Steinpilz0104

    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Reiz etwas zu meistern, zu verstehen, zu schlagen; möglicher Gewinn; Spass; auch Zeitvertreib

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Ich plane meine Hand zu wenig, überspiele gerne TPTK; Kann das Range der Gegner zu wenig gut abschätzen; Spiele zu sehr nach Bonus, statt dann aufzuhören, wenn es nicht mehr Spass macht; "curiosity syndrom" (weiss, dass ich geschlagen bin, möchte aber "genaueres wissen")


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Wenig Hände spielen, diese aber aggressiv; PFR und VPIP sind nah zueinander
      Sie funktionniert, weil ich den Aggressor bin, habe dazu noch Fold Equity uns spiele ja grundsätzlich gute Hände, die oft auch auf dem Flop gut sind
  • 29 Antworten
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hi Steinpilz :P

      herzlich Willkommen :) Erzähl mal noch ein wenig deine Pokervegangenheit und wie du zum Kurs gekommen bist!

      Viele Grüsse
      Huckebein
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Hallo Huckebein

      Dein Willkommensgruss freut mich sehr ! =)

      Also, ich spiele seit gut drei Jahren Online, habe zuerst etwas Geld "verbraten", habe aber mir geschworen, dass ich nur noch mit gewonnenem Geld spiele... Das habe ich geschafft, Dank pokerstrategy, habe einen Nettogewinn nach Abzug aller Kosten (inkl. Holdem Manager, Zeitschriften, usw. von 2'000$). Ich spiele aktuell NL25 SH auf PP und bleibe etwas hängen, habe bereits ein Coaching mit shaddiii am Laufen, und sehe einfach grundlegende Probleme, die ich beseitigen möchte (siehe meine Antworten).

      Wie Du siehst, habe ich den Moderator Status, bin verantwortlich für die technischen Seiten des fr. Forums. Habe dort auch ein Blog (französisch; http://fr.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=90261&hilight=Steinpilz0104); und habe dort das Ziel NL50 zu crushen... Da brauche ich noch etwas Cash in meiner BR, 1130$ genügen noch nicht für dieses Limit.

      Obwohl der Kurs ja für Anfänger ist, glaube ich, dass er mir weiter bringt. Ich bin normalerweise am Abend besetzt (heute ist es eine Ausnahme), werde aber die Coachingaufnahmen tagsüber nachbearbeiten, um das nicht zu verpassen und werde fleissig die Aufgaben machen (ausser in der Woche vom 15. Okt. Da gibt es Urlaub ohne Compi und Poker (nur Bücher nehme ich mit...).

      Ich freu mich riesig auf den Kurs!

      Bis Bald
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Status der Aufgaben:
      1. Artikel: gelesen
      2. Video: gesehen (sehr gute Einführung von Geaorge)
      3. Live Coaching: leider abwesend, werde das Coaching am Do "nachschauen"
      4. Antworten: siehe oben

      Kann nicht warten bis es weiter geht....
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Alle Aufgaben erledigt....
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Lektion 2:

      Habe alles gelesen / gesehen; das Coaching schau ich mir morgen nach, da ich jetzt weg muss (habe etwas reingeschaut).

      Die Aufgaben:

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Grundsätzlich beim Blind-Stealing und beim Iso-Raise
      Blind-Stealing: Wenn die Blinds tight sind liegt Geld brach, das ich holen will
      Iso-Raise: Wenn nichts anderes darauf hinweist, dass der Limper trickst, ist er nicht sehr stark, spielt meist kleine PP; ab und an hohe Karten (KQ, KJ; das muss ich herausfinden, werde entsprechende Notizen verfassen)

      Ich werde hin und wieder UTG suited connectors spielen:
      - wenn mein Table image sehr tight ist (schlechte Karten gehabt)
      - um mal etwas anders zu spielen (nicht durchschaubar zu sein)

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      >> Die Hand: NL25: Call mit 34s nach R und 3 caller; OK oder Squeeze?
      Habe bisher noch keine Stellungnahmen, aber das kommt schon noch...

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      Mit AKo habe ich 46.72%; Diese Info + Position ist wichtig... =)
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.114
      he Steinpilz,

      willkommen auch von mir! Sorry das es mit den zeitnahen Antworten etwas hapert:

      1.1)Tja was soll ich dazu sagen - schön wenn du so vielfältige Gründe hast, gute Vorraussetzung sich langfristig mit Poker zu befassen.

