stevie007

    • stevie007
      stevie007
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2010 Beiträge: 6
      Servus Leuts....

      muss mich auch mal anmelden um das Thema Poker wieder ernst zu nehmen....

      mein name ist stefan einer von den alten säcken (31) bin selbstständig aus der nähe freiburg und beschäftige mich nun 2 jahre intensiver mit poker aber nie wirklich +EV außer auf NL2FR und NL100FR habe schon mehr als 300k hände gespielt liege aber insgesant mit -0,46bb hinten....

      ab und zu spiele ich auch MTTs und habe dort auch ab und zu den finaltable erreicht einmal den ersten beim 20FPP MTT auf stars...die auszahlungen hab ich in Bücher investiert aber die durchzuarbeiten fehlt mir manchmal die Zeit und die umsetzung von dem gelernten fällt mir schwer... mittlerweile lieg ich selbst in MTTs hinten

      durch intelli bin ich aufmerksam auf die theorie geworden und versuch seitdem mich zu verbessern wie ich auf pokerstratgie aufmerksam geworden bin weiß ich garnicht mehr.

      Nun werde ich mich stark ans BRM halten (dank des anfängerkurses hier) und den aufstieg aus dem loch solide zu meistern. es wird mir nur helfen können nochmal alles aufzufrischen...hab mir bestimmt viele falsche verhaltensweisen angeeignet die ich vielleicht so erkennen und ausmerzen kann...

      Also wünsch euch allen viel Erfolg....
  • 4 Antworten
    • stevie007
      stevie007
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2010 Beiträge: 6
      HAUSAUFGABEN

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      -noch aus spaß ;-) und um damit mal geld zu verdienen;
      -um sich etwas anzueignen in dem man "perfekt" werden kann durch eigenes lernen und auch noch spaß macht....ist ja schon eine breitgefächerte wissenschaft für sich

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      -ich bin oft nicht aggressiv genug;
      -spiele wenn ich zu müde bin (nachts nach der Arbeit)
      -ich calle zu oft wenn ich eigentlich weiß nicht vorne zu sein oder die odds und outs nicht mehr stimmen
      -die richtigen spots zum bluffen zu finden fällt mir schwer
      -mache zu wenig hand nachbereitungen
      -tausche mich zu wenig aus über gespielte hände....
      -verfalle in ein automatismus wenn ich zu müde bin
      -in ranges zu denken hab ich noch nicht geübt :-(
      -BRM

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      - eine kleine auswahl an startkarten zu eröffnen/3betten damit man postflop meist weniger schwere entscheidungen zu treffen hat und dem Gegner häufig überlegen ist und somit in vielen spots aggressive weiterspielen kann um von den fehlern der gegner zu profitieren
    • stevie007
      stevie007
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2010 Beiträge: 6
      erste session lief am anfang aber am ende nicht mehr war mal wieder zu müde und hab rumgegoogelt....:-(

      1354 Hände -4.57

      so ein paar hände mehr gespielt.....

      2577 +0,24
    • stevie007
      stevie007
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2010 Beiträge: 6
      so ein paar hände danach...

      3555 +8,02

      so noch ein paar weitere hände...

      4761 +19,81

      ab jetzt habe ich meine 50$ zusammen und halte mich ans BRM...
      ...und fang fleißig an zu lesen und zu verstehen ;-)
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hallo Stefan!

      Willkommen im NL Einsteigerkurs!
      Was heißt hier alte Säcke? Das nehm ich persönlich :-)

      Die Aufgaben zur ersten Lektion hast du überstanden. Deine Schwächen-Auflistung sieht gut aus, mach überall eine Checkbox davor und arbeite daran, dann wird das schon.
      Warst ja in den letzten paar Händen schon ziemlich erfolgreich, weiter so!

      Weiterhin viel Spaß und Erfolg im Kurs.