G02m0

    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Ja Hallo, ich bin der Sven aka G02m0 bin 27 Jahre und komme aus NRW.
      Aus Privaten gründen bin ich Frührentner und habe relativ viel Zeit um zu Pokern. Poker spielen habe ich circa vor einem Jahr mit Ps angefangen.
      So das wars fürs erste =)
  • 24 Antworten
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Ich Poker in erster Linie weil es mir spaß macht zu Pokern.
      Wenn dabei auch ein kleines bisschen Taschengeld bei raus springt ist auch nicht schlecht =)

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Ich habe Probleme dem Gegner eine Range zu geben.
      Habe auch Probleme mit dem Thema Equity
      Angst zu verlieren!
      Kann den Gegner nicht wirklich lesen z.b warum er welche Aktion macht.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Tight bedeutet ausgewählte Hände aggressiv zu spielen!
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Sven, willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Klasse, dass du dich direkt auf unsere erste Aufgabe gestürzt hast. :)

      Bei einem Großteil deiner Schwächen sollte dir unser Handbewertungsforum weiterhelfen (Gegner lesen, Range geben), sowie auch die Artikel (Equity) .
      Die Angst zu verlieren ist ein Punkt, den ich auch kenne. Mir hat es dann zu einem gewissen Punkt geholfen ein tighteres Bankrollmanagement zu fahren, sodass man einfach mehr Luft hat, und entspannter spielen kann.

      Zum TAG-Style wüsste ich aber gern noch, welche Vorteile dieser für uns mit sich bringt.
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Original von SpeedyBK

      Zum TAG-Style wüsste ich aber gern noch, welche Vorteile dieser für uns mit sich bringt.
      Unser vorteil ist das die Gegner viele und zu schlechte Starthände spielen und wir es mit unseren Tight Style ausnutzen. Wir bringen uns auch mit unseren ausgewählten Händen selten in schwierige Situation
      Wir können mit unserem Style am Postflop öfters eine starke Hand repräsentieren.:)
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Frage beantwortet? :)
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      :spade: Frage 1:An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?Ich würde zum beispiel noch One-Gabber in der Late-Position, bei gescheiten Gegner die Blinds stealen.
      Wird mein Raise nur min3bettet call ich das mit Suitet Cards

      :club: Frage 2:Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat
      Q5o

      :diamond: Frage 3:Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?


             Equity     Win     Tie
      UTG    46.32%  37.92%   8.41% { AdKh }
      CO     53.68%  45.27%   8.41% { 88+, AJs+, KQs, AKo }
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Original von G02m0
      Frage beantwortet? :)
      Jop, ok ;) .

      Zu den nächsten Aufgaben:

      Denke man kann gerade in Late Position, und wenn man reads auf die Gegner hat schon um einiges Looser spielen, als das SHC empfielt, von daher geht deine Idee von in Ordung, nur nicht übertreiben ;) .

      Hand hast du gepostet, und die Equity auch richtig berechnet, gute Arbeit ;) .
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?
      Vor dem Flop haben wir 50.78% und am Flop haben wir nur noch 26.46%.



      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren? (Denk daran, deine Entscheidung kurz zu erklären; es reicht nicht, einfach nur "Fold" oder "Call" zu posten!)
      No Limit Hold'em $2 (9-handed)
      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24
      Preflop: Hero is CO with AJ
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.
      Flop: ($0.25) 263 (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.
      Turn: ($0.25) 5 (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?[/B]
      Ich würde hier callen, wir haben hier Pot Odds von 4.1, brauchen aber nur 3.1 wir haben nämlich Flush Draw + St8t Draw...

      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten. (Bitte poste deine Hand in unseren Handbewertungsforen und füge dem Post einen Link zu der Hand in deinem privaten Thread im Arbeitsbereich bei.)
      Ak Hand
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Doch noch Gerade Fertig geworden :]
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Zu Frage 2 bzw. deiner Antwort dazu.

      Wie kommst du auf odds von 3:1, sprich wieviele und welche outs gibst du dir?