      1.2) Ich denke mal das Überspielen der Hände wird dir Paxis im Coaching bzw. Podcast schon austreiben. Wichtig ist hier, am Ball zu bleiben und Gedanken zu machen - HB-Forum ftw!

      1.3)jo,kurz und knapp :)

      2.1.)Undurchschaubar ist auf den Microlimits meisst noch nicht soo wichtig. Von daher würde ich stark abraten UTG die SC zu spielen - du spielst dann zu häufig OOP. Viel eher würde ich anfangen auch AQ nach Limpern zu raisen u.ä. - da hast du stärkere Hände und bist häufiger IP

      2.2.) Die Hand war ja auch nicht soo schwierig - ich hätts glaub ich aber trotzdem preflop gefoldet.

      2.3) :-)

      Auf,auf zu Hausaufgabe #3 !
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Hallo SvenBe und alle anderen Betreuer

      Vielen Dank für Dein Feedback, die Hand, die ich gepostet habe entspricht genau dem Problem (siehe unten), daher zu den Hausaufgaben:


      Frage 0: Downloade und installiere das Equilab

      Habe ich schon lange…. ;)

      Frage 1: Du hältst KsQs . Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 3d3c ?
      Eigentlich ein Coinflip; 50.78 für KQ
      Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: Js5d3c ?
      Habe nur noch 26.46%, ohne implied odds, darf ich nur callen wenn ich 4:1 pot odds erhalte; erfahrungsgemäss calle ich aber wegen den implieds wenn ich ca. 3:1 erhalte

      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?
      No Limit Hold'em $2 (9-handed)
      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24
      Preflop: Hero is CO with A J
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.
      Flop: ($0.25) 2 6 3 (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.
      Turn: ($0.25) 5 (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?


      Meine sicheren outs: 6 (wenn Villain ein Set hat
      Meine möglichen Outs:
      - 3 Flush outs (zu discounten wenn Set)
      - 6 wegen Overcards, müssen wahrscheinlich stark discounted werden

      Was hat der Gegner aufgrund seines MinR:
      Overpair; A4; Set, auch Fl. Draw (D & evtl. C)
      Wenn ich equiliere kriege ich 36%; ein Fold ware da zu weak; ein call ist wegen den guten odds ist möglich, die Frage ist, ob ein R eine Alternative ist; Fest steht aber, dass mit einem R ich pot comitted bin und eigentlich AI gehen muss; gecallt werde ich aber nur von Sets, und fertige Straights (oder auf diesem Limit von einem OverP, habe ich schon gesehen und ohne Stats nicht auszuschliessen…)

      Daher würde ich mich für einen Call entscheiden.

      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand
      Meine Hand (enspricht dem Überspielen von Overpairs/TP:
      AA Total falsch gespielt?
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi Steinpilz!

      An sich alles OK. Ich versteh nur nicht ganz, warum du für deinen FD ganze 3 Outs discounten willst?
      Du hast doch auf jeden Fall 7 sicher (dich stören nur 3 und 6).
      Und ums ganz verwirrend zu machen: BU kann maximal ein Set halten - irgendeine dieser beiden Karten ist "schlecht". Aber nie beide auf einmal.
      Darum finde ich da einen Discount auf 6 ziemlich übertrieben.
      Die OVercard-Outs kannst du dir dann an sich auch komplett sparen, wenn du generell von einem Sethit ausgehst.

      Bleiben aber immer noch 8 saubere, deshalb passt das mit dem Call schon.
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Danke, CKWebsolutions; er könnte auch die 2 haben.... aber das ist Detail, weil im Feuer des Gefechtes hat es ja nur für die grundlegenden Überlegungen Zeit, und da stimmts ja im Grossen und Ganzen.
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Lektion 4; Aufgaben:

      Frage 1: Poste eine Hand in unseren Handbewertungsforen, in der du postflop die Initiative hast.
      NL25: Turn mit OESD/FD: bet oder check?

      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.
      NL10 SH: QQ Call 3Bet oder $bet Preflop & wie auf nem Axx-Flop auf nen Check des PFA reagieren?

      Frage 3: Du stehst am Flop mit K Q . Auf dem Board liegt J , 9 ,
      8 und dein Gegner hält 7 7 . Welche Equity besitzt du in diesem Spot?

