BB / SB Verteidigung

    • Rettungs1zeichen
      Rettungs1zeichen
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2010 Beiträge: 1.392
      Hallo,

      spiele zur Zeit FL, FR, 0,25/0,50.
      Habe jetzt bei 12174 Händen 1,66 BB/100Hände Gewinn (bzw. + 100,89 $).
      Bei allen Positionen (UTG bis BU) Gewinn.
      Bei SB + BB habe ich Verluste.

      Nun die Frage :
      1.) Verluste beim SB + BB sind (glaube ich) normal ?
      2.) Wenn ja, dann wie hoch "müssen" diese sein ? Gibt es da Erfahrungswerte ?

      Bin mir nicht so sicher ob da noch Optiomierungsbedarf besteht ?

      Weitere Werte :
      Folded SB to Steal 83,05 %
      Folded BB to Steal 39,74 %
      Amount SB -146,10 $ Amount Won SB -83,49 $
      Amount BB - 364,50 $ Amount Won BB -127,49 $

      Habe also etwas verteidigt. Ist das OK ? Oder wie sollte die Werte sein.

      Danke fürs feedback.
  • 8 Antworten
    • sagenwirmalso
      sagenwirmalso
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2011 Beiträge: 193
      dein fold to sb sieht, denke ich, ganz in ordnung aus

      der fold to bb ist meines erachtens zu loose.

      in einem artikel wurde mal was von fold to sb: ca 85 (+/-5) (je nach gegner und postflopskills)
      und fold to bb: 65-55 je nach gegner und postflopskills angegeben.
    • ColdCaller
      ColdCaller
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2008 Beiträge: 1.710
      Verluste aus den Blinds sind okay! Würdest du 0% der Hände spielen, dann wären das ja -17bb/100 und -8,5bb/100 in den Positionen. Wenn es also geringer ist, ist es ein Erfolg :)

      Fold BB ist okay, sollte auf jeden Fall unter 50 liegen. Ob nun 40% oder 45% oder sonst was der Zauberwert ist, hängt von den Gegnern ab
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      1) Verluste sind normal. Da gibt es wohl keinen, der in diesen Positionen Gewinn macht.

      2) Gemessen wird die Gewinn- und Verlustrate in BB/100. Deine sind -13,5BB/100 im SB und -21 BB/100 im BB und ich glaube, das sind ganz vernünftige Werte.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Original von ColdCaller
      Verluste aus den Blinds sind okay! Würdest du 0% der Hände spielen, dann wären das ja -17bb/100 und -8,5bb/100 in den Positionen. Wenn es also geringer ist, ist es ein Erfolg :)

      Fold BB ist okay, sollte auf jeden Fall unter 50 liegen. Ob nun 40% oder 45% oder sonst was der Zauberwert ist, hängt von den Gegnern ab

      falsch, positionsstats wären bei 100% foldrate bei -100bb bzw -50bb/100
    • Rettungs1zeichen
      Rettungs1zeichen
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2010 Beiträge: 1.392
      Nochmal für mich zum verstehen.

      SBlind
      Gesamthände : 12174
      SB Hände : 1461
      Spieler Durchschnitt : 8,33 (12174 / 1461)
      Kosten SB ohne Verteidigung : 1461 x 0,2 BB = -292,20 $ (292,20 / 0,5 $ = 584,4 BB)

      584,4 BB / 121,74 Hände = -4,8 BB/ 100 Hände Verlust ohne Verteidigung.

      Mein Verlust : 83,49 $ bzw. 166,98 BB
      oder -1,37 BB / 100 Hände bei 83,05 % fold to SB to Steal.

      --> zur Info habe in der Zwischenzeit etwas gestöbert.
      In dem Buch : " Winning in Tough Holdem Games" steht

      --> Folded SB to steal % 83,41 % bei FR
      81,35 % bis 85,01 % bei SH

      --> Folded BB to steal % 57,66 % bei FR
      44,42 % bis 45,57 % bei SH

      Danach sollte ich den BB etwas tighter spielen....?




      (es ist mein zweiter Beitrag im Forum und versuche einges zu verstehen.
      Bei 0,25 / 0,5 FL -> 0,25 ist die SB...erst ab Turn
      0,5 ist BB ..erst ab Turn.

      Pre und Post-Flop -> wie nennt man den SB bzw. BB ??
      Diese SB (0,1 $) ist doch 0,2 BB der "normalen" BB.
      Diese BB (0,25 $) ist doch 0,5 BB der "normalen" BB.)

      Das eine ist ja SB = Small Bet und das andere ist SB = Small Blind..??
    • DismasX
      DismasX
      Black
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 1.497
      Hast irgendwo einen Denkfehler in deinen Berechnungen, vielleicht hilft dir das ja weiter:

      0.2 BB x 100 Hände = 20 BB
    • DismasX
      DismasX
      Black
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 1.497
      Letztlich fließen in die BB/100 Hände natürlich nur die Anzahl der Hände, die du in der jeweiligen Position gespielt hast, ein. Kannst also nicht einfach die komplette Samplesize nehmen.

      Lass dir den Verlust doch einfach über dein Trackingtool in BB anzeigen, dann brauchste nix mehr nachrechnen.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      Der Unterschied in der Zehnerstelle kommt daher, dass ich für die Blindverteidigung die Zahl der Gesamthände gezehntelt habe, da es FR 10 Sitze gibt. Dann bist du jedes 10. mal im SB bzw. im BB. Du willst ja die Gewinnrate für diese Position wissen, dann solltest du auch nur die Hände werten, wo du in dieser Position gespielt hast. Tatsächlich hattest du offenbar nicht nur an vollen Tischen gespielt, da du 1461 mal im SB gesessen hast, was gut jedes 8. mal war.

      Dadurch ergibt sich für die Gewinnrate im SB: $83,49 ~ 167 BB, also -167 BB / 1461 = -0,114 BB / Hand = -11,4 BB /100 Hände.

      BB entsprechend. Da hast du bisher die Zahl der Hände im BB nicht angegeben.

      BB ist big Bet, auf 0,25/0,5 also die 0,5. Die Grösse der Blinds wird für gewöhnlich nicht für die Gewinnrate herangezogen, sondern die big Bet. Das führt dann vor allem im NL zur Verwirrung, weil es da keine big Bet gibt.

      Die Blinds betragen in BB: big Blind = bb = 0,5 BB. Small Blind = $0,1 = 0,2*$0,5 = 0,2 BB.

      Foldet BB to Steal von 39% ist nicht viel, aber die Unterschiede können von der Samplesize herkommen. Die Messung kommt ja wahrscheinlich von weniger als 1000 Händen, weil du nicht jedesmal im BB einen Steal aus CO oder BU hast, sondern auch mal jemand anders frist in raist oder es vor dir zur 3-bet oder Calls kommt.