Ickebiwa

    • Ickebiwa
      Ickebiwa
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 70
      Hallo an alle! Mein Name ist Eric aka Ickebiwa, ich bin 23 Jahre alt und ich schließe Ende diesen Monats mein Eventmanagement Studium ab (Yeah!:) ).

      Zum Pokern bin ich wie wahrscheinlich die meisten über das TV und erste Live Runden mit Freunden gekommen. Durch einen Freund bin ich dann auf PS.de gestoßen und habe dann angefangen mich bis auf NL 50 hoch zu grinden. Hatte auch ein paar MTT erfolge aber das meiste wurde dann in den letzten Jahren verdonkt. Dabei ist es dann auch geblieben, nach jedem hochgrinden kam meistens aufgrund von tilt und schlechtem BR MNGMNT der Absturz.
      Dieses Jahr habe ich dann eine längere Pause eingelegt zwecks Bachelor Arbeit und wollte mich mal wieder der Theorie und dem Game widmen. Dieser Kurs erscheint mir dann als perfekte Möglichkeit dies zu tun und mich selbst zu motivieren.
      Zur Zeit spiele ich NL25 FR BSS auf Party, wenn es aber weiter so schlecht läuft muss ich wohl die NL 10 Tische in Angriff nehmen, ich glaube ich spiele einfach zu loose im Moment und zu wenig straight forward wie man es auf NL 25 tun sollte.

      Neben dem Pokern spiele ich recht viel Gitarre, geh gerne Snowboarden und spiele Fußball.
      Bei Fragen, Comments, etc. haut einfach unter mir in die Tasten, ich freue mich von jedem zu hören!
      Achja und die Hausaufgaben werden morgen erledigt ;) MFG Eric
  • 3 Antworten
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hi Eric,

      willkommen an Bord :) Du hast dein ja bald dein Studium erfolgreich abgeschlossen, wäre gelacht wenn du das nicht mit dem Kurs auch hinkriegst. Aber nicht gleich am Anfang schleifen lassen.... :f_p:

      Viel Erfolg!
    • Ickebiwa
      Ickebiwa
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 70
      Uha! Und tatsächlich, da hinke ich auch schon den anderen hinterher und Lektion 2 ist schon draussen. Also nun die 1. Hausaufgabe:

      1. Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Ich bin eine sehr wettbewerbs suchende Person, spiele gerne Karten und andere Strategie spiele, und versuche mir durch das Pokern etwas dazu zu verdienen. Mir macht das Spiel einfach sehr viel Spaß, ich lese gerne Bücher+ Artikel über das Spiel und könnte Stundenlang am Tisch sitzen oder Pokervideos anschauen. Leider habe ich die Theorie die ich mir angeignet habe teilweise schnell vergessen oder einfach noch nicht umsetzen können.
      The bottom line ist: Im idealfall versuche ich durch ein Hobby welches mir Spaß bereitet Geld zu verdienen. >> Spaß+Geld



      2. Was sind deine Schwächen beim Poker?

      -Tilt, tilt und tilt, ich fange an Gegner runter zu callen, öfter zu 3beten, und versuche kopflos durch die Wand zu laufen um Gegner zu bluffen

      - Mein Ego:
      Ich überschätze meine Skills und unterschätze oft den Gegner

      - Bei einer Handanalyse denke ich immer dass ich doch recht hatte und der Gegner auch "dies und das" haben könnte oder bei einem schief gegangenen Bluff auch jeder Thinking Player seine Hand weg gelegt haben müsste.

      - Mir fällt es schwer Overpairs zu folden

      -Es fällt mir sehr schwer Hände wie two pair, sets weg zu legen wenn ein Flush oder die Str8 ankommt, vorallem nicht gegen Fische.

      - Wenn ich einen Pott verloren habe nehme ich das immer sehr persönlich^^

      - Ich bin ein Spieler der sich sehr viel mit Theorie und Lines beschäftigt, aber nie weiter als NL 50 gekommen ist und auf den Micro Limits muss man halt ABC-Straightforward-Poker spielen und die Limits zu schlagen, das ist mir oft zu langweilig.

      - Mit marginalen Händen versuche ich oft noch ein Ich-krieg-dich-noch-aus-der-Hand-Raise, leider auch bei Calling Stations oder Non-thinking Players

      - Ich bleibe viel zu lange an Tischen die nicht profitabel für mich sind, entweder aus Faulheit oder weil ich mich mit den Regs messen will

      - Bei der Entscheidung dünne Valuebet oder checkbehind am River liege ich oft falsch.


      3. Was bedeutet tight aggressiv?
      Es bedeutet dass man auf der einen Seite bewusst nur eine tighte Range Preflop raist oder callt. Die Hände die in dieser Range liegen haben fast immer eine hohe Equity im vergleich zu Händen die ein looser Spieler openraist oder callt. Auf der anderen Seite werden diese Hände aggressive pre- und post flop gespielt, d.h. es wird nie geopenlimpt sondern immer first in geraist, gecoldcallt nur wenn man Position hat, und auch oft for value ge3bettet.
      Da man nur eine tighte Range spielt bei diesem Stil, will man eigentlich im besten Fall immer HU mit einem Gegner kommen, damit die Hände ihren hohen Euqityanteil nicht verlieren. Postflop wird dann BEWUSST eine Contibet gemacht oder IP behind gecheckt, BEWUSST c/r gespielt oder einfach c/f. Es wird also BEWUSST an den richtigen Stellen aggressive gespielt mit einer BEWUSSTEN Auswahl an Starthänden. < Must be nice ;)

      Sodelle, die Hausaufgaben der 2. Lektion folgen dann die Tage;)
      Jetzt auch mal ein bisschen Werbung in eigener Sache falls es jemand liest und auf gechillte Akustikgitarren Mucke steht:
      Ich habe gestern mit einem Freund unser erstes Album released, man kann es kostenlos unter
      http://given2fly.crazystararmy.de/
      runterladen und dann anhören. Falls es euch gefällt, spreaded einfach den link im Forum oder auf Facebook. Vielen Dank! Bis denne, Eric
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hallo Eric, willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Bezüglich deiner Schwächen würde ich dir jetzt unser Handbewertungsforum sehr ans Herz legen. Dort kannst du mit anderen Pokerstrategen zusammen Spots analysieren, bei denen Probleme hattest. Imo einer der besten Wege sein Spiel schnell zu verbessern ;) .

      Gegen Tilt sollte es helfen, dir vor dem Spielen eine Grenze zu setzten, beispielsweise, "Wenn ich 3 Stacks down bin, beende ich die Session" Dies verhindert einfach, dann du auf tilt weiterspielst, und mehr verlierst als Nötig.

      Deine Definition zum Tag Style gefällt mir sehr gut ;) .