      41.41%
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Wenn du noch den Link für Frage 1 richtigstellst (zeigt im Moment auf die Übersichtsseite der Lektion 4), passt das.
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Jetzt passts, Danke CKWebsolutions ! :s_biggrin:
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Aufgaben Lektion 5:

      Frage 1: Poste eine Hand zur Bewertung, bei der du deine Entscheidungen von den Stats deines Gegners abhängig gemacht hast.

      NL25: AA gegen Maniac

      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.

      Flush zu tight gespielt

      Frage 3: Sieh dir folgende Situation an:
      $10 NL Hold'em (7-handed)

      Stacks & Stats:
      UTG ($10)
      MP ($8)
      MP2 ($9)
      CO ($10)
      Hero($10)
      SB ($10) (17/13/2.6/24/1212) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]
      BB ($10) (27/9/2.0/29/333) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]

      Preflop: Hero is BU with 6 , 7
      4 folds, Hero raises to $0.40, SB calls $0.40, BB calls $0.40

      Flop: ($1.20) 3 , 3 , T (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero checks

      Turn: ($1.20) J (3 players)
      SB bets $1.00, BB calls $1.00, Hero...

      Wie würdest du agieren und warum?


      Was schlägt mein Flush?
      - 33
      - TT
      - JJ

      Was bedroht mich:
      - Flushdraw

      Was schlage ich am Turn:
      - Flushdraw
      - Overpairs
      - Toppairs
      - Twopairs

      Was könnten die beiden Kontrahenten haben?
      SB:
      - Preflop: Hohe Karten (AT+, KT+; QT+; Pairs (TT und kleiner, höhere hätte er ge3bettet);
      - Flop: Hohe Paare suited; 99, 88, 77, 66, 55, 44, 33, 22
      - Turn; das er donkt zeigt dass er etwas hat; kann den Flush sein, aber auch Paare

      BB: Calling Station:
      - Preflop: 29% VPIP zeigt auf dass er sehrt vieles haben kann
      - Flop ohne Bet sagt nichts aus; check zum Raiser
      - Turn: der call zeigt auf, dass er etwas hat; die Wahrscheinlichkeit dass er die Nuts hat ist gering; glaube eher an den Flushdraw oder noch ein Paar, oder eine T oder J

      Daraus gehe ich davon aus, dass ich vorne bin und protekten muss und Raise auf 4$


      Frage 4: Sieh dir folgende Situation an:

      $10 NL Hold'em (8-handed)

      Stacks & Stats
      UTG ($8)
      MP ($10)
      MP2 ($9)
      MP3 ($6)
      Hero ($10)
      BU ($10) (25/21/3.8/26/1250) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]
      SB ($10)
      BB ($10)

      Preflop: Hero is CO with J , J
      4 folds, Hero raises to $0.40, BU 3-bets to $1.30, 2 folds, Hero calls $1.30

      Flop: ($2.75) 6 , 9 , T (2 players)
      Hero...

      Wie würdest du agieren und warum?

      Button ist für FR eher loose; wird am BU eine grössere Range 3betten (kann das nur aufgrund des AF beurteilen); Range: AT+; 88+
      Gegen diese Range sehe ich mich noch vorne; habe hier 2 Möglichkeiten, entweder donken oder Check Raise.

      Ich würde check Raise spielen und bei einem AI vom BU folden.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      OK, Fragen 1 und 2 lass ich mal aus, da wird ein HB noch ausführlich was dazu sagen.

      Frage 3:
      Es kommt natürlich hier immer drauf an, auf was du die Gegner setzt. SB kann hier theoretisch mit ziemlich viel donken, wie du schon sagtest mit diversen Paaren, aber eben auch mit einem höheren Flush.
      Der Call von BB ist etwas seltsam. Für einen Draw machts keinen Sinn, kleines bis mittleres Paar würde in Ordnung gehen.

      Wenn du dich gegen beide oft genug vorne siehst, ist ein Raise auf jeden Fall angebracht. Wenn du dir nicht sicher bist wär vielleicht auch ein Calldown zu überlegen.

