Scammer? Brauche eure Hilfe

    • NYCityboy
      NYCityboy
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2011 Beiträge: 3.589
      Hi PSler,

      ich hab gestern auf Kijiji ein Angebot gesehen, bei dem ich für 80 Euro einen 120-Euro Amazon-Gutschein erhalte. Darauf hin habe ich Interesse gezeigt und dann die Antwort bekommen:

      "Ja diese sind noch da!Damit sie und ich auf der sicheren Seite sind,mache ich Ihnen vollgenden Vorschlag, ich gebe ich 3 Gutscheine im vorraus im Wert von 45,00¤, sobald Sie diese eingelöst haben und dann sagen war alles ok, überweisen Sie mir dafür dann bitte 30,00¤, wenn alles glatt läuft, können wir dies gerne wiederholen :) "


      Könnt ihr mir bitte sagen, was ihr davon haltet? Wenn ich zuvor nichts zahlen muss, kann ich ja nicht beschissen werden, oder? Oder er verlangt einen Teilbetrag vorher, und ich steh dann dumm da, wenn die Gutscheine dann nicht gehen. Aber wieso sollte er einer wildfremden Person Gutscheine schicken oder Sicherheiten zu haben? Kommt mir sehr dubios vor... ?( ?(

      Gruß
  • 19 Antworten
    • Chrisby89
      Chrisby89
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2010 Beiträge: 3.579
      Riecht schon sehr nach scammer... 40€ Rabatt gibt einfach kein klar denkender Mensch.
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      wenn er davor nichts will kann ja nichts schief gehen, falls er doch noch sagt "überweis mir erstmal die hälfte" lässt es halt sein ;)
    • somekindofa
      somekindofa
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 2.645
      Würde ich nicht machen. Die gutscheine können auch mit einem gehackten Konto gekauft worden sein, was dann zu einem lifetimeglobal auf amazon führen kann.
      Es verkauft doch niemand ernsthaft nur für 66%
    • steinek
      steinek
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 5.461
      Die ganze Ausdrucksweise ist auch typisch für Scammer. Mit der "sicheren Seite", dem Vortäuschen, wie sehr er sich um deine Zufriedenheit schert, etc. Wäre mir auch zu suspekt ohne dass ich jetzt wüsste, was genau er plant.
    • NYCityboy
      NYCityboy
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2011 Beiträge: 3.589
      Original von somekindofa
      Würde ich nicht machen. Die gutscheine können auch mit einem gehackten Konto gekauft worden sein, was dann zu einem lifetimeglobal auf amazon führen kann.
      Es verkauft doch niemand ernsthaft nur für 66%
      Daran habe ich nicht gedacht....das könnte wohl gut sein.

      Ich denke mal ich werde es einfach lassen. Keine Lust, mich auf einen potentiellen Betrug einzulassen.

