Bigwigster

    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Hallo,
      Also ich bin jetzt nicht der blutige Anfänger und Spiele auch schon länger Poker, aber da ich das Gefühl habe noch sehr viele leaks zu haben und es auch an den Grundlagen fehlt fange ich lieber noch mal ganz von vorne an.
      Zurzeit spiele ich NL5 auf Everest BSS FR, Gewinnspanne is quasi nicht vorhanden.
      Privat bin ich Student in Schweinfurt 3tes Semester und versuch aus dem Hobby mehr zu machen und Winning Player zu werden.

      lg Bigwigster
  • 51 Antworten
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Dann gleich mal die ersten Hausaufgaben:

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Am Anfang ausschließlich Spass am Spiel, war also ein mehrmals Einzahlspieler. Inzwischen dank PS sind die Ziele natürlich höher und ich spiele nicht nur noch aus Spass, sondern um irgendwann die Limits aufzusteigen.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Overplay von Toppairs und Überpaaren, gehe damit gerne Broke. Spiele vll zu viel Spekulative Hände bzw. irgendwas stimmt nicht an meinem Grundspiel, so das ich auch in einer Session mit einem ausbezahltem Set oft im Minus bin obwohl kein großer Showdown verloren wurde.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Man spielt nur ausgewählte Starthände in aggressiver Form von meistens Preflopraises, C-bets, Floats usw. Man hat also meistens die Initiative im Postflop Spiel und macht Action auch mal ohne eine Made Hand.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hallo Bigwigster, willkommen in unserem Kurs.

      Ich bin davon überzeugt, dass dir unser Kurs hier gut dabei helfen wird deine Leaks in den Griff zu bekommen. Grade bei den Sachen wir overplay von Händen würde ich dir auf jeden Fall empfehlen regelmäßig Hände in unseren Handbewertungsforen zu posten, und diese dort zusammen mit den anderen Pokerstrategen zu analysieren.

      Ansonsten Homework 1 Done :s_thumbsup:
    • bayer89
      bayer89
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 35
      wie läufts? wie viel hände und bilanz hast du seit den hausaufgaben gemacht?
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Echt mies, bin jetzt bei 117 dollar bankroll (auf dem bild wären es -15)und bei 17288 Händen
      Wenn der Bankroll unter 100 geht cash ich wohl aus und freu mich über den gewinn (40 dollar war eigenkapital).
    • bayer89
      bayer89
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 35
      Du meinst richtigerweise, dass du dich dann mehr mit der Theorie und den Grundartikeln nochmal auseinandersetzt und ein Limit absteigst ^^?
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Ne ka keinen bock mehr, aber noch kleine Frage bezüglich odds und outs. Kann mich bis jetzt nicht damit anfreunden. Hab halt bisher mit ner Alternative gespielt. Outs mal 4 für die Prozentzahl zu gewinnen bis River (mal 2 für Turn).
      Beispiel Flushdraw am Flop 9outs mal 4 = 36%. Nicht ganz genau aber reicht oder?
      Jetzt meine Frage in diesem Model call ich dann 1/2 cbet am Flop wegen 33% die ich Zahlen muss. Eine 2/3 Bet dann wegen entsprechenden implied je nach gegner?

      Also mir is halt grad so aufgefallen das ich da noch einige defizite habe, aber ich würde gerne in der Prozentdenkweise bleiben wenn möglich. Z.b. entsprechen 2-1 odds ja 33% die ich zahlen muss von dem was ich insgesamt gewinnen kann.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Ich hoffe dir ist klar, dass 17k Hände halt im Poker gar nichts sind. Und aufzugeben, weil du in diesen Händen knapp unter Break Even spielst, fände ich schon etwas enttäuschend.

      Schau dir mal bitte den markierten Bereich an.


      Das sind halt über 40.000 Hände, auf denen ich Breakeven gespielt habe, bzw. down war, aber wäre doch schade gewesen, wenn ich in der Phase aufgegeben hätte, oder?
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Ok danke, sowas is dann doch ganz beruhigend, aber es zerrt schon an den nerven. Ich versuch auf jeden fall schon seit einiger zeit mein spiel aktiv zu verbessern und es ist einfach ziemlich kacke wenn sich nur negative Erfolge einstellen.
      Ich werde aber wegen deiner Grafik Cashout dann wohl doch nicht ganz so schnell durchziehen, aber ich hoffe bald auf Aufwind. (btw: bin bei 108 dollar jetzt :-/ )
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Homework 2

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Man sollte immer darauf achten das man die Top Range von Gleichfarbige Bildkarten (KQs) natürlich öfter spielen kann als JTs. Es ist einfach eine stärkere Hand die also auch eine ander Spielweise erfordert.
      Dann sollte man noch auf Stats von Gegner achten (gegen 2/2 Rock z.b. any two stealen), auf Stacksizes (gegen fischigen BS kann man eher mit 89s callen als gegen einen SS).
      Meine Anpassung im Spiel sind dass ich wirklich fast nie limpe. Nur in Multiwaypöten. Ansonsten finde ich entweder den Fold oder isoliere den Gegner. Pocketpairs werden bei mir auch immer geraist, aus Balancinggründen habe ich mich dafür entschieden. Bringt noch nicht soviel auf dem aktuellen limits, aber später wird man weniger lesbar, hoffe ich doch zumindestens :D .

      Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat:

      Leider nur aus dem Gedächtnis. QQ ge3bet und dann auf 4bet gecallt preflop da ich eigentlich wußte das ich sie wegwerfen muss, aber auch wußte das ein Push falsch ist. Habe mich erst am Flop zum Fold durchringen können.
      Natürlich vollkommen scheiße gespielt was mir auch klar ist. Richtig wäre der Fold gewesen da die 3betinge Range von Gegner schon tight war.
      Diese Hand war aber in dem Sinne wichtig für mich da ich nun QQ gegen tighte Gegner nicht mehr 3bete, weil ich auf action von ihnen dann Fehler mache, also schwer von der Hand loslassen kann.

      Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo

      46%
    • combat2208
      combat2208
      Global
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 337
      Original von Bigwigster
      Ok danke, sowas is dann doch ganz beruhigend, aber es zerrt schon an den nerven. Ich versuch auf jeden fall schon seit einiger zeit mein spiel aktiv zu verbessern und es ist einfach ziemlich kacke wenn sich nur negative Erfolge einstellen.
      Ich werde aber wegen deiner Grafik Cashout dann wohl doch nicht ganz so schnell durchziehen, aber ich hoffe bald auf Aufwind. (btw: bin bei 108 dollar jetzt :-/ )
      Kann dem was dir bisher so geantwortet wurde nur noch mal beipflichten;
      zusätzlich möchte ich anmerken, das die allermeisten Spieler - zumindest für eine gewisse Zeit - max. BE Spieler oder gar loosing Player sind.

      Nur die, die sich mit dem Spiel intensiv beschäftigen und die sich und ihr Spiel weiterentwickeln, schaffen es dann vielleicht irgendwann mal, zum Winning Player zu werden.

      ABER, wenn man eine Plattform mit einem vernünftigen Rakeback-Deal hat, reicht es ja, BE oder slightly Winning-Player zu sein, um dennoch guten Profit zu machen.

      Ist halt ein nicht zu vernachässigender Aspekt, vieleicht nicht unbedingt auf NL2, aber ab bestimmten Limits auf jeden Fall ... just my 2 Cents^^
    • bayer89
      bayer89
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 35
      Wer braucht schon Rakeback ? Ich hol mir die Everest Kleidung und fühl mich dann sau geil, wenn ich vom Pokern was richtiges in der Hand habe! (Bankroll bzw selbst Geld liegt ja nur auf dem Konto rum : ) ) und mich jeder (Bigwigster) beneidet ^^!
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Also Rakeback fehlt mir wirklich, hab wo ich noch auf Full Tilt schon gemerkt das ohne nicht viel ging, aber mit um so mehr :D
      Schade das es zur Zeit keine vergleichbare Seite gibt, oder zu welche Platform müsste man für max Rakeback gehen? Bin zurzeit bei Everest und möchte wegen stats auch zu keiner Platform die nicht von Elephant unterstützt wird :-P
      Naja schauen wir mal.
    • combat2208
      combat2208
      Global
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 337
      Original von Bigwigster
      Also Rakeback fehlt mir wirklich, hab wo ich noch auf Full Tilt schon gemerkt das ohne nicht viel ging, aber mit um so mehr :D
      Schade das es zur Zeit keine vergleichbare Seite gibt, oder zu welche Platform müsste man für max Rakeback gehen? Bin zurzeit bei Everest und möchte wegen stats auch zu keiner Platform die nicht von Elephant unterstützt wird :-P
      Naja schauen wir mal.
      Hmmm, da sich meine eigene Community rund um das Thema BRB; Bonusgrinding und Rakeback-Deals dreht hätte ich da ein paar Vorschläge ... da es sich aber in den meisten Fällen nicht um PS.de-Partnerseiten handelt darf ich hier halt keine Links oder so posten ... :-(

      Nur so viel, es gibt um Längen bessere Deals als 27% RB wie bei FullTilt und ne bessere SW als bei Everest gibbet da auch (wobei das ja net wirklich schwer ist ...^^) ...
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      das ist natürlich echt mist wenn da mehr geht, aber net bei ps... :-/
    • hatesender
      hatesender
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2009 Beiträge: 102
      ja leck, noch ein schweinfurter student :)

      dann lass ich mal grüße da, wünsch dir nen paar leaks weniger, damit des rakeback nimmer nötig is
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Wir sind aber nicht zufällig selber studiengang oder so? Bin E-Technik und komm ins dritte Semester. :)
    • hatesender
      hatesender
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2009 Beiträge: 102
      maschinenbau, komm ins 5te
    • Bigwigster
      Bigwigster
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2010 Beiträge: 223
      Homework 3

      Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?


      Eerst 51% dann nur noch 26%.


      Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?


      Ich würde einen Call machen auf Grund des extrem guten Preises durch das Minraise und die circa 15% auf den Nutflushdraw. Mit dem Plan Check Raise beim treffen des draws und check fold ohne Treffer.
      Wenn ich ein Pair treffen würde mit J oder A, sollte man sehr aufpassen da BU mit jeder 4 die straight hat und mit dem Minraise auch Stärke ausdrückt.


      Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten.


      Multiwaypot mit KQs
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi!

      Lektion 2 kannst du auf deiner Liste abhaken, die Aufgabe ist erledigt. Anpassungen sehen soweit gut aus.
      Bei der geposteten Hand hast du den Fehler ja schon selbst erkannt.

      Lektion 3:
      Equity-Berechnung passt, Handbewertung wird in nächster Zeit abgeschlossen werden.

      Bei Frage 2 würd ich gern wissen, was du unter einem extrem guten Preis verstehst. Du bekommst knapp über 4:1, das reicht für den FD mit allen Outs. Aber solltest du hier vielleicht noch irgendwas discounten? Wie sieht die mögliche Range von BU aus? Macht dir irgendwas Angst?