      Frage 4:
      OK, Checkraise ist möglich, aber dann aufs AI folden?
      Gehen wirs mal durch. Wenn BU hier setzen sollte, wird sich das in etwa in der Größenordnung von $2 abspielen. Dein Raise wäre somit irgendwo bei $6. Dir bleiben dann noch $2.70 bei einem Pot von knapp $20. Auf was setzt du BU bei einem AI, damit du da noch aus der Hand rauskommst?
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Hallo CKWebsolutions

      Auf was setzt du BU bei einem AI, damit du da noch aus der Hand rauskommst?


      Deine Frage stimmt mich nachdenklich... ?(
      Aufgeben kann ich nicht mehr und wenn er AI geht bin ich hinten. Habe einzig gegen AK n(AQ) Foldequity...

      Ich setze ihn auf AK, AQ, 99+; in diesem Fall ist es ein Flip (ca. 49% für mich); Ich schlage aber eigentlich nur AQ und AK;

      Möglichkeiten: check/call Flop, bin oop, gefällt mir nicht, er ist aggressiv und kann problemlos 2 mal ballern mit AK
      Donkbet hätte den Vorteil, die Initiative zu übernehmen und nach einem Raise zu folden (ist bluffanfällig); bei einem call die Sachlage am Turn neu zu beurteilen

      Summa Summarum gefällt mir jetzt die Donk besser...
      Was meinst Du?
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Donk/Fold klingt vernünftig, C/R geht aber auch. Nur kommst du dann eben nicht mehr raus, bist wuasi durch dein Raise committed und musst sein AI in jedem Fall halten.
      Rein rechnerisch hast du ja gesehen, dass du gegen die Range einen Flip hast. Wenn die AI-Entscheidung ansteht, musst du noch knapp über 2 bringen, um 18 zu gewinnen -> da sind 50% Equity traumhaft.

      Ob du dadurch bluffanfällig bist lass ich mal dahingestellt, hast ja schon erkannt dass BU ziemlich aggro spielt. Hat aber auch einen WTSD von nur 26%, kann somit auch folden.
      Ich geh hier nicht davon aus, dass er mit Trash versucht, dich irgendwie rauszudrängen.
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Bin vom Samstag 15. bis Sonntag 23. Oktober in den Ferien in Zypern in diesem Haus:





      Das Meer ist 200 Meter weg... :P

      Kein Compi dabei, nur Literatur:

      - Pokerstrategie für Internet Cash Games von Ed Miller
      - SnG Expertenstrategie collin Moshman
      - Artikel von MiiWiin
      - Anderes, um nicht nur von Poker zu lesen... ;)

      Werde die Lektion 6 nach meiner Rückkehr anpacken.

      :s_biggrin: :s_biggrin: :s_biggrin: :s_biggrin: :s_biggrin:
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Nice, have fun!
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 27.132
      Zurück vom Urtlaub, erholt, hab die Wärme (27 Grad), die Nässe (das MEEr), die Feuchte (türkischer Wein) und die Ruhe genossen.

      Habe mich entsprechend an den Aufgaben der Lektion 6 gemacht:

      Frage 1: Poste eine Hand zur Bewertung, bei der du dich entweder a) in einer Freeplay- b) Slowplay- oder c) Multiway-Pot-Situation befandest.

      Broke auf den Turn

      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.
      NL50SH AA

      Frage 3: Sieh dir folgende Situation an:
      $25 NL Hold'em (10-handed)

      Stacks & Stats
      UTG ($25)
      UTG+1 ($25) rock
      UTG+2 ($25)
      MP1 ($25)
      MP2 ($25) LAG
      MP3 ($25) Maniac
      CO ($25)
      Hero BU ($25)
      SB ($25)
      BB ($25) Calling Station

      Preflop: Hero is BU with Q , J
      5 folds, MP3 raises $1.00, CO calls $1.00, Hero calls $1.00, 1 fold, BB calls $1.00

      Flop: ($4.10) 3 , J , A (4 players)
      BB checks, MP3 checks, CO checks, Hero checks

      Turn: ($4.10) Q (4 players)
      BB bets $2.05, 2 folds, Hero...?

      Wie würdest du agieren und warum?

      Wenn eine calling station oop am Turn mit diesem Board donkt, schrillen bei mir alle Alarmglocken, bei diesem Board hat Villain mindestens 2 Paare; ich folde trotz meinen 2 Paare, ich schlage praktisch nur ein Bluff.
    • 1
    • 2