frankstar1990

    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Hey ihr Pokersharks,
      ich bin Frank, 21 Jahre alt und pokere seit 5 Jahren. Mit Hilfe von Pokerstrategy.com spiele ich aber seit diesem Jahr :)
      Ich habe mein erstes Startkapital auf Party Poker verballert und bei Pokerstars bin ich mit 10$ nach einigen Monaten broke gegangen.
      Jetzt möchte ich mich mit NL BSS hochgrinden und dann auf SNGs umsteigen.
      Deswegen mache ich den Lernkurs hier mit, weil ich die Theorie richtig anpacken möchte und mich auch mehr an Coachings beteildigen möchte.

      LG
      frankstar1990
  • 15 Antworten
    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Hausaufgabe Woche 1:

      1) Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Ich spiele Poker weil es mir verdammt viel Spaß macht und um eventuell nebenbei etwas $$$ zu verdienen.

      2) Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Das größte Problem ist Tilt. Dazu kommen, abschweifen zum B-Game und krasse Leaks im Postflopspiel.

      3) Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Seine Karten optimal zu wählen, in Position zu spielen, seine guten Karten aggressiv zu spielen und nicht an spekulativen Händen festzubeißen, um eklige Postflopentscheidungen zu vermeiden (ich denke das ist das tight im TAG ;) )
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hallo Frank,

      herzlich willkommen im Kurs! Wir freuen uns, dass du mit dabei bist. Hau rein und bleib am Ball, dann kannst du viel lernen. Verballer aber deine BR nicht gleich wieder ;)

      Viele Grüsse
      Huckebein
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi Frank, Willkommen im Kurs ;) .

      Wenn du dich diszipliniert an unsere Tipps hälst, dann sollte das eigentlich kein Problem werden die BR nicht wieder zu verballern. Aber gerade die Disziplin ist wichtig. Wenn du merkst, dass du anfängst zu Tilten, ist es oft besser einfach aufzuhören, als im Tilt weiterzuspielen, oder schlimmer noch zu versuchen die Verluste auf einem höheren Limit wieder zu bekommen, denn so geht es sehr schnell, das einmal eine BR weg ist.

      Aber ich denke, mit diesem Kurs bist du auf einem guten Weg ;) .
    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Hausaufgabe Woche 2

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Mit Suited Connectors,kleinen PPs und niedrigeren Ax spiele ich nicht nach SHC.
      Ich behandel diese Hole Cards vorsichtiger, weil die Erfahrung zeigt das ich fast nie das Board hitte und wenn das mal vorkommt dann bustet mich z.B die höhere Straße, höheres Paar etc.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.
      Ich spiele die Micros via Mac auf Stars, auf Windows funktioniert der Elephant nur bei Party Poker wo ich nicht mehr aktiv bin. Bei Stars nach wie vor nicht , obwohl die HH eindeutig auf die Platte gespeichert werden und der Stars Account mit dem Elephant verknüpft ist.
      Ich werde die Hand nachposten wenn alles wieder funktioniert :)

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?


             Equity     Win     Tie
      CO     46.32%  37.92%   8.41% { AKo }
      BU     53.68%  45.27%   8.41% { 88+, AJs+, KQs, AKo }
    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Hausaufgaben Woche 3
      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?


             Equity     Win     Tie
      CO     48.75%  48.36%   0.39% { KQs, KQo }
      BU     51.25%  50.86%   0.39% { 33 }



      Board: J:diamond: 5:heart: 3:club:
             Equity     Win     Tie
      CO      3.72%   3.72%   0.00% { KQs, KQo }
      BU     96.28%  96.28%   0.00% { 33 }



      Frage 2: (siehe unten)

      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop?

      Ich habe keine Beispielhand aber ich hab einige Fragen zum Spiel Postflop.
      Ich werde sie zusammenfügen und nachträglich hier posten.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hallo Frank!

      Kurzes Feedback zu deinen Antworten.

      Lektion 2:
      Deine Abweichungen sind begründet, aber vielleicht bist du dadurch übervorsichtig. Axs z.B. kansnt du aus später Position sehr schön als Steal spielen mit dem Hintergedanken, die Blinds einzusammeln, ohne den Flop zu sehen. Da ist es dann auch egal, ob du oft oder selten was triffst, weil es ja gar nicht dazu kommt.
      Wenn du ganz auf diese Hände verzichtest, lässt du unnötig Geld liegen.
      Generell kannst du mit Abweichungen vom SHC ab günstigsten und einfachsten aus den späten Positionen beginnen und dich dann langsam in den Positionen weiter nach vorne arbeiten. Vom BU z.B. hast du nur noch zwei Spieler, die dir deine Idee vermiesen können. Das tun sie allerdings nur so selten, dass du trotzdem profitabel spielen kannst. Klar, Any2 sollten es nicht sein, aber etwas mehr als im SHC angegeben geht schon.

