bitte um statsbewertung

  • 9 Antworten
    • CrissCross13
      CrissCross13
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 834
      Hey ich hab mir deine Stats mal angeguckt.

      Mir ist aufgefallen, dass du aus Late Position viel zu tight bist, 10% PFR vom BU, also versuch DEUTLICH mehr zu stealen.

      Ebenso machst du extrem oft eine Flop Cbet, aber selten eine Turn Cbet --> am Flop sparsamer Cbetten und auf gute Karten am Turn nochmal betten. les dir Artikel zu 2nd Barrels durch.
      Durch deine Agression Frequenzies blick ich leider nicht^^

      Auf jeden Fall läuft deine Redline mit -10bb/100h läuft, was ziemlich viel deiner Showdownwinnings auffristt.
      Das kann man auch am w$wsf Wert erkennen. Du gibts sehr schnell eine Hand auf bei Gegenwehr.

      Das musst du ändern indem du mehr über einzelne Spots nachdenkst und dir am besten ein paar Videos anschaust.

      Die Hände sehen unglücklich aus, aber ebenfalls overplayed AA kannst du meistens auf einen Turn- oder Riverraise weglegen z.b. wie in der 4. Hand von oben, du bist einfach immer beat.
      Wirst wohl auch einen kleinen Downswing haben, der aber von deinen Leaks verstärkt wird.

      btw ist die Samplesize sehr klein.

      ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen ;)
      viele Grüße
    • Mubll
      Mubll
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2010 Beiträge: 130
      Ja, ganz dringend an deinen c bets arbeiten. Ich kenn mich bei fullring nicht aus wir aber wahrscheinlich endlich zu sh sein. So ca um die 50% 60% reichen. Dafür sollte der Gap dann zwischen Cbet Flop und Cbet Turn geringer sein. Alleine dadurch wird sich deine red line sehr bessern.

      Dein Vpip im SB ist auch irgendwie komisch. Du spielst von SB fast genau soviele Hände wie vom BU oder CU bist aber im SB immer Oop. Also da würde ich auch was ändern.
    • Thilo87
      Thilo87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 901
      danke für die antworten bisher! aber was mache ich mit der cbet oop? ich denke, da cbette ich bestimmt 95% der hände, weil der gegner mich ja mit jeder hand in position aus dem pot drängen kann und ich steh blöd da oop. der check bedeutet also die hand auszugeben. in position checke ich bei ungünstigem flop auch öfter behind.

      Dein Vpip im SB ist auch irgendwie komisch.

      ich denke das ist nur varianz ;)
    • CrissCross13
      CrissCross13
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 834
      ist nicht schlimm wenn du einfach mal check/foldest. Dann hast du 3bb verloren. Zu häufiges cbetten kann viel schlimmer exploitet werden.

      ich glaube nicht, dass der VPIP auf 1,8k Hände Varianz ist ;)
    • GrindoDingo
      GrindoDingo
      Gold
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 1.833
      wieviele tische spielst du ?
    • Thilo87
      Thilo87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 901
      Original von CrissCross13
      ist nicht schlimm wenn du einfach mal check/foldest. Dann hast du 3bb verloren. Zu häufiges cbetten kann viel schlimmer exploitet werden.

      ich glaube nicht, dass der VPIP auf 1,8k Hände Varianz ist ;)
      ja stimmt, das liegt daran, dass ich vom sb die gleichen hände wie vom button steale. werde ich mal drauf achten.

      wieviele tische spielst du ?


      8
    • GrindoDingo
      GrindoDingo
      Gold
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 1.833
      Original von Thilo87
      Original von CrissCross13
      ist nicht schlimm wenn du einfach mal check/foldest. Dann hast du 3bb verloren. Zu häufiges cbetten kann viel schlimmer exploitet werden.

      ich glaube nicht, dass der VPIP auf 1,8k Hände Varianz ist ;)
      ja stimmt, das liegt daran, dass ich vom sb die gleichen hände wie vom button steale. werde ich mal drauf achten.

      wieviele tische spielst du ?