      Und wieso haben wir einen straightdraw? Wenn die 4 am River kommt liegt die höhere Straße auf dem Board und wie splitten im günstigsten Fall.
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Srry meinte natürlich Flushdraw+Gutshot :)
      Ich gebe uns auf jedenfall alle 9 Outs auf den Flush und dann noch jede 4 zur Str8t.
      Aber jetzt wo du es sagst haben wir nur ein Fd, bei der 4 splitten wir ja
      Ich komme auf die 4.1 odds "(52-6= 46) (46-9= 37) (37:9= 4.1)
      und da wir Pot Odds von 4,13 haben könnte ich knapp callen.
      0,25$+0,22$+0,44$=0,91$ also müsste ich 0,22$ zahlen um ein pot von 0,91$ zugewinnen. :) 0,91$/0,22$= 4.13 :)
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Du hattest aber gesagt du bräuchtest nur 3:1 odds. Auf diesen Wert kommst du ja nur mit der 4 als out. Ich gehe mal davon aus, das du dieses in deiner ersten Annahme so berücksichtigt hast.

      Mit den 9 outs kommst du auf deine besagten 4:1 odds.

      Nur sehe ich hier keine klaren 9 outs. Überlege mal was du in seiner Situation preflop coldcalls. Rein nach SHC sind das nur Pockets. Aufgeloosed und da die meisten unserer Gegner nicht nach SHC spielen, kommen auch SC`s, Axs und JTs+ in Betracht.

      Die Frage ist, mit was checkt er am Flop und raised (minraised) er am Turn? Das kann nur ein pair sein, mittleres overpair oder bereits ein Monster, sprich twopair, set oder straight. Bei einem set wäre eine :club: 6 oder 3 absolut fatal für uns und somit würde ich diese outs nicht mehr mit einberechnen. Sehr wohl hast du aber noch implied odds.
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Also doch lieber Fold? ?(
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi!

      Da wurde ja schon eifrig über die Lösung diskutiert :)

      Die 4 Straight-Outs kannst du tatsächlich vernachlässigen. Was bringt dir eine 4? Aber da shast du ja inzwischen auch erkannt.
      Discounten ist hier so eine Sache. 3 und 6 ermöglichen theoretisch ein FH, wenn BU auf einem Set sitzt. Von Quads ganz zu schweigen, spielt aber keine Rolle, weil du in beiden Fällen verlierst.
      Beide abzuziehen ist allerdings übervorsichtig, eins reicht hier normalerweise.
      Somit kommen wir auf 8 Outs und bräuchten Odds von 5:1. Wir haben knapp über 4:1.
      Da kommen die Implieds ins Spiel. Wirst du am River wenn du triffst noch genug Geld bekommen, um die 22 Cent zu holen, die dir hier fehlen?
      Generell gilt: wahrscheinlich ja. Also Call.
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      (52-6= 46) (46-8= 38) (38:8= 4,75)
      Auf die 4.1 kommen wir weil?
      Wo liegt denn mein Fehler? :(
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Original von G02m0

      Auf die 4.1 kommen wir weil?
      Das sind deine Pot Odds wie du sie hier selber berechnet hast


      Original von G02m0

      0,25$+0,22$+0,44$=0,91$ also müsste ich 0,22$ zahlen um ein pot von 0,91$ zugewinnen. :) 0,91$/0,22$= 4.13 :)
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Es ist nicht falsch zu wissen wie die Odds berechnet werden, nur um dieses am Tisch zu vereinfachen empfehle ich dir die Tabelle auszudrucken. Damit lernst du die Zahlen schneller auswendig.


      outs und odds
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      ach jaa stimmt die pot odds sind 4.1 und odds sind 4,75 und das aufgerundet ist das 5.1 :)
      Srry für die Probleme die ich euch mache :tongue:
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Ich seh das nicht als Problem. Ich finde es gut wenn man konstruktiv diskutieren kann und nicht gleich zugeflamt wird nur weil für einen anderen das ganz selbtverständlich ist. Jede Seite kann dadurch nur besser werden.
    • G02m0
      G02m0
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2010 Beiträge: 393
      Ich finde es auch gut dass man konstruktiv diskutieren kann.
      Ich bin aber einer der ein bisschen länger braucht, bis es klick macht :D
    • 1
    • 2