      Danke aber für Eure schnelle Reaktion ! :)
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      ja klingt irgendwie nach Hehlerei. Vorallem, dass du zuerst mal die Gutscheine einlösen sollst.
    • Snookz
      Snookz
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2008 Beiträge: 1.739
      Er hat halt scheinbar kein Interesse daran, direkt Geld für die Gutscheine zu bekommen. Das heißt die Gefahr für ihn, gescammt zu werden, ist definitiv da. Darum würde ich davon ausgehen, dass die Gutscheine gehen, aber irgendwie nicht legal erworben sind.
      Da ich Amazon liebe und gerne da bestelle, würde ich davon einfach die Finger lassen.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      geh doch darauf ein (wenn du nicht vorher bezahlen musst) und löse die GS nicht ein sondern frage bei amazon nach, was es damit auf sich hat (gestohlen oder nicht).
      Damit kannst du evtl einem schwarzen schaf erstmal das handwerk legen.
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von Rubnik
      geh doch darauf ein (wenn du nicht vorher bezahlen musst) und löse die GS nicht ein sondern frage bei amazon nach, was es damit auf sich hat (gestohlen oder nicht).
      Damit kannst du evtl einem schwarzen schaf erstmal das handwerk legen.
      find ich gut.
    • Kingbase
      Kingbase
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 3.762
      cadooz gutscheine kannst getrost kaufen, da diese insta gecheckt werden und nicht von iwelchen gehackten acounts/KK kommen. solltens amazongutscheine sein, dann finger weg, da dich amazon mit nem lifetime global belohnt falls du gescammt gutscheine nutzt.
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      Original von Cuube
      Original von Rubnik
      geh doch darauf ein (wenn du nicht vorher bezahlen musst) und löse die GS nicht ein sondern frage bei amazon nach, was es damit auf sich hat (gestohlen oder nicht).
      Damit kannst du evtl einem schwarzen schaf erstmal das handwerk legen.
      find ich gut.
      this, gutscheine nicht hernehmen sondern dierkt an amazon schreiben ob die ok sind, falls ja dann war dein gegenüber wohl einfach nur n Depp wenn er sie so billig verkauft
    • NYCityboy
      NYCityboy
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2011 Beiträge: 3.589
      Original von PaxiFixi
      Original von Cuube
      Original von Rubnik
      geh doch darauf ein (wenn du nicht vorher bezahlen musst) und löse die GS nicht ein sondern frage bei amazon nach, was es damit auf sich hat (gestohlen oder nicht).
      Damit kannst du evtl einem schwarzen schaf erstmal das handwerk legen.
      find ich gut.
      this, gutscheine nicht hernehmen sondern dierkt an amazon schreiben ob die ok sind, falls ja dann war dein gegenüber wohl einfach nur n Depp wenn er sie so billig verkauft
      Gute Idee...hab dem vorhin geantwortet, wie er sich die Übergabe genau vorstellt. Sollte er mir wirklich einfach so den Code nennen und einlösen lassen, bevor ich die Kohle überweise, werde ich mal direkt bei Amazon anrufen und fragen. Mal schauen, wann der Typ mir antwortet!
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Ist zu 99,99999999% nen scam. Immerhin hat er keinerlei angst, dass du ihm nichts überweist, demnach kann er wohl nichts verlieren.
      Bestimmt geklaut, funktionieren und im Nachhinein dann lifetimeglobal auf amazon.
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      bin gespannt auf dein anruf!
    • NYCityboy
      NYCityboy
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2011 Beiträge: 3.589
      Original von Kongotto
      bin gespannt auf dein anruf!
      mmhh..weil?
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      guck dir doch allein schonmal die ganzen rechtschreibfehler an...wie kann man da ernsthaft ans geschäfte machen denken?
    • NYCityboy
      NYCityboy
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2011 Beiträge: 3.589
      Original von dudelidude
      guck dir doch allein schonmal die ganzen rechtschreibfehler an...wie kann man da ernsthaft ans geschäfte machen denken?
      man weiss ja nie :coolface:
    • NYCityboy
      NYCityboy
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2011 Beiträge: 3.589
      Also ich hab mal bei Amazon angerufen...leider meinte der Typ, selbst wenn der Gutschein gehen würde, er mir keine Auskunft darüber geben kann, ob der Gutschein legal oder illegal erworben ist. Daher soll ich das auf eigenes Risiko versuchen oder halt sein lassen. Der Kollege hat sich bisher auch noch nicht gemeldet
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.748
      Amazon kann ja auch kaum jetzt schon sagen, ob der Gutschein legal oder illegal ist. Wenn man bei Amazon einen Account hackt, Gutscheine darüber bestellt muss der eigentliche Amazon Kunde ja erstmal darauf kommen und dann Amazon bescheid geben. Das dauert wohl in vielen Fällen einige Zeit, da man nicht immer auf sein Konto schaut.

      Außerdem werden Gutscheincodes sofort gesperrt wenn sie als illegal eingestuft worden sind.

      Also ganz klar Finger weg. Hast möglicherweiße nachher nur eine Anzeige von Amazon und musst den Betrag begleichen. Dazu wohl niemehr bei Amazon bestellen...