      8
      lässt du dir die fold2steal stats anzeigen, wenn ja was könntest du an deinem spiel verbessern? Wenn nein, wieso hast du sie nicht in deinem HUD?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du bist viel zu weak und wahrscheinlich zu tight. Das kann ich dir an mehreren Dingen erklären, die mehr oder weniger miteinander zusammenhängen:

      1. Du spielst sehr tight mit 11/8 -> die angesprochenen 10 PFR im BU z.b., ich hab da mind. den 2.5 fachen Wert an FR Tischen (kann ich grad nicht nachgucken, da ich im Notebook unterwegs bin)

      2. Deine Non-SD Winnings, dein extrem hoher Flopcbetwert, dein extrem niedriger W$WSF, extrem niedriger WTSD, obwohl du mit einer so starken Range beginnst deutet auf 2 Dinge hin

      i) du hast wahrscheinlich ein bisschen Pech gehabt

      ii) du spielst Postflop ziemlich schlecht und ziehst einfach son 0815 Ding durch


      Es ist jetzt nicht so, dass man mit diesem Stil nicht gewinnen könnte, allerdings lässt du damit sehr wahrscheinlich Unmassen von +EV Spots aus. Und das auslassen von +EV Spots ist in meinen Augen gleichzusetzen mit einem -EV Spielzug, denn unendlich profitable Situationen gibt es nicht in Poker - dazu kommt der horrend hohe Rake der marginale Winrates noch marginaler macht und die Blinds, die auch dauernd drehen und zu tighten Spielern die Winrate kaputt machen.


      3. Dein Positionsverständnis scheint mir fast nicht vorhanden zu sein. Du spielst aus fast allen Positionen die gleiche Range und wirst ein bisschen (aber wirklich nur ein bisschen) looser in den späten Positionen und den Blinds.



      Ich empfehle dir, dass du dir mal Crushing NL50 und Let's play shorthanded anschaut, damit du ein Grundverständnis von Poker aufbaust, dass über den SHC und ein paar simple Postfloplines deutlich hinaus gehst. Denn ohne dieses Wissen wird es wirklich schwierig in meinen Augen vorran zu kommen.
      Das Handbewertungsforum solltest du auch mal aktiver nutzen (vor allem in vermeintlichen "Standardspots" - ich befürchte nämlich das du viele grundlegende Leaks in deinem Spiel überhaupt nicht findest, weil du zuviele "Standardspots" hast".

      Ansonsten ist Dynamic FullRing Poker ein ziemlich gutes Buch über Lowstakes FR Games (kostet glaub ich nur noch $50) - ist zwar nur ein Ebook, aber damit wirst du ein ziemlich gut aufbereitetes Buch bekommen.

      Es gibt jetzt hier auch noch so einen neuen Einsteigerkurs von uns - ich weiss allerdings nicht genau wie weit die da jetzt sind und wie wertvoll das Wissen für dich ist - denn die absoluten Basics wirst du ja wahrscheinlich schon verstanden haben.
    • Thilo87
      Thilo87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 901
      1. Du spielst sehr tight mit 11/8 -> die angesprochenen 10 PFR im BU z.b., ich hab da mind. den 2.5 fachen Wert an FR Tischen (kann ich grad nicht nachgucken, da ich im Notebook unterwegs bin)


      ich spiele fast nur nach shc von ps.de, dabei kommt 11/8 raus. ich habe in letzter zeit schon etwas aufgeloost und AQ aus jeder position gespielt + suited broadways wie KQs oder ATs aus mp2 und mp3 ebenfalls und pocket pairs wie vorher auch aus jeder position. wo soll ich denn noch weiter aufloosen? nur am bu und co A2o+,Kxs+? und am sb weniger stealen. ich hatte da die standard-stealing-range wie auch aus dem bu und co gespielt. das würde auch viele oop-situationen erklären, wo ich die cbet am flop gemacht habe, aber am turn die hand aufgegeben habe. auf nl25 hatte ich mehr ge3bettet, weil die gegner öfter folden als auf nl10. (nl10 2,6, nl25 3,1). wie sollten die werte da ungefähr sein.

