[NL] TraFFiCsTaR

    • TraFFiCsTaR
      TraFFiCsTaR
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 27
      Hallo,

      ich bin 29 Jahre (m) alt und spiele Poker schon seit einigen Jahren, aber nie wirklich über längere Zeit so richtig ernsthaft. Angefangen habe ich mit Kumpels beim Fussball Cash-Game zu zocken vor über 5 Jahren. Dann habe ich mich im Netz schlau gemacht über Poker um gegenüber meinen Fussballkollegen einen Wissensvorsprung zu haben und bin dabei aufs Online-Pokern gestoßen.

      Hab bisher bei PartyPoker, PokerStars und bwin gespielt.
      Teilweise auch für meine Verhältnisse "richtig viel" Geld gewonnen, dass ich dann regelmäßig wieder verloren habe da ich zu hohe Limits gespielt habe X(
      Hatte damals noch keinen Plan von BRM ?(

      Dann bin ich auf PokerStrategy gestoßen.
      Da es für mich nicht einfach war alle Artikel die wichtig sind für Anfänger auf Anhieb zu finden habe ich nur ab und zu bei PS vorbeigeschaut...

      Da kommt mir dieser Anfängerkurs mit "geführtem Lernen" mit Hausaufgaben gerade recht :P

      Ich hoffe ich bin motiviert genug das Ganze durchzuziehen und kann dadurch mein Pokerspiel langfristig verbessern !!!
  • 2 Antworten
    • TraFFiCsTaR
      TraFFiCsTaR
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 27
      Hausaufgaben:

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Poker spiele ich, weil es mir Spaß macht.
      --> natürlich erhoffe ich mir natürlich auch damit Geld zu verdienen, was bisher noch nicht so gut geklappt hat X(
      Da ich in der nächsten Zeit mehr Freizeit habe werde, hab ich mir vorgenommen mehr Theorie zu pauken und dadurch auch disziplinierter zu werden.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Da gibt es einige.

      Dazu gehört wohl vor allem das bisher sehr loose BRM, die Neugier die nächste Karte zu sehen (obwohl ich weis dass es mathematisch nicht richtig ist) und die Ablenkung durch Surfen oder TV gucken während dem Pokern.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Tight zu spielen heißt, nur ausgewählte, gute Hände zu spielen die in der Handchart im oberen Bereich zu finden sind.

      Aggressiv spielen heißt, dass wenn man eine Hand spielen will diese auch vor dem flop erhöht, preflop auch wenn man nicht unbedigt getroffen hat auch aktiv weiter spielt, um möglichst viel profit zu machen.

      Tight-aggressiv zu spielen heißt also, nur ausgewählte gute Hände zu spielen, immer dann zu betten wenn man getroffen hat und zu folden wenn die Hände einfach unprofitabel werden.

      Da es genug loose Spieler gibt die uns bei guten Händen ausbezahlen, lohnt sich die tight-aggresive Spielweise :]

      Gruß
      TraFFiCsTaR
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hallo TraFFiCsTaR, willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Schauen wir uns doch gleich mal die Hausaufhaben an ;) .

      BRM ist mit das wichtigste überhaupt im Poker und daran solltest du dich auf jeden Fall halten. Es gibt da genügen Beispiele bei denen die BR blitzschnell futsch war, weil sie sich nicht an das BRM gehalten haben. Ansonsten würde ich dir noch empfehlen regelmäßig Hände in unserem Handbewertungsforum zu posten und diese dort mit anderen Pokerstrategen zu analysieren, dort lernt man recht gut, ob es denn noch profitabel ist sich eine weitere Karte anzuschauen, oder eben nicht.

      Welches Handchart meinst du? Wenn du unser Startinghandschart meinst, da gibt es keinen oberen Bereich ;) . Die Hände sind alle spielbar, wenn die auf dem chart genannten Bedingungen erfüllt sind.

      Ansonsten finde ich deine Antwort zum TAG-Style ganz okay. Wobei es auch Situationen gibt, in denen ein Call die beste Option sein kann.

      Ich bin jedenfalls auf deine Fortschritte gespannt.