      Lektion 3:
      Du übersiehst das Wesentliche in der Hand.
      Zum einen ist die Turnbet keine Bluffbet, sondern ein Semibluff. Du hast immerhin den Nut-Flushdraw.
      Lies dir vielleicht nochmal Lektion 2 durch und versuche, die richtige Lösung zu finden.

      Und es steht dir natürlich jederzeit frei, Fragen zu stellen. Dafür ist dieser Kurs ja da.
    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Original von CKWebsolutions
      Lektion 3:
      Du übersiehst das Wesentliche in der Hand.
      Zum einen ist die Turnbet keine Bluffbet, sondern ein Semibluff. Du hast immerhin den Nut-Flushdraw.
      Lies dir vielleicht nochmal Lektion 2 durch und versuche, die richtige Lösung zu finden.

      Und es steht dir natürlich jederzeit frei, Fragen zu stellen. Dafür ist dieser Kurs ja da.
      Danke für dein Feedback :)
      Tut mir leid ich hab die Farben verpeilt sorry. ich werd das sofort korrigieren.
      No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24

      Preflop: Hero is CO with AJs :club:
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.

      Flop: ($0.25) 2 :club: 6 :diamond: 3 :diamond: (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.

      Turn: ($0.25) 5 :club: (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?

      Ich reraise BU auf doppelte der Bet $0.88 weil wenn ich die Bet höher ausfallen lasse foldet er villt. Wenn ich am River mein :club: treffe ist meine Line b/r bis All-In
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      D.h. du willst reraisen, damit du den Gegner in der Hand behältst und wenn du triffst Geld machst? Was ist, wenn du nicht triffst? Deutet der Gegner an, dass er eine schlechte Hand hat? Wie stehst du da dagegen im Moment?

      Überleg dir mal als erster Schritt in Ruhe, mit welchen Händen der Gegner so spielen kann wie er es getan hat.
    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Er hält vermutlich den Str8draw A4,4x oder ein PP
      Wenn ich reraise krieg ich den nicht aus der Hand wenn er getroffen hat.
      Könnte theoritisch callen und so den River sehen. Wenn ich hitte ist er beat u wenn nicht easy fold.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Das geht schon eher in die richtige Richtung.
      Jetzt fehlt nur noch eine Begründung.

      Wie gesagt, das Ganze findest du in en Artikeln der Lektionen 2 und 3. Hat mit Berechnungen zu tun. Aber nicht mit der Equity.
    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Mit den Pod Odds/Outs.
      Das ist mein größter Leak. Ich weiß zwar automatisch wann ein Call profitabel oder unnötig ist u meine Outs aber mit den Wahrscheinlichkeiten hab ich so meine Probleme.

      In diesem Fall lohnt sich der Einsatz weil ich noch $0.22 setzen muss um $0.91 zu gewinnen und ich hab c.a 9 Outs um am River meinen Flush zu treffen.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Bingo :-)
      Für die Wahrscheinlichkeit gibts im Artikel eine ausdruckbare Tabelle, da steht genau drin was für Pot Odds du bei einer gegebenen Anzahl an Outs brauchst.
      Einfach nochmal drüberlesen, dann wird das schon!
    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Original von CKWebsolutions
      Bingo :-)
      Für die Wahrscheinlichkeit gibts im Artikel eine ausdruckbare Tabelle, da steht genau drin was für Pot Odds du bei einer gegebenen Anzahl an Outs brauchst.
      Einfach nochmal drüberlesen, dann wird das schon!
      THX :D
    • frankstar1990
      frankstar1990
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2011 Beiträge: 483
      Lektion 4
      Frage 1: Poste eine Hand in unseren Handbewertungsforen, in der du postflop die Initiative hast.



      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.

      NL2 - AKo


      Frage 3 : Du stehst am Flop mit K :spade: Q :diamond: . Auf dem Board liegt J :spade: , 9 :club: ,
      8 :heart: und dein Gegner hält 7 :club: 7 :heart: . Welche Equity besitzt du in diesem Spot?


      Board: 8:heart: J:spade: 9:club:
             Equity     Win     Tie
      CO     41.41%  41.41%   0.00% { KsQd }
      BU     58.59%  58.59%   0.00% { 7h7c }
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      OK, wenn du die restlichen beiden Fragen auch noch bearbeitet hast wird wieder abgehakt.