OnlinePoker Spekulation SH

    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Falls es bei der aktuellen Regelung aus Schleswig-Holstein bleiben sollte, und das Land nicht gegenüber den anderen Bundesländern einknicken sollte, wie wird sich der Markt entwickeln ?

      Wird sich nicht viel Ändern, außer einem etwas höheren Rake ?
      Oder wird es zur Blauwal Invasion an den Tischen kommen, weil Stars ganz legal Werbung schalten darf in der Fußballpause oder während BigBrother ?
  • 11 Antworten
    • MrTef1on
      MrTef1on
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.001
      Ich weiß nicht wie alle immer drauf kommen dass wegen Werbung so viele neue Fische an den Tischen sein sollen... Früher hat FTP doch auf DSF rund um die Uhr Werbung gemacht, und auch wenns nur ftp.de war also Playmoney, weiß doch jeder dass man auch um Geld spielen kann. Imo wirds wenn es eine Rakeerhöhung geben sollte einfach noch viel schwieriger die Games zu beaten.

      Sry for Pessimismus
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      k.A. , aber wars nicht so, dass in Fr+It die Anzahl der Spieler nach der Legalisierung stark zugenommen hat?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ich finde diese Frage und alle weiteren Fragen in dieser Richtung sollte PS.de ( bzw. Korn persönlich) beantworten, weil sie von allen den besten Überblick haben, insbesondere was die Pläne und Simulationen/Prognosen der Pokerseiten angeht, die längst in den Schubladen liegen.
      Klar kann man nicht alles davon im Vorfeld öffentlich machen, aber es wäre sicher möglich einiges zu sagen zu den wahrscheinlichsten Szenarien und womit PS.de selber rechnet.

      Spekulationen ohne fundierte Basis anstellen ist in diesem Zusammenhang eher kontraproduktiv denke ich.

      Also:
      bitte ein ausführliches Statement, Prognose zu dem Thema inkl. relevanter Hintergrundinfos seitens PS.de, am Besten von Korn selbst wenn es geht :f_love:
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Das dürfte der springende Punkt sein. Es ist dann legal. Gibt eben doch genug Leute, die sich davor haben abschrecken lassen. Aber ab SH kann man eben auch mal nach Feierabend einfach ne Runde Poker online spielen zum reinen Zeitvertreib.

      Und es wird mit mehr Werbung auch wieder mehr geben, die ihre Hoffnung auf Onlinepoker setzen um mit einfachen Mitteln das große Geld zu machen.

      Lassen wir uns einfach überraschen.
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Wird interessant zu sehen sein, wie Poker dann beworben wird, um die Leute drauf aufmerksam zu machen, dass es dann gesetzteskonfrom geregelt ist:

      "Hey, Lust auf eine Partie Poker? Dann spielen sie bei XXXX. Jetzt LEGAL!" ;)
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Vermutlich indem einfach Poker mit Echtgeld und nicht die Spielgeldvariante beworben wird. ;)
    • funat1c
      funat1c
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 3.133
      man kann halt insbesondere die promos noch direkter bewerben. das der rdm fernsehzuschauer niemals von nem race o.ä. profitiert muss ja keiner wissen...
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von TheCelt
      Das dürfte der springende Punkt sein. Es ist dann legal. Gibt eben doch genug Leute, die sich davor haben abschrecken lassen.
      Leute die nur DESWEGEN derzeit kein Poker spielen, WEIL es - sagen wir mal - ne Grauzone ist gehen recht rational an die Sache ran.
      Und ich wage zu bezweifeln, daß DIESE Spieler dann unsere Freunde an den Tischen werden.
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Original von uni05mz
      Original von TheCelt
      Das dürfte der springende Punkt sein. Es ist dann legal. Gibt eben doch genug Leute, die sich davor haben abschrecken lassen.
      Leute die nur DESWEGEN derzeit kein Poker spielen, WEIL es - sagen wir mal - ne Grauzone ist gehen recht rational an die Sache ran.
      Und ich wage zu bezweifeln, daß DIESE Spieler dann unsere Freunde an den Tischen werden.
      Das ist Käse. Es gibt so unzählig viele Leute, die denken, dass Poker illegal wäre und darum Angst haben was einzucashen.
      Diese Gruppe würde nach der Legalisierung an die Tische kommen und das wären mit Sicherheit keine besonders starken Gegner. Denn wer sich informiert und Poker halbwegs versteht, der spielt bereits.
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Original von MrTef1on
      Ich weiß nicht wie alle immer drauf kommen dass wegen Werbung so viele neue Fische an den Tischen sein sollen... Früher hat FTP doch auf DSF rund um die Uhr Werbung gemacht, und auch wenns nur ftp.de war also Playmoney, weiß doch jeder dass man auch um Geld spielen kann. Imo wirds wenn es eine Rakeerhöhung geben sollte einfach noch viel schwieriger die Games zu beaten.

      Sry for Pessimismus
      lol ist schon nen krasser unterschied ob manchmal früher auf dsf werbung lief (marktanteil von kp <5%?!) oder ob in Zukunft werbung für ein legales game abends läuft. das spricht viel viel mehr leute an imo. denke die werbung kann dann auch spezieller werden. wird ja auch neue turniere auf pokerstars dann geben denk ich mal. diese werden dann vielleicht direkt beworben mit "gewinnen sie diesen sonntag bis zu 200k € bei der sunday million" oder so.

      glaube schon das es genug neue fische anzieht!
    • oettinger4
      oettinger4
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.668
      Image von Poker aktuell: - die Meisten in der Bevölkerung sehen Poker als reines Glücksspiel an
      - und der kleinere Teil als Glückspiel in dem man sich verbessern kann
      - und der winzig kleine Rest als Denkspiel mit Glückskomponente




      Nach der Legalisierung: - durch gezielte Werbung, Sponsoring, öffentlichen Veranstaltungen etc. könnte das Image von Poker in der Bevölkerung positiv verändert werden. Weg von dem Glücksspiel hin zu dem Denkspiel mit Glückskomponente.
      - Man könnte öffentlich bewerben, dass man mit Talent und vorallem mit Fleiß und Disziplin mit Poker sehr viel erreichen kann.
      - Vielleicht wird dann auch Poker auf professionellem Niveau offizielle anerkannt. Vielleicht entwickeln sich irgendwann Firmen, die Pokerspieler ausbilden und für ein bestimmtes Gehalt spielen lassen.

      ->>> Wenn sich das Image von Poker in der Bevölkerung verbessert wird Deutschland einen Pokerboom erleben. Tausende neue Fisch und Tausende neue Breakeven-Rakeback-Grinder.