pot zu gewinnen. Hier nochmal der Hinweis, dass ich nur SNG oder MTT spiele, bislang noch kaum CG.

      EDIT: Warum funktioniert die TAG-Strategie: Durch die aggressive Spielweise muss ich seltener die Entscheidungen treffen und meine Gegner stehen unter Druck, nicht ich.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Jens, Willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Klasse, dass du auch direkt unsere Erste Hausaufgabe erledigt hast, und soweit finde ich das auch ganz okay, was du in dieser geschreiben hast. Auch die Sache mit dem unkonzentrierten Spiel solltest du relativ einfach abstellen können mit etwas Diziplin ;) .

      Also, in diesem Sinne, weiter so ;) .