Bubble MTTs bzw grossen Turnieren

    • Chrissi4beat
      Chrissi4beat
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2010 Beiträge: 399
      Hi Leute,

      ich habe vor kurzem (etwa seit 3 Wochen)angefangen die ganzen Freezeout Turniere und auch die R/A Turniere bei William Hill zu spielen, von $500 bis $17500, auch die Super Series. Was die Platzierungen angeht laufe ich gar nicht mal so schlecht, wobei ich es noch nicht geschaft habe einmal unter die ersten 3 zu kommen(schätzungsweise 40-45 Turniere,3 Final Table und ca 17mal in the money)Ca weil beim 10ten mal hab ich aufgehört zu zählen, sollte aber hinkommen.
      Das hört sich jetzt vielleicht gar nicht so schlecht an, hat aber alles in allem 0 Gewinn gebracht. Ach vielleicht sollte ich dazu erwähnen das ich an 2 Final Tables versucht habe gegen flopped Quads zu bluffen^^ das bekam meinen Stack gar nicht gut!:)
      Eigendlich weis ich jetzt gar nicht worauf ich genau hinaus will, ausser vielleicht eure Erfahrungen kurz vor und auf der Bubble. Ich erlebe da die seltsamsten Aktionen wie Q3 off all in vom small blind gegen ein 4bb Raise utg und so weiter..
      Irgendwie scheint es niemanden zu interessieren ins Geld zu kommen..naja , zumindest einige. Aber irgendwie schaffen es immer wieder Spieler mit total verkorksten aktionen zumindest kurz vor den FT zu kommen(naja vielleicht 1 von 10 aber trotzdem).

      Wie gesagt ich spiele erst seit kurzem regelmässig Turniere und habe irgendwie den Eindruck das sich zumindest in der späten Phase der Luckfaktor sich verdreifachen muss..oder mehr um eine Reale Chance zu haben.

      Uff...naja vielleicht könnt ihr ja schildern wie ihr das seht.
      mfg

      Chris
  • 6 Antworten
    • KevB1993
      KevB1993
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2011 Beiträge: 456
      Bei MTTs ist die Bubble weniger bzw. nur marginal entscheident.
      Generell spielt man MTTs um auf einen der vorderen Plätze (idealerweise natürlich 1.) zu landen,weil die meisten Auszahlungsstrukturen sehr top-3-heavy sind.

      Allgemein ist der Luckfaktor in MTTs dadurch größer,da man sich ja durch die ganzen Spieler durchkämpfen muss.
      Man wird deutlich öfter in Coinflip Situationen kommen,bei der jeder Coinflip den man verliert das Aus bedeuten kann.

      Ich geh mal davon aus du hast vorher SNGs gespielt? Nur ne Vermutung weil dir das ITM wichtig zu sein scheint :) aber ja,generell spielt man darauf,die vorderen Plätze zu erreichen,weniger um zu min-cashen (einzige Ausnahme ist wenn man sehr short an der Bubble ist).
      Generell solltest du an der Bubble,je nach Stackgröße,aggressiver spielen,da viele andere Spieler den Fehler machen werden und an der Bubble sehr tight spielen.
    • Pocket2Chris
      Pocket2Chris
      Black
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 2.170
      und du scheinst scheinbar stolz darauf zu sein so oft itm zu kommen.
      zwar prozentual ein guter wert deine 17/45 mal ( ich komme auf 16-19/100 ) ( aber hab auch schon ca 15000 mtts geplayed :p)
      dennoch merkste ja, dass es geldtechnisch nicht bergauf geht.

      wie mein vorredner schon sagte, sind mtts erst ab platz 5 lukrativ...
      stell dir vor du spielst mit 8000 leuten nen 11$ mtt und wirst 9ter

      du bekommst dann ca. 690$, während der erste sich über knapp 8000 freuen darf
    • Chrissi4beat
      Chrissi4beat
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2010 Beiträge: 399
      Hmm nein ich bin da nicht stolz drauf. Auf einen Top 3 Platz wäre ich stolz..
      Mir fällt es nur einfach wieder leichter aggressiver zu spielen sobald ich ITM bin.
      Liegt vermutlich wirklich daran das ich in der Vergangenheit fast aussschliesslich SNG-6 max gespielt habe.
      Auch wenn man da m Normalfall an der Bubble schon deutlich aggressiver wird.
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      edit: ok viel zu verwirrt
    • Chrissi4beat
      Chrissi4beat
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2010 Beiträge: 399
      Hmm wie gesagt hab erst damit angefangen. Und das ich auch 17,5k spiele liegt halt am buy in was hier auch bei 10$ liegt.
    • Chrissi4beat
      Chrissi4beat
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2010 Beiträge: 399
      Seit ich die Strategie verfolge Win all or loose all gewinne ich gar nix mehr und erreiche netmal mehr den Final Table knappe 200 Tournaments zusätzlich later!:)

      Aber jaaa ich bin trotzdem auf dem richtigen Weg!^^ Liegt aber nur daran das ich ständig gegen behinderte Lucker buste...
      Denke mal der more Risk more Win Weg ist net grundsätzlich falsch, wobei auch der Nachteile hat.
      Wie das man öfter gegen mögliches Gelucke bestehen muss.
      Ich muss das ganze nochmal grundlegend überdenken..

      Ach ja: vielleicht passt das mehr ins Tournamentforum, silver gibts da glaub au...falls das überhaupt interessant ist kann man das gerne verschieben.


      EDIT: Kann das bitte mal jemand ins Einsteiger Tournament verschieben oder komplett löschen?