Athanasie

    • Athanasie
      Athanasie
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2011 Beiträge: 18
      Let´s get to it... ^^

      Hallo erstmal.
      Mein Name ist Mortimer, oder kurz Mort ^^
      Also passt natürlich der Nick auch super dazu hehe

      Ok, ich bin 28 und wohne in München.
      Ich spiele fasziniert schon paar Jahren Poker, allerdings nur immer mal wieder mit Freunden, nicht professionell. Allerdings würde mich das doch sehr reizen.
      Da ich eh 10 h am Tag vorm Pc sitze, könnte man das ja auch gewinnbringend machen :-)

      Joar, ansonsten gern mehr bei Fragen, mehr fällt mir grad nich ein.
  • 6 Antworten
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hey Mort,

      herzlich Willkommen im Kurs! Dann hau mal rein und halte uns auf dem Laufenden :)
    • Athanasie
      Athanasie
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2011 Beiträge: 18
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Was mich am meisten an Poker fasziniert ist, dass es grundsätzlich sehr einfach zu spielen ist. Das heißt, jeder Neuling kann sofort mitmachen. Um allerdings wirklich Profi zu werden, ist viel Arbeit notwendig und man muss tief in die Materie gehen. Und das liebe ich sehr, mit Infos holen, mich tiefer in die Materie einarbeiten, Strategien entwickeln usw.

      Da ich abends anfange mit arbeiten, kann ich leider wahrscheinlich bei keinem einzigen Coaching dabei sein :,( , habe aber halt tagsüber Zeit.

      Also ganz einfach und ehrlich gesagt, ich möchte gern Profi werden und damit meinen Lebensunterhalt verdienen. Vorm Pc sitz ich eh tagelang und lesen macht mir Spaß, und die Bereitschaft mehr zu machen, habe ich auch, also ganz gute Voraussetzungen, denk ich mal.



      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Kurz gesagt, dass ich noch zu sehr Noob bin ^^


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Meiner Meinung nach besteht tight-aggressiv zu spielen darin, dass man sehr wenige Hände spielt, diese dann aber richtig erhöht und das Maximum rausholt aus dem Pot. Wenn man schon mal gute Hände hat, dann nicht nur halbherzig raisen, sondern richtig.
    • Athanasie
      Athanasie
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2011 Beiträge: 18
      Danke Huckebein für den netten Empfang :-)
      Werd ich auf jeden Fall.

      Eine kurze Frage noch, ich hatte die Fragestellungen in fettgedruckt gesetzt, das hats aber nich übernommen....weiß nich, ob das eine Ausnahme war oder ob das schon öfter war....?
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Gerne gerne :)

      Wie hast du es denn in Fettdruck gesetzt?
      Drueck einfach auf das B oberhalb des Eingabefeldes und gib dann den Text ein, dann sollte es klappen =)
    • Athanasie
      Athanasie
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2011 Beiträge: 18
      Ha super. Vielan Dank SpeedyBK fürs ändern und an den richtigen Thread verweisen ^^

      Dann mach ich mal weiter mit den nächsten Fragen:

      Lektion 2, Frage 1:

      An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Leider weiß ich jetzt nicht genau, ob ich hier eine Situation aus der Erkörung wiedergeben sol oder mir eine ausdenken.

      Also sag ich jetzt einfach mal eine, die ich schon kenne.

      Ich bin in mittlerer Position und habe KQs. Vor mir wird einmal erhöht. Allerdings weiß ich, dass derjenige gern mal blufft und auch offsuited Karten raist. Also erhöhe ich um die bekannten 4BB+seinen.

      (Hoffe, das war richtig? ^^)



      Lektion 2, Frage 2:

      Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      Leider habe ich immer noch nicht kapiert, wie ich Hände finde und konvertiere. Sobald ich das weiß, poste ich es.



      Lektion 2, Frage 3:

      Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      Ich selbst besitze mit AKo 46.32% Equity, während die Top 5 53.68% hat.
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.108
      he Athanasie,

      zur 2. Hausaufgabe

      Ich sehe das du noch ein relativ unerfahrener Spieler bist - das macht ja aber nix! Dazu ist ja der Anfängerkurs da.

      1) Wenn ein Spieler schon erhöht hat dann ist deine Erhöhung das dreifache seiner Erhöhung. Hat er allerdings nur gelimped dann 4bb + je einen pro Limper.
      Ich würde nicht empfehlen KQ zu reraisen - du triffst häufiger auf ungünstige Situationen in denen du gegen AQ oder AK viel Geld unnötig verlierst.
      Versuche dich als Einsteiger wirklich erstmal komplett ans SHC zu halten! Erst wenn du dir sicher bist das du das verinnerlicht hast -> dann kannst du über Änderungen nachdenken.
      Lies bitte auch noch mal die Artikel zu Wie spiele ich vor dem Flop durch, da gibt es auch noch wertvolle Hinweise. (gibts auch als Video: http://de.pokerstrategy.com/video/4404 )
      Ich kann dir auch die Einsteigerquizz empfehlen,da findest du mehrere hier: http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/#basic

      2) das ist wirklich nicht schwierig - kommt aber ein bisschen darauf an auf welchem Pokerraum du spielst. Den Ganzen Prozess hat unser George einmal für unsere Einsteigerpokerräume festgehalten:
      Wie man eine Hand zur Diskussion stellt
      Wenn du noch Fragen dazu hast - wir sind hier für dich da!!!

      3) Richtig, mit dem Equilab kannst du gut herausfinden wie es um deine Chancen steht, eine Hand zu gewinnen. Ob die Einschätzung deiner Range richtig ist erfährst du dann natürlich immer im HB-Forum.