      2. Deine Non-SD Winnings, dein extrem hoher Flopcbetwert, dein extrem niedriger W$WSF, extrem niedriger WTSD, obwohl du mit einer so starken Range beginnst deutet auf 2 Dinge hin


      zu 1.: mein wtsd-wert lag bei nl10 (40k hände) auf 22,9, aber das wird wohl nichts daran ändern, dass ich trotzdem noch zu weak spiele

      zu 2.: erstes kann ich nicht beurteilen ;) aber das mit dem 0815-ding stimmt mehr oder weniger schon. cbet flop, bei tighten gegnern und board, wo er am flop viele draws mitgehen könnte oder eine starken hand cbet turn/cbet river mit starken händen. ansonsten check/fold. das ist grob unschrieben meine postflopstrategie. ich gehe da eigentlich nach stats, weil bei 8 tischen kriege ich einfach nicht von jedem gegner alles mit und habe auch keine zeit, viel drüber nachzudenken und mir eine strategie speziell gegen ihn auszudenken. also besondere reads verwende ich weniger außer soetwas dass er mit TT+ preflop all-in geht oder so.

      Es ist jetzt nicht so, dass man mit diesem Stil nicht gewinnen könnte


      ja stimmt, auf nl10 habe ich auf die 40k hände 1,9bb/100. da mag noch varianz dabei sein, aber mehr als 3bb/100 mache ich bestimmt nicht. keine glanzleistung

      3. Dein Positionsverständnis scheint mir fast nicht vorhanden zu sein. Du spielst aus fast allen Positionen die gleiche Range und wirst ein bisschen (aber wirklich nur ein bisschen) looser in den späten Positionen und den Blinds.


      positionsverständnis habe ich schon, ich war nur eben nach shc gegangen. dass das shc nicht optimal ist habe ich gelesen, konnte in videos aber auch keine großen abweichungen entdecken und da es eine gesichert profitable preflopstrategie ist, habe ich sie auch so weiter gespelt.

      Ich empfehle dir, dass du dir mal Crushing NL50 und Let's play shorthanded anschaut, damit du ein Grundverständnis von Poker aufbaust, dass über den SHC und ein paar simple Postfloplines deutlich hinaus gehst. Denn ohne dieses Wissen wird es wirklich schwierig in meinen Augen vorran zu kommen.


      das ist ja blöd. scheinbar haben die crushing nl50-videos mir nicht wirklich geholfen, weil ich die alle schon zwei mal gesehen habe (vor längerer zeit. vielleicht sollte ich sie nochmal ansehen) bzw. auf nl2, nl5 und nl10 lief es ja (habe alle limits mit samplesize umdie 50k hände gespielt), aber auf nl25 wirds scheinbar schon ein bisschen schwieriger, so dass es schwer wird mit meiner marginalen winningrate noch winningsplayer zu sein. ich hatte schon das gefühl, dass die gegner die bets und raises mehr respektieren und öfter folden. logische konsequenz daraus ist, dass ich mehr bluffen muss. und auf dem bluffen habe ich mich bisher konsequent rausgehalten. damit hatte ich auf den anderen limits nur schlechtere erfahrungen gemacht (z.b. mit flopraises, die callen immer auf nl10, auch mit zwei overcards oder schwachem pair). auf nl25 geht das aber anscheinend. auf meine sets wurde ja auch immer gefoldet -.-

      Ansonsten ist Dynamic FullRing Poker ein ziemlich gutes Buch über Lowstakes FR Games (kostet glaub ich nur noch $50) - ist zwar nur ein Ebook, aber damit wirst du ein ziemlich gut aufbereitetes Buch bekommen.#


      danke für den tipp, das werde ich mir mal ansehen.